Berlin-Grünau: Das Riviera soll wieder glänzen

Berlin-Grünau: Das Riviera soll wieder glänzen

Investor wehrt sich gegen Abriss-Vorwürfe – denkmalgerechter Aufbau ist geplant. Kronleuchter, edler Stuck und dezente Farben am Gemäuer: Der legendäre Festsaal im Haus Riviera soll im Sommer 2021 glänzen wie zu seinen besten Zeiten. Der Bauherr Terragon AG will die seit 1991 leerstehenden Baudenkmäler Riviera und Gesellschaftshaus vor weiterem Verfall retten. Das Gesellschaftshaus war im […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick: Pläne für Brauerei werden neu diskutiert

Berlin-Köpenick: Pläne für Brauerei werden neu diskutiert

Wohnquartier auf dem ehemaligen Bürgerbräu-Gelände könnte mit Brauereigewerbe ergänzt werden. Seit 10 Jahren stehen die denkmalgeschützten Gebäude der ehemaligen Bürgerbräu-Brauerei leer. Bis zum Jahr 2024 sollen auf dem Friedrichshagener Gelände bis zu 130 Wohnungen entstehen. Damit die vom Senat und Bezirk geforderte Quote an Sozialwohnungen eingehalten wird, müsse auch ein Neubau geplant werden, teilen die […]

Weiterlesen.

Großes Budget für Baumaßnahmen in Lichtenberg

Großes Budget für Baumaßnahmen in Lichtenberg

Zahlreiche Vorhaben stehen beim Hochbauamt auf der To-Do-Liste Die Berliner und auch Lichtenberger Einwohnerzahlen steigen stetig. Haus- und Wohnungsbau, aber auch die Schaffung von Infrastruktur, Schulen, Kitas und Freizeitflächen beschäftigen Investoren und Verwaltung derzeit gewaltig. Auch in diesem Jahr werden deshalb etliche Baumaßnahmen durch die Hoch- und Tiefbauabteilungen des Bezirksamtes umgesetzt. Durch Haushaltsüberschüsse aus den […]

Weiterlesen.

Feierhalle mit neuer Fassade

Feierhalle mit neuer Fassade

Wichtige Etappe beio Sanierungen am Lichtenberger Zentralfriedhof abgeschlossen. Die Außenarbeiten an der Feierhalle des Zentralfriedhofes Friedrichsfelde in der Gudrunstraße 20 konnten planmäßig vor Weihnachten abgeschlossen werden. Die Außenhaut mit den Gesimsen und großen Fenstereinfassungen sowie die Kranzablage und Treppe sind instandgesetzt worden. Die Fassade bekam, die Rückfront ausgenommen, einen neuen Farbanstrich. Die Sanierungsmaßnahmen wurden aus […]

Weiterlesen.

Eine Sanierung, die Schule machen könnte

Eine Sanierung, die Schule machen könnte

Sanierung der Kiefholzschule könnte Modellcharakter haben. Es riecht nach frischer Farbe in den Fluren, in denen überall noch die Umzugskartons stehen. Der Boden ist neu verlegt, und auch die Schließfächer in den Fluren blitzen nagelneu. Von außen strahlt die Fassade der Kiefholzschule in hellen Farben. Mit großem Stolz präsentiert Projektleiterin Karin Rosenbaum, das ausgebaute Dachgeschoss […]

Weiterlesen.

Neues Dach zum Jubiläum der St. Matthias-Kirche

Neues Dach zum Jubiläum der St. Matthias-Kirche

Das 150-jährige Bestehen wird trotz der wichtigen Bauarbeiten groß gefeiert. Die katholische St. Matthias-Gemeinde und ihre Kirche haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Bevor die Gemeinde mit ihrem 150. Jubiläum ein neues Kapitel aufschlagen kann, wird erst einmal damit begonnen, das Gotteshaus wieder in Ordnung zu bringen. Dach und Balustrade Die Kirche ist eingerüstet, denn […]

Weiterlesen.

Aus für Nachbarschaftshaus

Nach 24 Jahren schließt der Verein. Alle Proteste und Bittschreiben waren am Ende umsonst. Das bei vielen Anwohnern und Bürgern des Bezirks beliebte Nachbarschaftshaus am Lietzensee muss zum Ende des Jahres seine Türen schließen. Das gab der Verein kürzlich bekannt. Über 70 Ehrenamtlich engagierten sich in den vergangenen 24 Jahren in verschiedenen Projekten in dem […]

Weiterlesen.

