Marode, aber unentbehrlich

Marode, aber unentbehrlich

Die Rudolf-Wissell-Brücke ist am Ende, doch kann erst frühestens 2022 ersetzt werden. Sie war einst die modernste Berlins, ist immer noch die längste und die am stärksten strapazierte: die Rudolf-Wissell-Brücke der A 100. Ein Bauwerk hoher Ingenieurskunst, das auf seinen 930 Metern Länge und 30 Meter Breite in luftiger Höhe Nord und Süd verbindet, unentbehrlich […]

Weiterlesen.