Berlin-Spandau: Initiative kritisiert Plan für Siemensstadt 2.0

Berlin-Spandau: Initiative kritisiert Plan für Siemensstadt 2.0

Konzept für die Siemensstadt 2.0 stößt auf Protest. Der Senat verteidigt sein Vorgehen. Wenn es nach dem Senat und der Firma Siemens geht, soll sich das Gebiet rund um den bisherigen Produktionsstandort des Technologiekonzerns in der Spandauer Siemensstadt zu einem neuen Stadtviertel entwickeln – mit 2750 Wohnungen, Europa-Schule, Kitas und einem Innovationscampus. Darauf haben sich Landesregierung […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Planungswerkstatt diskutiert über Plan für Siemensstadt 2.0

Berlin-Spandau: Planungswerkstatt diskutiert über Plan für Siemensstadt 2.0

Arbeitsgruppe erarbeitet Forderungen an Siemens und den Senat Bis zum Jahr 2030 soll aus dem Siemens-Produktionsstandort  beiderseits der Nonnendammallee ein offener Kiez zum Wohnen, Arbeiten und Forschen werden. Erste Konturen der der etwa 70 Hektar großen “Siemensstadt 2.0” wurden Anfang Januar bei der Präsentation des Siegerentwurfs des Städtebaulichen Wettbewerbs vorgestellt. Doch wird dieser Entwurf dem […]

Weiterlesen.