Leopoldplatz: Platzdienst zieht erste positive Bilanz

Leopoldplatz: Platzdienst zieht erste positive Bilanz

Runder Tisch freut sich über ausgeweiteten Einsatz im Rathausumfeld. Seit knapp einem Monat ist der Platzdienst für den Leopoldplatz auch für das Rathausumfeld und somit den Elise-und-Otto-Hampel-Weg zuständig. Der Runde Tisch zieht eine erste positive Bilanz des Doppeldienstes. Erst im Frühjahr war der erweiterte Platzdienst ausgeschrieben worden. Den Zuschlag erhielt der bisherige Betreiber „Urbanus Concept“, […]

Weiterlesen.

U-Bahnhof bleibt Drogen-Hotspot

U-Bahnhof bleibt Drogen-Hotspot

Anwohner fordern schnelle Lösung der Probleme am U-Bahnhof Heinrich-Heine-Straße. Öffentlicher Drogenhandel und -konsum sind seit Jahren Probleme rund um den U-Bahnhof Heinrich-Heine-Straße. Mindestens genauso lange beklagen sich Anwohner über den Dauerzustand in ihrem Kiez. Erst im vergangenen Herbst zeigte ein 200-seitiger Ergebnisbericht, der in einer Kooperation zwischen Forschern der Humboldt-Universität und dem Präventionsrat des Bezirksamts […]

Weiterlesen.

Hilfe für Anwohner des Weinbergswegs

Hilfe für Anwohner des Weinbergswegs

Bezirksamt verspricht Anrainern Unterstützung und richtet „Runden Tisch Weinbergsweg“ ein. Er ist einer der Anlaufpunkte für Berliner und Touristen im Bezirk: Der Weinbergsweg. Auf ein paar hundert Metern reihen sich hier Hotels an angesagte Cafés, Restaurants und Spätis. Im gesamten Jahr lockt auch der angrenzende Weinbergspark junge Leute in den Kiez. Genau die sorgen aber […]

Weiterlesen.

Dritter Runder Tisch zum Mauerpark

Dritter Runder Tisch zum Mauerpark

Pankow: Für ein gutes Miteinander in der Stadtoase Das Bezirksamt lädt am 29. Januar, 17.30 Uhr, in den Großen Saal des Rathauses Pankow, Breite Straße 24-26, zum dritten Runden Tisch Mauerpark ein. Auf Grundlage der Verabredungen in den ersten beiden Veranstaltungen soll nun über eine mögliche Aktualisierung der bestehenden Parkregeln, die Einrichtung von Funktionsbereichen für […]

Weiterlesen.

Mehr Leben auf dem Ludwig-Beck-Platz

Mehr Leben auf dem Ludwig-Beck-Platz

Anwohner stellen Ideen vor / Adventsmarkt erstmalig am 8. Dezember. Eher eine öde Parkfläche als eine beliebte Begegnungsstätte ist der Ludwig-Beck-Platz. Auch der Wochenmarkt mit seinen rund zehn Händlern ändert daran wenig. Ebenso

Weiterlesen.

Viel Ärger am Weinbergsweg

Viel Ärger am Weinbergsweg

Einbrüche, Lärm und aggressive Jugendliche setzen Anrainern zu. Er ist einer der Anlaufpunkte für Berliner und Touristen im Bezirk. Auf ein paar hundert Metern reihen sich hier Hotels an angesagte Cafés, Restaurants und Spätis. Im gesamten Jahr lockt auch der angrenzende Weinbergspark junge Leute in den Kiez. Genau die sorgen aber seit Monaten für Ärger […]

Weiterlesen.

