House of One erhält Förderung

Am Petriplatz wird das „House of One“ entstehen. Im Rahmen des Bundesprogramms zur „Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus“ erhält das multireligiöse Gebetshaus eine Förderung in Höhe von 2,2 Millionen Euro. Der Sakralbau, der Kirche, Moschee und Synagoge inmitten des historischen Stadtkerns Berlins vereint, finanziert sich vorwiegend aus Spenden. Für die erste Bauphase […]

Weiterlesen.

Mitte-Flaneur: Kleinod bekommt neuen Hut

Mitte-Flaneur: Kleinod bekommt neuen Hut

Sanierung: Weitere Geheimnisse der Parochialkirche gelüftet. Ignoriert ein Mitte-Besucher den alles überragenden Fernsehturm, gibt es in der Altstadt noch zwei Kirchtürme als Wegmarken, die – neben Rathaus- und Stadthausturm – in den Himmel ragen: St. Marien mit 89 und St. Nikolai mit 84 Metern Höhe. Ein neuer Turm kommt hinzu. Ende Juni wird der Stummel […]

Weiterlesen.

Eine Kirche geht vor die Hunde

Eine Kirche geht vor die Hunde

Noch ein Bauskandal made in Berlin: Die Friedrichswerdersche Kirche ist eine der bedeutendsten Schinkelbauten in Berlin. Doch das schert den Senat wenig, wenn es darum geht, sie mit Luxuswohnungsbau aus dem Stadtbild zu tilgen. Berlins ohnehin lädierter Ruf als Stadt, die an wichtigen Bauprojekten regelmäßig zu scheitern droht, ist um einen weiteren Skandal reicher. Diesmal […]

Weiterlesen.

Neuer Turm schon 2016

Noch in diesem Jahr wird die Parochialkirche ihre neue Turmspitze bekommen. Das wurde bei der Vorstellung des Buches „Parochialkirche in Berlin. Sakralbau – Kirchhof – Gruft“ mitgeteilt. Das vom Landesdenkmalamt herausgegebene Buch bietet einen umfassenden Einblick in die Geschichte dieses einzigartigen Denkmals, das aus drei Teilen besteht: dem Kirchbau, dem Friedhof und der Gruft. Der […]

Weiterlesen.