Wo das Märkische Viertel aufgewertet wird

Wo das Märkische Viertel aufgewertet wird

Im Märkischen Viertel laufen viele Projekte zur Aufwertung der Infrastruktur des Neubauquartiers. Einen digitalen Überblick gibt es zum Tag der Städtebauförderung. Am 8. Mai findet der Tag der Städtebauförderung wegen der Corona-Pandemie digital statt. “Das ist ein gelungener Anlass, um auch das Fördergebiet der Nachhaltigen Erneuerung im Märkischen Viertel mit ausgewählten Baumaßnahmen zu präsentieren”, teilt […]

Weiterlesen.

Am Flughafen Tegel ist nun wirklich Schluss

Am Flughafen Tegel ist nun wirklich Schluss

Vor einem halben Jahr startete die letzte Passagiermaschine vom Flughafen Tegel. Am 4. Mai endet die sechsmonatige Bereitschaftsphase des Airports. Mit der Bereitschaftsphase endet am 4. Mai auch der rechtliche Flughafenstatus des früheren Hauptstadt-Airports. Nach diesem Stichtag baut der bisherige Betreiber, die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB), alle sicherheitsrelevanten Anlagen ab und übergibt Gelände und Gebäude nach […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: So erleben Kinder und Jugendliche den Lockdown

Berlin-Reinickendorf: So erleben Kinder und Jugendliche den Lockdown

Ein Dokumentarfilm aus Reinickendorf gibt Einblicke in den Corona-Alltag der Jüngsten. Das bezirkseigene Freizeit-, Sport- und Kulturzentrum Metronom in Tegel-Süd hat gemeinsam mit seinem im Haus ansässigen Sender BubbleGum TV eine Doku gedreht. Darin erzählen Kinder und Jugendliche wie sie seit nunmehr einem Jahr die Corona-Pandemie erleben und wie es ihnen dabei geht. Das teilt […]

Weiterlesen.

Das Märkische Viertel: viel Beton und reichlich Grün

Das Märkische Viertel: viel Beton und reichlich Grün

Das Märkische Viertel im Bezirk Reinickendorf bietet unterschiedliche Facetten. „Steig ein! Steig ein! Ich will dir was zeigen. Der Platz, an dem sich meine Leute rumtreiben: Hohe Häuser, dicke Luft, ein paar Bäume, Menschen auf Drogen. Hier platzen Träume.“ In seinem Song „Mein Block“ singt der Berliner Rapper Sido über sein Leben im Märkischen Viertel […]

Weiterlesen.

Breites Bündnis für Bus zum Strandbad Tegel

Breites Bündnis für Bus zum Strandbad Tegel

Das Strandbad Tegel öffnet ab Pfingsten wieder für Besucher, allerdings ohne Busanbindung. Politiker verschiedener Parteien wollen das ändern. Kritik gibt es an der Informationspolitik des Bezirksamts Reinickendorf. “Nur mit einer guten ÖPNV-Anbindung wird das Strandbad nach Wiedereröffnung für alle erreichbar sein”, sagt David Jahn, verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Reinickendorfer Bezirksparlament. Vom Senat, der zusätzliche […]

Weiterlesen.

Berlin-Hermsdorf: Anwalt soll Straßensperren im Waldseeviertel durchsetzen

Berlin-Hermsdorf: Anwalt soll Straßensperren im Waldseeviertel durchsetzen

Der Streit um Poller im Waldseeviertel im Bezirk Reinickendorf nimmt kein Ende. Ein Anwohnerbündnis will die Modalfilter jetzt juristisch auf den Weg bringen. Der Bezirk  kündigt einen Runden Tisch an. Im vergangenen Jahr hatte die Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf einstimmig beschlossen, dass der Durchgangsverkehr nicht weiter durch die Elsestraße und Schildower Straße im Ortsteil Hermdorf rollen soll. […]

Weiterlesen.

