Berlin-Reinickendorf: Bilanz zu Tempo 30 in der Residenzstraße

Berlin-Reinickendorf: Bilanz zu Tempo 30 in der Residenzstraße

Was bringt die Tempo-30-Regelung in der Residenzstraße? Der Senat hat Zahlen vorgelegt. Die Residenzstraße ist eine von 33 Berliner Straßen, für die der im vergangenen Jahr verabschiedete Luftreinhalteplan des Senats eine Verkehrsberuhigung vorsieht. Seit letztem Oktober gilt auf dem Abschnitt zwischen Amendestraße und Lindauer Allee Tempo 30. Um diesen Schritt hatte es heftigen politischen Streit […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Tempo 30 in der Residenzstraße

Berlin-Reinickendorf: Tempo 30 in der Residenzstraße

CDU kritisiert Entscheidung der Senatsverkehrsverwaltung. Die Residenzstraße ist eine der wichtigsten Durchgangsstraßen des Bezirks, doch die Geschwindigkeit wird dort nun kräftig gedrosselt. Zwischen Amendestraße und Lindauer Allee gilt ab sofort Tempo 30. Der Senat verspricht sich davon eine Verbesserung der Luftqualität. In der Bezirkspolitik ist die Entscheidung umstritten. Ablehnend und mit großer Verwunderung hat die […]

Weiterlesen.

So schön wird es am Schäfersee

So schön wird es am Schäfersee

 Im kommenden Jahr starten die Bauarbeiten in dem Volkspark. Wege, Zugänge und Freiflächen rund um den Schäfersee sind in die Jahre gekommen. Das soll sich ändern. Dieser Tage kürte die Jury den Sieger des landschaftsplanerischen Wettbewerbs, den der Senat in Zusammenarbeit mit dem Bezirk ausgelobt hatte. Das Planungsbüro Levin Monsigny Landschaftsarchitekten GmbH erhielt den ersten […]

Weiterlesen.

Ideen für mehr Durchblick am Schäfersee

Ideen für mehr Durchblick am Schäfersee

Wettbewerbsentwürfe werden öffentlich vorgestellt: Bürger reden mit. Rund um den Schäfersee soll sich einiges bessern. Interessierte können am 12. November die Entwürfe des landschaftsplanerischen Wettbewerbes besichtigen und bewerten. Müllberge

Weiterlesen.

Weniger Beton und mehr Flair am Franz-Neumann-Platz

Weniger Beton und mehr Flair am Franz-Neumann-Platz

Platz soll umgestaltet werden / Kriminalität geht zurück. Urinlachen, Müllberge, ein unwohles Sicherheitsgefühl und Aufholbedarf bei der Barrierefreiheit: Die Mängelliste des Franz-Neumann-Platzes, besonders im Bereich des U-Bahnhofs, ist lang. Anwohner, Gewerbetreibende, soziale Träger und andere Akteure hatten bei einer Gebietskonferenz im November etliche Kritikpunkte und Wünsche zusammengetragen. Seitdem hat sich einiges getan. Mehrere Schwerpunkteinsätze Zum […]

Weiterlesen.

Die Residenzstraße soll gemütlicher werden

Die Residenzstraße soll gemütlicher werden

Erste Eckpunkte für Umbau vorgestellt / Ziel: mehr Aufenthaltsqualität. Wer Sylvia Cetin fragt, was sich an der Residenzstraße bessern muss, bekommt eine lange Wunschliste präsentiert. Die Inhaberin des Cafés am Schäfersee wünscht sich mehr Aufenthaltsqualität entlang der Magistrale, gerade für Ältere: „Schön wären Bänke und Blumenkübel, aber auch mehr Parkplätze und Abfalleimer, um die zunehmende […]

Weiterlesen.