Berlins Veranstaltungsbranche geht auf die Straße

Berlins Veranstaltungsbranche geht auf die Straße

Veranstalter, Spielstätten und Messebauer wollen noch einmal auf ihre prekäre Lage in Zeiten von Corona aufmerksam machen. Zum nunmehr vierten Mal bringt die Veranstaltungsbranche ihre Anliegen lautstark auf die Straßen Berlins. Mit einem Protestmarsch am 14. August wollen die Berliner Spielstätten, Veranstalter, Clubs und Bühnen- sowie Messebauer noch einmal auf ihre prekäre Lage und den […]

Weiterlesen.

Kahlschlag bei Galeria Karstadt Kaufhof

Kahlschlag bei Galeria Karstadt Kaufhof

Von den Schließungen in Berlin sind voraussichtlich die Warenhäuser in Lichtenberg, Neukölln, Wedding, Hohenschönhausen, Tempelhof und Charlottenburg betroffen.  Es ist ein ein schwerer Schlag für Berlin: Der finanziell angeschlagene Kaufhaus-Konzern Galeria Karstadt Kaufhof schließt nach aktuellen Informationen in der Hauptstadt sechs seiner 13 Niederlassungen. Es sind voraussichtlich die Warenhäuser in den Neuköllner Gropius-Passagen, an der […]

Weiterlesen.

Das Prime Time Theater hofft auf Unterstützung vom Senat

Das Prime Time Theater hofft auf Unterstützung vom Senat

Ensemble kämpft sich durch die Corona-Krise. Auch wenn die ersten Museen in den kommenden Tagen ihre Türen wieder für Besucher öffnen dürfen, ist immer noch unklar, wie es mit den Kultureinrichtungen weitergeht. Das Prime Time Theater appelliert nun an den Senat, einen Fahrplan vorzulegen und die vielen Theater der Stadt finanziell zu unterstützen. „Wir haben […]

Weiterlesen.

Berliner Sportgeschehen mal anders

Berliner Sportgeschehen mal anders

Wie Berliner Vereine mit Einfallsreichtum und Kreativität den Corona-Alltag meistern und gestalten. Unser Alltag ist seit März ein anderer – auch im Profisport. Wo bei vielen das Wochenende etwa für Bundesliga-Spieltage verplant war, herrscht nun Leere im Kalender. Doch unsere Lieblingsathleten sorgen weiterhin für Unterhaltung. Der DFL zum Beispiel hat die „Bundesliga Home Challenge“ ausgetragen. […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Uferhallen-Künstler kämpfen für ihren Kulturstandort

Berlin-Wedding: Uferhallen-Künstler kämpfen für ihren Kulturstandort

Die Mieter der Uferhallen starten eine Online-Petition. Seitdem die Uferhallen an der Weddinger Uferstraße 8 vor knapp zwei Jahren ihren Besitzer gewechselt haben, fürchten die Künstler um ihre Ateliers. Ganz unbegründet ist die Angst nicht. Immerhin handelt es sich bei den Käufern um ein Firmengeflecht, zu dem unter anderem auch die Samwer-Brüder gehören. Die hatten […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick: Rettungseinsätze mit Hindernissen

Berlin-Köpenick: Rettungseinsätze  mit Hindernissen

Zugeparkte Kiezstraßen stellen die Feuerwehr vor große Probleme. Rund 460.000 Mal rückte die Berliner Feuerwehr im vergangenen Jahr mit ihren Fahrzeugen aus, um Brände zu löschen und Rettungsdienste oder Notfalltransporte zu leisten. Insgesamt waren es im Jahr 2018 rund fünfzig Prozent mehr Einsätze als noch zehn Jahre zuvor. Durchschnittlich verstreichen zwischen Notruf und Eintreffen der […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Kino Moviemento sucht seinen Retter

Berlin-Kreuzberg: Kino Moviemento sucht seinen Retter

Zwei Millionen Euro müssen für den Kauf zur Verfügung stehen. Seit 107 Jahren gibt es ein Kino am Kottbusser Damm 22 auf der Grenze zwischen Kreuzberg und Neukölln. Dort, wo sogar schon Stummfilmklassiker in ihrer Erstaufführung liefen und das Haus viele Male den Namen und Besitzer wechselte, stehen die Betreiber des heutigen Moviemento-Kinos vor einer […]

Weiterlesen.

Berlin-Tempelhof: Circus Cabuwazi darf bleiben

Berlin-Tempelhof: Circus Cabuwazi darf bleiben

Kulturprojekt kann Standort auf dem Tempelhofer Feld halten. Sein 25. Jubiläum feierte der Circus Cabuwazi an seinem Standort, dem Flughafen Tempelhof, mit Torte, Luftballons und vor allem mit guten Neuigkeiten: Endlich gibt es Klärung zum Standort in Tempelhof. Im Rahmen des feierlichen Empfangs Mitte September verkündeten Berlins Regierender Bürgermeister, Michael Müller, sowie Stefan Tidow, Staatssekretär […]

Weiterlesen.

