Achtung Kunst – „Die Russen kommen“

Achtung Kunst – „Die Russen kommen“

Schau zeigt Auseinandersetzung mit Heimat Die Mitglieder der Neuen Kunstinitiative MaHe sind derzeit mit einem neuen Projekt zu Gast in der „Galerie M“. Es trägt den Titel: „Die Russen kommen, kommst du auch mit?“ Hierzu wurden Künstler eingeladen, die aus der ehemaligen Sowjetunion stammen und Arbeiten zeigen, in denen sich die Künstler mit der durch […]

Weiterlesen.

„Überall eine Russenkaserne“

 In Karlshorst wird eine Standortdatenbank der russischen Streitkräfte in der DDR präsentier. In Zusammenarbeit mit dem Zentrum Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr und dem Deutschen Historischen Institut Moskau hat das Museum in Karlshorst erstmals die rund 1.500 sowjetischen Militärstandorte in der DDR dokumentiert. Anlässlich der Onlinestellung dieser reich illustrierten Bestandsaufnahme werden erste Analysen am 28. […]

Weiterlesen.

Ausstellung: Paper Revolution

Zum 100. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution am 7. November zeigt das Börhan-Museum eine besondere Ausstellung. „The Paper Revolution. Sowjetisches Grafikdesign der 1920er und 1930er Jahre. Blackbox #4“ ist eine Ausstellung des Moscow Design Museums. Sie widmet sich einem interessanten Kapitel in der Designgeschichte des 20. Jahrhunderts, dem frühen sowjetischen Grafikdesign. Der Eintritt zur Ausstellung in […]

Weiterlesen.

Swing und Jazz und russisch

Am 20. Oktober 2017, um 19.30 Uhr, findet im Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A,die nächste Veranstaltung der beliebten literarisch-musikalischen Salon-Reihe des Kulturrings statt. Zu Gast ist das Malenki Fun Orchester. Das sechsköpfige Ensemble verschmilzt amerikanisches Swingfeeling mit russischen Romanzen zu einem kraftvollen Gesamtbild, das Raum lässt für leise und verträumte Töne. Durch diese einzigartige Mischung […]

Weiterlesen.

Erfolgreich mit Russisch

Erfolgreich mit Russisch

Wettbewerb: Zwei Schüler der Alexander-von-Humboldt-Schule starten beim Bundesfinale. Hagen Büsch und Alexander Frenzel von der Alexander-von-Humboldt-Schule in der Oberspreestraße haben die Regionalrunde des Bundescups „Spielend Russisch lernen“ gewonnen. Die beiden 14-jährigen Schüler setzten sich gegen 16 weitere Schulen aus Berlin, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen durch und qualifizierten sich für das Bundescup-Finale. Die Berliner Russisch-Runde war in […]

Weiterlesen.