Science Slam: Geballte Wissenschaft live aus dem Zeiss-Großplanetarium

Science Slam: Geballte Wissenschaft live aus dem Zeiss-Großplanetarium

Geballte Wissenschaft in zehn Minuten, jeweils verpackt in spannende, anschauliche Vorträge: Das gibt es beim ersten Berliner Science-Slam 2021. Drei Slammer, eine Moderatorin, eine Bühne und immer ausreichend Sicherheitsabstand. Die Regeln sind dieselben wie bisher, nur wird die Veranstaltung dieses Mal virtuell auf YouTube übertragen. So können Zuschauer die jungen Wissenschaftler ganz bequem von zuhause […]

Weiterlesen.

Thälmann-Park: Grünfläche soll Schulneubau weichen

Thälmann-Park: Grünfläche soll Schulneubau weichen

Pläne des Bezirks für Grundschulerweiterung am Planetarium sorgen für viel Kritik.  Einst als DDR-Prestigeprojekt gestartet, ist der Ernst-Thälmann-Park heute beliebtes Ziel für Anwohner und Planetariumbesucher. Nun soll ein Teil der Parkfläche an eben diesem Planetarium einem Schulerweiterungsbau weichen. Rund 0,6 Hektar Grün würden für den Neubau vom Gesamtensemble herausgelöst. Das Vorhaben ruft nun auch die […]

Weiterlesen.

Berlin-Schöneberg: Planetarium wird saniert

Berlin-Schöneberg: Planetarium wird saniert

Ausbau zum Bildungszentrum am Standort Insulaner ist in Planung.  Wer die Wilhelm-Foerster-Sternwarte mit dem dazugehörigen Planetarium am Insulaner sucht, wird am Fuße des gleichnamigen Hügels „Insulaner“ in Schöneberg fündig. Leider ist der Standort, der zur Stiftung Planetarium Berlin gehört, gehörig in die Jahre gekommen. Dabei können Besucher hier faszinierende 360-Grad-Shows, astronomische Live-Vorträge, Hörspiele, Lesungen, Musikshows […]

Weiterlesen.

Berlin-Treptow – Mit Klaviermusik in der Sternwarte zum „Mann im Mond“

Berlin-Treptow – Mit Klaviermusik in der Sternwarte zum „Mann im Mond“

Stephan Graf von Bothmer begleitet den allerersten Spielfilm aller Zeiten musikalisch. Mit höchster Präzision für Details und mit dem großen Gestus für das Ganze zieht Stephan von Bothmers Musik das Publikum in ihren Bann. Am 19. Oktober, 19 Uhr, spielt er zu den schönsten Filmen des Kinopioniers Georges Méliès eine Film-Symphonie für Klavier in der […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Neue Kunst für Planetarien

Berlin-Kreuzberg: Neue Kunst für Planetarien

360-Grad-Projektionen im Mobile Dome auf dem Mariannenplatz. Mit neuen Arbeiten von Agnieszka Polska, Metahaven und Robert Lippok & Lucas Gutierrez sowie audiovisuellen Live-Performances von Dasha Rush und Robert Lippok & Lucas Gutierrez geht die im Jahr 2018 eröffnete Reihe „The New Infinity“ in ihr zweites Jahr. Im Anschluss an die Weltpremiere im Planetarium Hamburg in […]

Weiterlesen.

Blick in die Sterne

Blick in die Sterne

Sommer in der Stadt: Wilhelm-Förster-Sternwarte Oben auf der Spitze des Insulaners, dem Trümmerberg unweit der S-Bahn-Station Priesterweg, versteckt sich zwischen den Baumwipfeln ein ideales Ausflugsziel für warme, klare Sommernächte: Die Wilhelm-Förster-Sternwarte ermöglicht im Rahmen von Führungen einen Blick in den Sternenhimmel – und bei schlechterem Wetter gibt’s zumindest Wissenswertes über die denkmalgeschützte Anlage und im […]

Weiterlesen.