Prime Time Theater meldet Insolvenz an

Ensemble hofft auf viel Unterstützung, um Bühne zu retten. Schlechte Nachrichten gab es diese Woche für Fans des Weddinger Prime Time Theaters. Wie die Betreiber auf ihrer Homepage bekannt gegeben haben, musste die Bühne Insolvenz anmelden. „Unsere Aufführungen finden garantiert bis zur Sommerpause statt. Der Betrieb wird auch bis dahin fortgeführt. Wir spielen zusätzliche Termine […]

Weiterlesen.

Großes Glück für Fred, Ferdi und Feline

Großes Glück für Fred, Ferdi und Feline

Drei winzige Katzenwelpen steckten in einem Schrottauto, das bereits für die Metallpresse vorbereitet wurde. Mitarbeiter Thorsten B. entdeckte die Katzenbabys. „Mein Job ist es, die alten Autos für die Schrottpresse vorzubereiten. Ich lege sie trocken, lasse also sämtliche Flüssigkeiten ab, und schaue natürlich noch mal nach, ob soweit alles in Ordnung ist, bevor es in […]

Weiterlesen.

Tierheim rettet 20 kranke Katzen

Tierheim rettet 20 kranke Katzen

Katzen-Babys werden jetzt aufgepäppelt. Früh morgens machte eine Mitarbeiterin einer Zoohandlung in Lichterfelde diese schockierende Entdeckung: 20 Katzen waren da in Transportboxen gesperrt vor ihrem Laden-Eingang ausgesetzt worden. Mit dabei: zwei Muttertiere mitsamt ihren Jungen, die zum Teil erst um die acht Wochen alt sind. Die Tiere der Rasse Britisch Kurzhaar wirkten lethargisch, verwahrlost und […]

Weiterlesen.

Seniorenbegegnungsstätte “Schlange” kann bleiben

Nach langwierigen Verhandlungen zwischen dem Bezirksamt und der Degewo ist die Seniorenbegegnungsstätte des Deutschen Roten Kreuzes „Schlange“ in der Schlangenbader Straße 11 gesichert. Die entsprechende Unterzeichnung zur Fortsetzung des Kooperationsvertrages zwischen dem Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf und dem Deutschen Roten Kreuz zum Fortbestand der Seniorenbegegnungsstätte wurde bereits unterzeichnet. Im April dieses Jahres stand dieser noch auf der […]

Weiterlesen.

Luftschrauber für die dringenden Transporte

Luftschrauber für die dringenden Transporte

Gesundheit: Hubschrauber am UKB war im vergangenen Jahr 1.166 Mal im Einsatz. Eine Frau hat eine lebensbedrohliche Blutung im Gehirn. Jetzt tickt die Uhr. Nur eine schnelle Operation in einer Spezialklinik kann sie retten. „Christoph Berlin“, die fliegende Intensivstation der DRF Luftrettung, ist nur zwei Minuten nach der Alarmierung in der Luft, um die Patientin […]

Weiterlesen.

Neue Hoffnung für den Bierpinsel

Neue Hoffnung für den Bierpinsel

Architektur:  Nach langem Leerstand hoffen Eigentümer auf baldige Sanierung. Seit Jahren steht der als „Bierpinsel“ bekannt gewordene Schlossturm in Steglitz leer – trotz gelegentlicher Ankündigungen einer Wiedereröffnung passierte außer vereinzelten Kunstaktionen hier lange Zeit nichts. Das soll sich nun ändern: Die Eigentümerfirma verhandelt bereits mit Gastronomen – und hofft auf den Beginn von Sanierungsarbeiten noch […]

Weiterlesen.

Beatles-Sound am Kurfüstendamm

Beatles-Sound am Kurfüstendamm

Ku‘damm-Bühnen starten Petition zu ihrer Rettung. Rau und schmutzig war der Sound der Beatles. „Backbeat“, diese besondere Form des Schlagzeugspielens, kehrt ab 1. Juni als Gastspiel ins Theater am Kurfürstendamm zurück. Während auf der Bühne also nach dem Motto „the show must go on“ geabeitet wird, geht das Theater um die Zukunft des Theaters und […]

Weiterlesen.

Gezielte Provokation

Gezielte Provokation

Engagement: Das Café Leo und seine Rettung. Es besteht aus einem schon etwas in die Jahre gekommenen Imbisswagen und einem länglichen Zelt, unter das sich ein paar schrabblige Plastikstühle und Tische drängen. Fast scheint es so, als ob der Kampf, der in und außerhalb des benachbarten Rathauses Wedding um seine Zukunft tobte, auch äußerlich Spuren […]

Weiterlesen.

Zitterpartie vor der Sommersaison

Entscheidung: Stirbt das Strandbad Tegel, stirbt ein Stück Reinickendorf. Wieder bangen nicht nur die Reinickendorfer um das beliebte Strandbad am Tegeler See. Über die Saison 2015 hatte es sich mit einer Ausnahmegenehmigung der Senatsumweltverwaltung hinweg gerettet. Ob dies auch in diesem Jahr so sein wird, ist offen: Auf öffentlichen Druck beantragten die Berliner Bäderbetriebe (BBB) […]

Weiterlesen.