Notunterkunft für Frauen bleibt dicht

Die Notunterkunft im Rahmen der Kältehilfe am Standort Galenstraße steht in der nächsten Wintersaison nicht mehr zur Verfügung. Starke Wassereinbrüche haben zu einem erheblichen Renovierungsbedarf am Dach des Gebäudes geführt. Auf Grund fehlender finanzieller Mittel ist eine Instandsetzung jedoch nicht möglich. Bezirksstadtrat Gerhard Hanke: „Ich bedauere das Ende dieser sinnvollen Maßnahme sehr. Der bauliche Zustand […]

Weiterlesen.

Altes Schloss erstrahlt in neuem Glanz

Altes Schloss erstrahlt in neuem Glanz

Modernes Schloss Charlottenburg nach Renovierung. Acht Jahre lang ließ sich die gesamte Pracht des Schloss Charlottenburgs nur erahnen. Besucher versuchten zwischen den Baugerüsten einen Blick auf die Fassade und Fenster aus den unterschiedlichsten Epochen zu werfen. Meist verdeckten aber die Bau- und Modernisierungsarbeiten der vergangenen Jahre den Blick. Doch damit ist es nun vorbei. Bis […]

Weiterlesen.

Reinemachen im Treppenhaus

Reinemachen im Treppenhaus

Neuen Belag für die Stufen im Handumdrehen einbauen lassen. Wenn im Sommer die Temperaturen steigen, wächst auch die Lust auf Renovierungen im Haus. „Eine alte Treppe zum Beispiel sieht nicht schön aus – und ausgetretene Stufen können auch die Trittsicherheit gefährden“, meint Martin Schmidt, Bauen-Wohnen-Fachautor beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Gleich eine neue Treppe einbauen lassen, muss […]

Weiterlesen.

Schlossfontäne sprudelt wieder

Schlossfontäne sprudelt wieder

Brunnenanlage wurde saniert / neue Blütenpracht im Park. Nach mehr als einem halben Jahr Pause sprudelt der Brunnen vorm Schloss Charlottenburg wieder. Der 1967 nach dem Vorbild von Schloss Versailles gebaute achteckige Springbrunnen ist seit November letzten Jahres renoviert worden. Frost und Temperaturschwankungen hatten dem Stahlbeton stark zugesetzt, so die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten […]

Weiterlesen.

24 Klassenräume für fünf Millionen Euro

24 Klassenräume für  fünf Millionen Euro

Die Fassadengestaltung richtete sich nach den Vorgaben des Denkmalschutzes Schulerweiterungsbau des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wurde nach siebenmonatiger Bauzeit eingeweiht. 42 Jahre lang mussten Schüler und Lehrer des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums an zwei Standorten, und zwar an der Galenstraße und Carl-Schurz-Straße, lernen und lehren. Das ist nun vorbei. In der vergangenen Woche wurde im Beisein von Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank der […]

Weiterlesen.

Bierpinsel soll 2018 umgebaut werden

Bierpinsel soll 2018 umgebaut werden

Verhandlungen zwischen Eigentümern und Behörden sind fortgeschritten. Noch ist der Bierpinsel eine bunte Ruine, doch ab dem nächsten Jahr soll in dem Steglitzer Wahrzeichen neues Leben einziehen. Nach Angaben des SPD-Abgeordeneten Andreas Kugler verhandeln die Besitzer, das ist die Schlossturm GmbH, derzeit mit dem Denkmalamt und anderen Behörden über die Renovierung und die weitere Nutzung. […]

Weiterlesen.

Frischekur für die Fassade

Gerade an älteren Fassaden zeigen sich häufig witterungsbedingte Putzrisse. Diese stören nicht nur die optische Erscheinung, sondern wirken sich auch negativ auf die Leistungsfähigkeit der Gebäudehülle aus. Moderne Außenfarben müssen daher mehr leisten als nur die oberflächliche Schließung von Löchern. Gebäudehülle füllen Dank mikroskopisch kleiner Glasbestandteile dringt die Renovierungsfarbe „maxit solaren“ beispielsweise selbst in kleinste […]

Weiterlesen.