Diskussion um den Samariterkiez

Nachbarn und alle Interessierten sind eingeladen Am 10. April um 17:30 Uhr startet die nächste Diskussionsrunde für den Samariterkiez zum Thema „Öffentlicher Raum“. Zu der Veranstaltung lädt das Projekt-Team „Miteinander leben im Samariterkiez“ der SPI-Stiftung in den Saal der Musikschule in der Zellestraßealle 12. Frau Penski und Herr Beil aus der Abteilung für Arbeit, Bürgerdienste, Gesundheit […]

Weiterlesen.

Diskussionen für eine bessere Integration

Diskussionen für eine bessere Integration

Fachleute erörtern das Pro und Contra für Konzepte zur Einbindung von geflüchteten Menschen. Nicht erst seit Geflüchtete nach Berlin kommen, beschäftigt sich die Stadt mit dem Thema der nachhaltigen Migration. Für die Geflüchteten geht es nun auch darum, die Sprache zu lernen, eine Wohnung, einen Ausbildungsplatz oder Arbeit zu finden. Der Senat bereitet in diesem […]

Weiterlesen.

Schutz vor Verdrängung gefordert

Schutz vor Verdrängung gefordert

Runder Tisch in Sachen Millieuschutz soll gegründet werden. Trotz des Orkantiefs Friederike kamen am 18. Januar mehr als 100 Menschen ins Klubhaus Falkenhagener Feld. Sie waren der Einladung des Alternativen Mieter- und Verbraucherschutzbundes (AMV) zur 3. Kiezversammlung gefolgt. Gemeinsam mit neun Politikern aus Bundestag, Abgeordnetenhaus und Bezirk sollte unter dem Motto „Probleme und Ärger mit […]

Weiterlesen.

Im Ilse-Kiez wird zwischen die Häuser gebaut

Im Ilse-Kiez wird zwischen die Häuser gebaut

Ergebnisse der Verhandlungen zur Bebauung im Ilse-Kiez liegen nun vor. Anfang Januar waren die Mitglieder des Runden Tisches „Ilsestraße“ zum fünften und letzten Mal zusammengekommen, um über die Ergänzungsbebauung in den Höfen und Grünanlagen des Ilse-Kiez-Quartiers abzustimmen. Rund 700 Menschen leben in den zehn Wohnhäusern, die zu DDR-Zeiten hier in Karlshorst-West als Typenbau Q3A gebaut […]

Weiterlesen.

Erklärung gegen Diskriminierung

Homosexualität: Religionen finden zusammen. Mehrere Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften verständigten sich im Rathaus Schöneberg auf die gemeinsame „Schöneberger Erklärung für Vielfalt und Respekt“. Darin heißt es: „Jeder Mensch hat das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung und Partnerschaft. Kein Mensch darf dazu genötigt werden, sich zwischen seinem Glauben oder seiner Weltanschauung und seiner sexuellen oder geschlechtlichen Identität entscheiden […]

Weiterlesen.

Zwischen Protest und Frust

Zwischen Protest und Frust

Runder Tisch soll Lage in Rigaer Straße entspannen. Die Polizei abgezogen, eine erfolgreiche Klage gegen die Räumung von zwei Treffpunkten und ein blamierter Innensenator: Es schien, als hätte das linksautonome Hausprojekt in der Rigaer Straße 94 in letzter Zeit Oberwasser gewonnen. Tatsächlich weht ihm der Wind zunehmend ins Gesicht – den vielen Solidaritätsbekundungen zum Trotz. […]

Weiterlesen.

Runder Tisch für die Rigaer

Runder Tisch für die Rigaer

Autonome: Politiker suchen nach Wegen für Deeskalation. Ob Farbbeutelattacken auf sanierte Häuser oder gewalttätige Übergriffe: Immer wieder gerät die Rigaer Straße in die Schlagzeilen. Auch in den vergangenen Wochen gab es zahlreiche Polizeieinsätze. Nach einem mutmaßlichen Angriff von Linksautonomen auf einen Streifenbeamten stürmten Polizisten das Haus an der Rigaer Straße 94. Innensenator Frank Henkel (CDU) erntete […]

Weiterlesen.