Prenzlauer Berg: Abriss des Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadions verschoben

Prenzlauer Berg: Abriss des Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadions verschoben

Koalitionsparteien haben einen Kompromiss mit dem Berliner Senat ausgehandelt, jetzt soll noch einmal neu geplant werden Gnadenfrist für das Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadion: Der für Jahresende vorgesehene Abriss der Arena und die damit verbundenen Neubaupläne der Senatssportverwaltung wurden verschoben. Grund sei ein Kompromiss, auf den sich die Koalitionsparteien SPD, Linke und Grüne in Gesprächen mit dem Senat geeinigt […]

Weiterlesen.

Berlin-Buch erhält neue Grundschule

Berlin-Buch erhält neue Grundschule

Neue Schule für 576 Schüler, Richtfest für Ergänzungsneubau aus Holz für Konrad-Zuse-Schule in Niederschönhausen. Anfang der zurückliegenden Woche beginnen im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive (BSO) die Baumaßnahmen am ehemaligen Schulstandort Karower Chaussee 97 in Buch. In den nächsten zwei Jahren entsteht hier ein neues Schulgebäude in Typenbauweise mit Sporthalle und Außenanlagen. Im ersten Bauabschnitt werden […]

Weiterlesen.

Prenzlauer Berg: Open-Air-Lesung mit Veso Potarsky

Prenzlauer Berg: Open-Air-Lesung mit Veso Potarsky

Der in Berlin lebende Autor aus Bulgarien präsentiert Kurzgeschichten aus dem Leben berühmter Menschen. Am 8. Oktober, um 19.30 Uhr, lädt die Bibliothek am Wasserturm zu ihrer sechsten und letzten Open-Air-Lesung dieser Saison auf den Hof des Kultur- und Bildungszentrums Sebastian Haffner, Prenzlauer Allee 227, ein. Augenzwinkernd und mit Tiefgang liest der in Berlin lebende […]

Weiterlesen.

Sieg beim Speakers Slam mit Höschen im Briefkasten

Sieg beim Speakers Slam mit Höschen im Briefkasten

Erstmals gewinnt ein Paar den International Speakers Slam: Nadja und Tim Löhr kommen aus Prenzlauer Berg. Es ist Freitagabend. Die Menge tobt. Eine Sozialwissenschaftlerin und ein Regisseur aus Berlin haben auf der Bühne an der Spree im NHow Hotel die Herzen des Publikums im Sturm erobert. Mit schlechten Beziehungen. Und mit einer guten. Neuer Weltrekord […]

Weiterlesen.

Prenzlauer Berg: Lückenschluss in der Schönhauser Allee

Prenzlauer Berg: Lückenschluss in der Schönhauser Allee

Der Immobilienentwickler Signa will eine der letzten großen Baulücken am Beginn der Schönhauser Allee schließen. Grundsteinlegung in der Schönhauser Allee: Die traditionelle Zeitkapsel – gefüllt mit Plänen, Glücksbringern und einer Tageszeitung – wurde dabei spektakulär mit einer Drohne in die Baugrube eingeflogen. Anschließend wurde die Kapsel vergraben und damit der Grundstein für ein Gebäudekomplex gelegt, […]

Weiterlesen.

Berliner Jahn-Sportpark: Seltsame Koalition für Abriss

Berliner Jahn-Sportpark: Seltsame Koalition für Abriss

Mit Stimmen von SPD, CDU, FDP und AFD wurde in der Bezirksverordnetenversammlung Pankow das Aus fürs Jahn-Stadion in Prenzlauer Berg beschlossen Da hat sich die Zählgemeinschaft von SPD, Linken und Grünen in der Pankower Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ja mal ordentlich verzählt. Und zwar derart, dass Almuth Tharan, die stadtentwicklungspolitische Sprecherin der Grünen sogar von einem „unfreundlichen“ […]

Weiterlesen.