Stinkende Abwässer in Tegel: Lösung für Cité Guynemer in Sicht

Stinkende Abwässer in Tegel: Lösung für Cité Guynemer in Sicht

Nach jahrelangem Stillstand gibt es nun konkrete Schritte, um die Probleme rund um die Wasserversorgung im Tegeler Wohnviertel  Cité Guynemer zu lösen. „Mittelfristig wird es eine öffentliche Widmung der beiden Hauptstraßen Avenue Jean Mermoz und Rue du Commandant Jean Tulasne geben, kurzfristig einen sicheren Betrieb und die Möglichkeit der Einzelabrechnung durch die Berliner Wasserbetriebe“, so […]

Weiterlesen.

Berliner Norden: Neues Corona-Testzentrum in Tegel eröffnet

Berliner Norden: Neues Corona-Testzentrum in Tegel eröffnet

In den Hallen Am Borsigturm in Tegel gibt es jetzt eine Corona-Schnellteststelle. Der Praxisdienstleister MCS hat eine neue Corona-Teststelle in Tegel eröffnet, in der sich Berliner einmal pro Woche kostenfrei mit einem Schnelltest testen lassen können. Die Schnellteststelle in den Hallen Am Borsigturm, Am Borsigturm 2, kann ohne Termin besucht werden und stellt auch die […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Flugbereitschaft zieht früher zum BER

Berlin-Tegel: Flugbereitschaft zieht früher zum BER

Weniger Fluglärm in Tegel und Umgebung: Die Flugbereitschaft des Bundesverteidigungsministeriums zieht schneller als geplant vom Ex-Flughafen TXL nach Schönefeld. Die Flugbereitschaft des Bundesverteidigungsministeriums zieht vorzeitig vom militärischen Teil des früheren Flughafens Tegel zum Airport BER. Medienberichten zufolge wird der Betrieb bis zum Jahr 2029 aufrechterhalten. Der Reinickendorfer SPD-Abgeordnete Jörg Stroedter begrüßt die damit verbundenen Kosteneinsparungen. […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Geflüchtete sollen Strandbad betreiben

Berlin-Tegel: Geflüchtete sollen Strandbad betreiben

Im Mai wird das Strandbad Tegel voraussichtlich wiedereröffnet. Ein neues Konzept soll geflüchteten Menschen eine Anstellung ermöglichen und Strandgästen eine gute Zeit. Nach jahrelangem Leerstand soll ein Verein von und mit Geflüchteten das Strandbad am Tegeler See betreiben. Schon seit Monaten bereitet der Verein Neue Nachbarschaft Moabit die 500 Meter Sandstrand und ein Areal von […]

Weiterlesen.

Berliner Norden: Sanierung der A111 soll 2024 starten

Berliner Norden: Sanierung der A111 soll 2024 starten

Die Sanierung der Autobahn 111 in Reinickendorf soll 2024 starten. Umleitungen sind bislang nicht vorgesehen. Nicht nur die CDU befürchtet ein Verkehrschaos. Lange Zeit hatte es geheißen, die Sanierung der Autobahn 111 in Reinickendorf würde “nicht vor 2023” starten. Nun wurde der Berliner Senat etwas konkreter. Der erste Bauabschnitt soll im Jahr 2024 angepackt werden. […]

Weiterlesen.

Mehr Busspuren für Berlin

Mehr Busspuren für Berlin

Berlins Busspurennetz soll weiter wachsen. Damit die Busse der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) schneller vorankommen, werden zusätzliche Fahrstreifen für sie reserviert. Bis zur Markierung einer Busspur vergehen oft Jahre. Es geht um 13 Straßenabschnitte mit einer Gesamtlänge von 6.905 Metern, so Jan Thomsen, Sprecher von Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne). Doch bis neue Busspuren tatsächlich markiert werden, […]

Weiterlesen.

Kurt-Schumacher-Platz in Reinickendorf: Positives Echo für Hochhaus-Vision

Kurt-Schumacher-Platz in Reinickendorf: Positives Echo für Hochhaus-Vision

Reinickendorfs SPD-Fraktion begrüßt die Empfehlung des Baukollegiums Berlin für die Umgestaltung des Verkehrsknotenpunktes. Hochhäuser am Kurt-Schumacher-Platz: Die Empfehlung des Baukollegiums Berlin für die künftige Gestaltung des Verkehrsknotenpunktes im Süden von Reinickendorf stößt unter Bezirkspolitikern auf offene Ohren. „Der Platz muss im wahrsten Sinne des Wortes ,mehr Gewicht’ bekommen“, sagt Angela Budweg, stadtentwicklungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion […]

Weiterlesen.

