Berlin-Lichtenberg: Kaufhof im Ring-Center ist gerettet

Berlin-Lichtenberg: Kaufhof im Ring-Center ist gerettet

Vermieter des Ring-Centers macht Zugeständnisse. Verkauf in der Lichtenberger Filiale kann weitergehen.  Die Filiale des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof im Lichtenberger Ring-Center ist offenbar gerettet. Das teilte der Gesamtbetriebsratsvorsitzende des Konzerns, Jürgen Ettl, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mit. Durch Zugeständnisse des Vermieters sei eine Schließung am Standort an der Frankfurter Allee abgewendet worden, so […]

Weiterlesen.

Kahlschlag bei Galeria Karstadt Kaufhof

Kahlschlag bei Galeria Karstadt Kaufhof

Von den Schließungen in Berlin sind voraussichtlich die Warenhäuser in Lichtenberg, Neukölln, Wedding, Hohenschönhausen, Tempelhof und Charlottenburg betroffen.  Es ist ein ein schwerer Schlag für Berlin: Der finanziell angeschlagene Kaufhaus-Konzern Galeria Karstadt Kaufhof schließt nach aktuellen Informationen in der Hauptstadt sechs seiner 13 Niederlassungen. Es sind voraussichtlich die Warenhäuser in den Neuköllner Gropius-Passagen, an der […]

Weiterlesen.

Nach der Eröffnung droht der Absturz

Nach der  Eröffnung  droht der Absturz

Ob der BER seine riesige Schuldenlast von sieben Milliarden Euro schultern wird, steht in den Sternen. Berliner, die Ruhe suchen, werden diese derzeit an den Berliner Flughäfen besonders intensiv spüren: Gähnende Leere in Tegel und viel Platz in Schönefeld. Wo normalerweise täglich 100.000 Fluggäste und mehr abgefertigt werden, sind es jetzt gerade mal 1.000 Passagiere. […]

Weiterlesen.

IHK warnt vor Pleitewelle in Berlin

IHK warnt vor Pleitewelle in Berlin

Corona-Umfrage: Jedes dritte Unternehmen befürchtet Insolvenz. Die Corona-Krise zwingt die Berliner Wirtschaft zur Vollbremsung: 95 Prozent der Unternehmen berichten von schlechteren Geschäften, über die Hälfte musste die geschäftliche Tätigkeit vorübergehend ganz einstellen. Das geht aus einer Umfrage der IHK Berlin hervor. Ebenfalls die Hälfte kämpft demnach mit Liquiditätsengpässen, ein Drittel fürchtet die Insolvenz. Jedes zweite […]

Weiterlesen.

Ausgeträumt: Kiez-Bar musste schließen

Ausgeträumt: Kiez-Bar musste schließen

Besitzer kämpft um Erhalt des „Maluma Dreams“ im Wedding. Cocktails, Kochbananen, dazu Live-Musik: das Maluma Dreams war 17 Jahre lang die Anlaufstelle für alle auf der Suche nach einer Kiezkneipe mit exotischem Flair. Von Lebensfreude und Exotik, die hier noch bis vor wenigen Wochen allabendlich herrschten und nicht zuletzt vom Besitzer, Emmanuel Akakpo selbst, versprüht […]

Weiterlesen.

Umsatzeinbruch nach Air Berlin-Pleite

Umsatzeinbruch nach Air Berlin-Pleite

Verkehr: Bis zu ein Drittel weniger Fluggäste – Easyjet will die Lücke füllen. Mit den neuesten Umsatzzahlen der Berliner Flughäfen spiegelt sich jetzt die Air Berlin-Pleite auch in den Flughafen-Bilanzen wider. Was für lärmgeplagte Reinickendorfer wie ein Segen klingt, dürfte TXL-Fans eher erschrecken: Zwar starteten und landeten auf beiden Airports weniger Flieger, doch während der […]

Weiterlesen.

Graeffs Plan für das Sojus

Graeffs Plan für das Sojus

Ruine: Platz für Kulturprojekte soll ins Marzahner Rathaus kommen. Seit 2007 tut sich nichts mehr im großen Betonblock mit der Adresse Helene-Weigel Platz 12. 26 Jahre lang war das Kino Sojus zuvor so etwas wie eine Institution im Bezirk. Hier gab es nicht nur Filmvorführungen – so mancher Marzahner Nachbar feierte im markanten Betonquader seine […]

Weiterlesen.

Pleite wegen Abriss

Hakenfelder Ehepaar muss Datsche auf eigene Kosten beseitigen. Das Bezirksamt hatte Annegret und Paul-Uwe Röckendorf im Februar 2013 das Wochenendgrundstück in der Siedlung am Elkartweg 10 in Hakenfelde nach 20 Jahren gekündigt. Grund: zu groß, außerdem gibt es den Verdacht des „dauernden Wohnens“ im Wochenendhaus. Jetzt der Beschluss des Berliner Landgerichts: Das Ehepaar muss auf […]

Weiterlesen.