Prenzlauer Berg: Erinnerung an den Mäzen Rudolf Mosse

Prenzlauer Berg: Erinnerung an den Mäzen Rudolf Mosse

Ab dem 8. September, dem 100. Todestag Rudolf Mosses, soll auf dem Jahn-Sportpark mit den Mosse-Tagen an den Berliner Verleger erinnert werden. Ab dem 8. September, dem 100. Todestag Rudolf Mosses, soll auf dem Gelände des Jahn-Sportparks mit den Mosse-Tagen an den Berliner Verleger erinnert werden. Um 18 Uhr wird die Ausstellung 100 Jahre Rudolf-Mosse-Straße […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Bürgerwerkstatt zur Zukunft des Mühlenkiezes

Berlin-Pankow: Bürgerwerkstatt zur Zukunft des Mühlenkiezes

Mühlenkiez in Prenzlauer Berg soll behutsam erneuert werden Platz “Drei Grazien” wird komplett umgestaltet. Wer in Berlin ein Stadtviertel weiterentwickeln will und eventuell sogar neu bauen möchte, braucht einen langen Atem. Und jede Menge Phantasie. Die brachte bei der jüngst stattgefundenen Bürgerwerkstatt zum Mobiliätskonzept im Mühlenkiez nicht jeder Teilnehmer auf. Da wurde vor einzelnen Info-Tafeln […]

Weiterlesen.

Traditionskino Colosseum vor endgültigem Aus

Traditionskino Colosseum vor endgültigem Aus

Das denkmalgeschützte Lichtspielhaus soll einem Büro- und Kongresszentrum weichen. Die Botschaft war klar: „Wir verlieren unseren Arbeitsplatz und ihr einen Lieblingsort!“, war auf einem Stofftransparent zu lesen, das über den Eingangsbereich des Lichtspieltheaters Colosseum gespannt worden war. Über den „einstigen Eingangsbereich“ müsste man eigentlich schreiben, denn während viele andere Berliner Kinos seit dem 2. Juli […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Mauerpark öffnet mit größerer Fläche

Berlin-Pankow: Mauerpark öffnet mit größerer Fläche

Der ausgebaute Park soll künftig mehr Platz für Kinder, Familien und Erholungssuchende bieten. Pünktlich zum Beginn der Berliner Sommerferien hat einer der beliebtesten Parks wieder seine gesamte Fläche für Anwohner und Besucher der Stadt geöffnet. Der Mauerpark wurde in den vergangenen Monaten von sieben auf knapp 15 Hektar erweitert. Als grüne Brücke am Rande der […]

Weiterlesen.

Jahn-Sportpark: Senat plant Abriss des Stadions

Jahn-Sportpark: Senat plant Abriss des Stadions

Trotz aller Kritik möchte Sportsenator Andreas Geisel bald Tatsachen schaffen. Seit nunmehr neun Jahren bastelt der Senat am 160 Millionen Euro teuren Umbau des Jahn-Sportparks. Zu einer modernen Sportstätte soll er werden, die auch dem Berliner Behindertensport und dem Schulsport in Pankow und Mitte, aber auch in anderen Bezirken, neue Möglichkeiten bietet. Das marode Jahn-Stadion […]

Weiterlesen.

Schönhauser Allee: Brücke für schwere Lkw gesperrt

Schönhauser Allee: Brücke für schwere Lkw gesperrt

Pankow: Lkw mit mehr als 16 Tonnen Gewicht dürfen nicht mehr die Brücke an der Schönhauser Allee nutzen. Die Hinweise, die Lastkraftwagen über 16 Tonnen dazu bringen sollen, über Wisbyerstraße und Prenzlauer Allee Richtung Innenstadt zu fahren, sind leicht zu übersehen. Kein Wunder, dass der eine oder andere schwere Brummer immer noch die Brücke über […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Aufruf zu Sach- und Geldspenden

Berlin-Pankow: Aufruf zu Sach- und Geldspenden

Bezirksamt Pankow bittet darum, benachteiligte Kinder zu unterstützen Zahlreiche Familien in Pankow, die in Geflüchteten- beziehungsweise Wohnungsloseneinrichtungen leben oder sonst aufgrund ihrer Lebenssituation benachteiligt sind, brauchen Hilfe. Das Bezirksamt ruft daher für diese Familien zu Geld- sowie Sachspenden in Form von Laptops, Netbooks, Druckern sowie Mal-, Bastel-, Lern- und Schreibmaterial für Kinder auf. „Für viele […]

Weiterlesen.