Feuer vor Ordnungsamt Reinickendorf: Bezirk vermutet Anschlag

Feuer vor Ordnungsamt Reinickendorf: Bezirk vermutet Anschlag

Durch ein Feuer im Außenbereich ist das Ordnungsamt Reinickendorf beschädigt worden. Stadtrat Sebastian Maack geht von einem Anschlag aus. In der Nacht zum 25. März brannte ein Autoreifen vor der Eingangstür des Ordnungsamtes Reinickendorf am Lübener Weg. Durch die Hitzeentwicklung zerbrachen die Scheiben, sodass Rauch und Ruß in die Innenräume eindringen konnten, heißt es aus […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Hochhäuser für den Kurt-Schumacher-Platz

Berlin-Reinickendorf: Hochhäuser für den Kurt-Schumacher-Platz

Das Baukollegium Berlin gibt eine Empfehlung für die Gestaltung des Knotenpunktes in Reinickendorf ab. Am Kurt-Schumacher-Platz in Reinickendorf könnten bald Hochhäuser entstehen. Zu dieser Einschätzung kam das Baukollegium Berlin bei einer Videokonferenz zu Planungsansätzen für die künftige Entwicklung des Knotenpunktes nahe dem früheren Flughafen Tegel. Dem Bezirk Reinickendorf gab das Gremium aus unabhängigen Experten sowie […]

Weiterlesen.

Chronisch kaputte Heizung: Mieter in Tegel-Süd müssen frieren

Chronisch kaputte Heizung: Mieter in Tegel-Süd müssen frieren

In der Gewobag-Siedlung in Tegel-Süd beklagen sich Anwohner immer wieder über ausfallende Heizungen und fehlendes Warmwasser. Im Quartier Tegel-Süd hat es 2019 13 und 2020 18 Ausfälle einer Hauptanlage gegeben, die Wohnungen des landeseigenen Wohnungsunternehmens Gewobag mit Wärme und Warmwasser versorgen. In diesem Jahr (Stand: Ende Februar) wurde ein Fall gezählt. Das geht aus der […]

Weiterlesen.

Der grüne Stadtausflug: Lübars – ein gemächliches Stück Berlin

Der grüne Stadtausflug: Lübars – ein gemächliches Stück Berlin

Umrahmt von der Ursprünglichkeit des Tegeler Fließtals liegt am nördlichen Stadtrand das letzte noch weitgehend erhaltene Dorf Berlins. Wer am Dorfanger von Alt Lübars aus dem Bus oder Auto steigt, betritt wie durch ein Zeittor eine ländliche Idylle mit krummen Pflastersteinen, Gras mümmelnden Schafen und einer alten Dorfwirtschaft. Von Feldern und Wiesen umgeben, verströmt das […]

Weiterlesen.

Museum Reinickendorf wieder offen für Besucher

Museum Reinickendorf wieder offen für Besucher

Das Museum Reinickendorf kann ab sofort wieder besucht werden. Zwischen 9 und 17 Uhr werden Besucher empfangen. Die müssen allerdings einen Termin buchen.  Zu besichtigen ist derzeit die Dauerausstellung sowie die derzeitigen Sonderausstellungen „Me + You= Together We. Arbeiten von Sandra Becker, Simone Kornfeld, Ina Lindemann, Gerard Waskievitz“ und „Tegel, Heimathafen. Eine Hommage in fotografischen […]

Weiterlesen.

