Berlin-Friedrichshain: Insekten retten im Samariterkiez

Berlin-Friedrichshain: Insekten retten im Samariterkiez

Die Bänschpromenade soll grüner werden und Insekten wertvollen Lebensraum bieten. Das Insektensterben und ökologische Ungleichgewicht sind ein Problem. Weltweit spitzt sich die allgemeine Klima-Krise zu. Zumindest auf lokaler Ebene möchten das Kiezbüro des Samariterviertels, die Nachbarschaftsinitiative „Green Kiez“ und die Deutsche Wildtierstiftung aktiv etwas dagegen tun. Denn jede noch so kleine Tat trägt etwas zur […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Gemeinsam für den Samariterkiez

Berlin-Friedrichshain: Gemeinsam für den Samariterkiez

Kiezbüro im Friedrichshainer Samariterviertel startet eine Online-Beteiligungsplattform Bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie wurden im Kiezbüro des Samariterviertels zwei Fragen besonders intensiv diskutiert: Wie können die Anwohner an den von Politik und Verwaltung geplanten Vorhaben beteiligt werden und wie können sie sich bei der weiteren Gestaltung des Kiezes mit eigenen Ideen einbringen? Eine mögliche Antwort wurde […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Poller für weniger Durchgangsverkehr

Berlin-Kreuzberg: Poller für weniger Durchgangsverkehr

Diagonalsperren sollen für weniger Autoverkehr im Wrangelkiez sorgen. Nachdem im Samariterkiez an drei Kreuzungen rot-weiße Poller als Durchfahrtssperren installiert wurden, war es am Dienstag auch im Wrangelkiez so weit. Baustadtrat Florian Schmidt (Grüne) persönlich ließ mithilfe der Mitarbeiter des Bauamtes den ersten Poller auf der Kreuzung Wrangelstraße/Cuvrystraße in den Straßenboden ein. Lebenswerter Wrangelkiez Auch an […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg: Weniger Durchgangsverkehr

Friedrichshain-Kreuzberg: Weniger Durchgangsverkehr

Im Samariter- und Wrangelkiez soll es ruhiger werden. Ruhiger soll es im Samariterkiez und im Wrangelkiez werden: In der kommenden Woche werden dort insgesamt fünf Durchfahrtssperren aufgestellt. In beiden Kiezen hatten im vergangenen Jahr zahlreiche Info- und Dialogveranstaltungen zur Verkehrsberuhigung stattgefunden. „Viele Anwohner setzen sich mit Initiativen für mehr Verkehrssicherheit für Fußgänger und Radfahrer ein“, […]

Weiterlesen.

Verkehr im Samariterkiez auf dem Prüfstand

Verkehr im Samariterkiez auf dem Prüfstand

Bezirk und Bewohner wollen über Lösungen für zunehmende Verkehrsbelastung reden. Wie dem zunehmenden Durchgangsverkehr im Samariterkiez in Friedrichshain ein Riegel vorgeschoben werden kann, soll Thema einer Diskussionsveranstaltung am 15. Januar sein. Dort will der Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg mit den Bewohnern ins Gespräch über mögliche Lösungen kommen. Initiative gegründet Vorausgegangen ist diesem Termin unter anderem die Gründung […]

Weiterlesen.

Autos an der Rigaer Straße demoliert

Vandalismus: Zoff im Samariterkiez – Baustadtrat will mehr Zusammenarbeit mit Anwohnern. In der vergangenen Woche wurden 21 teils sehr hochwertige Autos in einer Tiefgarage eines Wohnungsneubaus an der Rigaer Straße demoliert. Aufgestochene Reifen, zerschlagene Scheiben, politische Parolen – so beschreibt die Polizei das Ausmaß. Einen Tag später kam es zu weiteren Beschmierungen von Autos sowie […]

Weiterlesen.

Kirchengemeinde hilft Menschen in Not

Samariter-Kiez: Kinder sammeln Spenden für die Flüchtlingsarbeit / Engagement hat eine lange Tradition. Zwei Monate lang haben die Kinder der Evangelischen Kirchengemeinde Auferstehung in Friedrichshain Pesto und Marmeladenbrote verkauft und so im Rahmen der Aktion „KINDERCENT“ des Deutschen Kinderhilfswerkes 1.484,51 Euro gesammelt. Das Deutsche Kinderhilfswerk hat diesen Betrag verdoppelt.  Der Scheck in Höhe von 2.969,02 […]

Weiterlesen.