Mieter in Pankow dürfen endlich aufatmen

Mieter in Pankow dürfen endlich aufatmen

Bezirk Pankow hat das Vorkaufsrecht gleich für zwei Mietshäuser wahrgenommen. Die Mieter im Eckhaus Stargarder Straße 65, 66/ Lychener Straße 67 dürfen sich freuen. Und aufatmen. Im Rahmen eines Vorkaufsrecht-Verfahrens konnte sich der Bezirk die Immobilie samt ihrer 28 Wohn- und fünf Gewerbeeinheiten sichern. Das Grundstück befindet sich im Geltungsbereich des Areals Helmholtzplatz, für das […]

Weiterlesen.

Buchtipp: „Der Canaletto vom Prenzlauer Berg“

Buchtipp: „Der Canaletto vom Prenzlauer Berg“

Bildband zum Werk von Konrad Knebel erschienen. Der Maler Konrad Knebel bewahrt einen Berliner Osten, den es längst nicht mehr gibt: Mit seinen Bildern schuf er Ikonen des Verfalls. Darum nennt man ihn in einem soeben erschienenen Buch den „Canaletto vom Prenzlauer Berg“. Knebel, 88, gebürtiger Leipziger, aber schon seit 1951 passionierter Berliner und seit […]

Weiterlesen.

Von der Absurdität des Todes und einem gewissenhaften Zeitfahrer

Von der Absurdität des Todes und einem gewissenhaften Zeitfahrer

Schaubude Berlin lädt im März gleich zu vier Premieren in ihr Haus Auf vier Premieren dürfen sich die Fans der Schaubude Berlin im März freuen. Los geht’s am 4. März, 20 Uhr, mit „Sense“. Veronika Thieme und das Berliner Musiker-Duo Miosotis bringen einen Theaterabend auf die Bühne, der dem Tod ohne Scheu ins Auge blickt. […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Goldener Stern des Sports leuchtet

Berlin-Prenzlauer Berg: Goldener Stern des Sports leuchtet

Breitensportverein Pfeffersport aus Prenzlauer Berg für tolles Inklusionsprogramm ausgezeichnet Wie das Berliner Abendblatt bereits berichtete, wurde der Verein Pfeffersport aus Prenzlauer Berg in der vergangenen Woche mit dem mit 10.000 Euro dotierten Preis „Großer Stern des Sports“ in Gold geehrt. Pfeffersport setzte sich mit dem Erfolg gegen die 16 weiteren Sportvereine aus dem gesamten Bundesgebiet […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Was passiert, wenn man sich fremd fühlt

Berlin-Prenzlauer Berg: Was passiert, wenn man sich fremd fühlt

Das renommierte Studio „Dock 11“ in der Kastanienallee lockt mit einem spannendem Februar-Programm Ein spannendes Programm offeriert im Februar der Berliner Tanztempel Dock 11, Kastanienallee 79. Los geht’s am 31. Januar sowie am 1. und 2. Februar mit einer Wiederaufnahme: „Das Neue steht und schweigt“ von und mit Miranda Haejoung Kim Markgraf ist ein Stück […]

Weiterlesen.