Strandbad Tegel: Anbindung an Busverkehr lässt auf sich warten

Strandbad Tegel: Anbindung an Busverkehr lässt auf sich warten

Das Strandbad Tegel soll voraussichtlich im Mai wieder für den Badebetrieb öffnen. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist weiterhin offen. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat die BVG um Prüfung von Angebotsmaßnahmen für ein erweitertes ÖPNV-Angebot im innerstädtischen Freizeit- und Erholungsverkehr gebeten. “Eine potenzielle Maßnahme wäre auch der Busverkehr zum Strandbad Tegel“, […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Rollendes Familienbüro hat weitere Haltestellen

Berlin-Reinickendorf: Rollendes Familienbüro hat weitere Haltestellen

Fünf weitere Haltestellen des rollenden Reinickendorfer Familienbüros sind jetzt in Betrieb gegangen. Dort gibt es Rat und Hilfe zu Fragen rund um das Thema Familie. Zusätzlich zu den bereits angefahrenen vier Haltepunkten am Campus Hannah Höch im Märkischen Viertel, am Bürgeramt in der Teichstraße, der Grundschule in den Rollbergen und dem Familienzentrum „Haus am See“ fährt […]

Weiterlesen.

Reinickendorf-Ost: Neue Grundschule kommt erst 2027

Reinickendorf-Ost: Neue Grundschule kommt erst 2027

Reinickendorf-Ost braucht dringend zusätzliche Grundschulplätze. Der von vielen ersehnte Neubau lässt wohl bis zum Jahr 2027 auf sich warten. Eine neue Grundschule wird in Reinickendorf-Ost frühestens im Schuljahr 2027/2028 in Betrieb genommen. Die Grundsteinlegung wird für 2024 angepeilt. Das geht aus einer Anfrage von Burkard Dregger, Abgeordneter aus Reinickendorf und CDU-Fraktionschef im Abgeordnetenhaus, beim Senat […]

Weiterlesen.

Neue Pläne für Flughafensee in Tegel: Anwohner können mitentscheiden

Neue Pläne für Flughafensee in Tegel: Anwohner können mitentscheiden

Zwischen Badesee und Naturparadies: Das Bezirksamt Reinickendorf lässt Ziele und Rahmensetzungen für die künftige Entwicklung des Flughafensees erarbeiten. Bürger können Ideen und Wünsche einbringen. Das Projekt wird aus Mitteln des Städtebauförderprogramms „Nachhaltige Erneuerung“ im Fördergebiet „Umfeld TXL“ finanziert. Dabei sei eine “intensive Beteiligung” der Bürgerinnen und Bürger vorgesehen, heißt es aus der Verwaltung. In einem ersten […]

Weiterlesen.

Berliner Nordosten: Bau der Heidekrautbahn verzögert sich

Berliner Nordosten: Bau der Heidekrautbahn verzögert sich

Ursprünglich sollten auf der Trasse im Nordosten von Berlin in knapp drei Jahren erstmals Züge fahren. Doch Corona verzögert das Verkehrsprojekt. Mehr Strecken und neue Verbindungen, damit Pendler und andere Fahrgäste schneller ans Ziel kommen: i2030 heißt das große Planungs- und Investitionsprogramm, mit dem der Schienenverkehr in Berlin und Brandenburg ausgebaut werden soll. Doch nun […]

Weiterlesen.

Bessere Busverbindungen für Konradshöhe, Tegelort und Heiligensee

Bessere Busverbindungen für Konradshöhe, Tegelort und Heiligensee

Reinickendorfs Verkehrsausschuss hat Vorschläge zur Verbesserung der Verkehrssituation in Konradshöhe, Tegelort und Heiligensee auf den Weg gebracht. Der Verkehrsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung Reinickendorf hat zwei Anträge der CDU-Fraktion zur Verbesserung der Verkehrssituation in Konradshöhe und Tegelort angenommen. Eine Mehrheit fand der Antrag, einen Ringbus auf einer Runde zwischen den Ortsteilen Tegelort, Konradshöhe, Heiligensee und Tegel einzurichten. […]

Weiterlesen.

Berlin-Tegel: Bäume fallen für Neubauten auf TXL-Gelände

Berlin-Tegel: Bäume fallen für Neubauten auf TXL-Gelände

Ab Herbst entwickelt sich der ehemalige Flughafen Tegel schrittweise zur Großbaustelle. Unter anderem entstehen Wohnungen für rund 10.000 Menschen. Die Vorbereitungen für die ersten Bauabschnitte der Urban Tech Republic und des Schumacher Quartiers auf dem frühere TXL-Gelände im Bezirk Reinickendorf beginnen in diesen Tagen. Und das sind vor allem Baumfällungen. „Im Vorfeld dessen wird es […]

Weiterlesen.