Das Kosmosviertel rückt zusammen

Das Kosmosviertel rückt zusammen

Neues Quartiersmanagement startet erste Projekte für Anwohner. Zu DDR-Zeiten galt die Plattenbausiedlung mit dem klangvollen Namen als Symbol für Aufbruch und Fortschritt. Heute ist das Kosmosviertel vor allem als sozialer Brennpunkt bekannt. Armut, Leerstand und Apathie prägen das Gebiet an der Schönefelder Chaussee. Das im April eingerichtete und vom Senat finanzierte Quartiersmanagement (QM) soll jetzt […]

Weiterlesen.