Berlin-Schöneberg: Planetarium wird saniert

Berlin-Schöneberg: Planetarium wird saniert

Ausbau zum Bildungszentrum am Standort Insulaner ist in Planung.  Wer die Wilhelm-Foerster-Sternwarte mit dem dazugehörigen Planetarium am Insulaner sucht, wird am Fuße des gleichnamigen Hügels „Insulaner“ in Schöneberg fündig. Leider ist der Standort, der zur Stiftung Planetarium Berlin gehört, gehörig in die Jahre gekommen. Dabei können Besucher hier faszinierende 360-Grad-Shows, astronomische Live-Vorträge, Hörspiele, Lesungen, Musikshows […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Premiere für Filmfest

Berlin-Prenzlauer Berg: Premiere für Filmfest

Festival politischer Film: Nationalsozialismus im Fokus Seine Premiere feiert vom 23. bis 26. Januar das Festival politischer Film im Kino in der Königstadt, Straßburger Straße 55. Schirmherrin ist mit Muhterem Aras die Präsidentin des Landtages von Baden-Württemberg. Gezeigt werden sechs fiktionale Filme und sechs Dokumentarfilme, die die Auswirkungen des Nationalsozialismus auf unsere Gegenwart thematisieren. Eröffnet […]

Weiterlesen.

Berlin-Prenzlauer Berg: Eine Muschel für den Mauerpark

Berlin-Prenzlauer Berg: Eine Muschel für den Mauerpark

Was 2020 im Mauerpark passiert: Zwischen Musikmuschel und Stauraumkanal Wer schon einmal in Heringsdorf auf Usedom war und sich zwischen Seebrücke und Spielbank eventuell sogar ein Konzert angehört hat, wird begeistert gewesen sein: Die sogenannte Konzertmuschel sorgt für Spitzenklang und das Gefühl, in einem Opernhaus mit angeschlossenem Meeresrauschen zu sitzen. Nun, Meeresrauschen wird es im […]

Weiterlesen.

Jahresrückblick mit den Brauseboys

Jahresrückblick mit den Brauseboys

Lesebühne: „Auf Nimmerwiedersehen 2019“. Die Brauseboys, eigentlich fest verankert in der Weddinger Kulturszene, zieht es einmal im Jahr in den Nachbarbezirk. Zum 13. Mal setzen die Brauseboys an zu ihrer traditionellen Jahresbilanz im Kookaburra an der Schönhauser Allee 184 und fahren das Jahr über den Haufen der Weltgeschichte. Und der ist bekanntlich 2019 wieder ein […]

Weiterlesen.

Schaubude Berlin feiert drei Premieren im Dezember und Januar

Schaubude Berlin feiert drei Premieren im Dezember und Januar

Spannende Inszenierungen im Theaterhaus an der Greifswalder Straße Die Schaubude Berlin präsentiert im Dezember noch eine Premiere, im Januar legt es zwei Erstaufführungen nach. Los geht es am 13. und 14. Dezember mit dem Stück „Unknown“ des in Berlin lebenden mexikanischen Künstlers Antonio Cerezo, das er gemeinsam mit Regisseurin Charlotte Brathwaite in Szene setzt. Das […]

Weiterlesen.

Prenzlauer Berg: Sanierung Thälmanns wird verschoben

Prenzlauer Berg: Sanierung Thälmanns wird verschoben

Der Wettbewerb zur „künstlerischen Kommentierung“ läuft Rund um das Thälmann-Denkmal am gleichnamigen Park gab es zuletzt eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte zuerst: Wie unser Schwesterblatt, der Berliner Kurier, berichtete, wird sich die für 2020 geplante Sanierung der riesigen Bronzebüste noch um ein Jahr verschieben. Wie der Kurier aus dem Landesdenkmalamt erfuhr, würden […]

Weiterlesen.

Berlin: Mauerpark bald schön wie nie

Berlin: Mauerpark bald schön wie nie

Der Bebauungsplan für Erweiterungsfläche des Mauerparks liegt aus Der Mauerpark der Zukunft wird mehr und mehr Gegenwart. Einen wichtigen Schritt ist jetzt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Bauen gegangen: Sie hat den Entwurf des „Bebauungsplans 3-64“ ausgelegt. Dieser betrifft „das Grundstück Bernauer Straße 63, 64 sowie das nördlich angrenzende Flurstück 5 bis zur Gleimstraße“, das […]

Weiterlesen.