Meer unter der Kuppel

Planetarium: Premiere für „Die Wirbeljagd“. Am 12. Dezember, 18 Uhr, zeigt das Zeiss-Planetarium, Prenzlauer Allee 80, sein neues Wissenschaftsprogramm „Die Wirbeljagd – Expedition Uhrwerk Ozean“. Den Schwerpunkt bildet die Erforschung von Meereswirbeln in der Ostsee. Das Erlebnis in der Planetariumskuppel von Europas modernstem Wissenschaftstheater ermöglicht es den Besuchern, auf visuell einmalige Art in die Welt […]

Weiterlesen.

Die drei ??? im Planetarium

Die drei ??? im Planetarium

Veranstaltung: 2. Staffel der 3D-Hörspiele im Zeiss-Großplanetarium. Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews begeistern seit Jahrzehnten mit ihren kriminalistischen Abenteuern. Für alle, die die Hörbücher lieber in großer Runde und mit einmaligem Klang erleben, gibt es seit vergangenem Jahr eine besondere Veranstaltungsreihe im Zeiss-Großplanetarium, Prenzlauer Allee 80. Am 16. September geht das Hörspielereignis in […]

Weiterlesen.

Drei ??? mit 3D-Sound

Drei ??? mit 3D-Sound

Einzigartiges Hörspiel im Planetarium. Einzigartige 3D-Soundabenteuer gibt es noch bis März 2017 im Zeiss-Großplanetarium in Prenzlauer Berg. Drei Produktionen von Deutschlands erfolgreichster Hörspielserie „Die drei ???“ treffen auf eine neue Sound-Technologie des modernisierten Planetariums. Die drei Hörspiele im Rundum-3D-Sound ermöglichen den Besuchern ein regelrechtes Eintauchen in die Handlung – ganz ohne visuelle Ablenkung. Die beliebten […]

Weiterlesen.

Sterngucker zurück im All-Tag

Sterngucker zurück im All-Tag

Planetarium: Unterm Dach der Stiftung gesichert. Die Zukunft des Zeiss-Planetariums Prenzlauer Berg und der Archenhold-Sternwarte Treptow standen vor 25 Jahren buchstäblich „in den Sternen“. Von einst 90 Mitarbeitern waren gerade noch 30 übrig. Der damalige Direktor, Prof. Dieter B. Herrmann, veranschlagte rund 1,5 Millionen Mark für den jährlichen Betrieb der populären Häuser. Berlin hatte beschlossen, […]

Weiterlesen.

Programme für Schüler

Nach den Sommerferien startet das gerade wieder eröffnete Planetarium mit drei neuen, selbst produzierten Kita- und Schulprogrammen: „Mit Raketen zu Planeten“, „Raumschiff Erde“, „Sonne, Mond und Sterne“. Dabei greift das Zeiss-Großplanetarium auf die lange Tradition der Programme des Planetariums am Insulaner zurück. Die Schulprogramme werden gleichzeitig an beiden Planetarien gezeigt. mh

Weiterlesen.

Regierender eröffnet Planetarium

Nach gut zweijähriger Grundsanierung wird das Großplanetarium Prenzlauer Berg am 24. August, um 19 Uhr feierlich als Wissenschaftstheater wieder eröffnet – mit dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller und Senatorin Sandra Scheeres (beide SPD). Die erste Vorstellung für die Öffentlichkeit gibt es einen Tag später um 16 Uhr. Das Wiedereröffnungsprogramm heißt „Sterne über Berlin“: Berlin spielt […]

Weiterlesen.

Reise durch das Universum

Reise durch das Universum

Astronomie: Eröffnungstermin für das Zeiss-Großplanetarium steht fest. Das Zeiss-Großplanetarium in Prenzlauer Berg geht schon bald als Europas modernstes Wissenschaftstheater wieder an den Start. Der Eröffnungstermin am 25. August steht nun fest. Außerirdischer Blick Der neue Sternprojektor der Firma Zeiss gilt als das Herzstück des künftigen Wissenschaftstheaters und wird den nächtlichen Sternenhimmel mit natürlicher Brillanz an […]

Weiterlesen.

Planetarium öffnet am 25. August

Das Zeiss-Großplanetarium wird am 25. August nach zweijährigem Umbau als modernstes Wissenschaftstheater Europas wiedereröffnen. Tim Florian Horn, kommissarischer Vorstand der in der Vorwoche gegründeten Stiftung Planetarium Berlin sowie Leiter Zeiss-Großplanetarium: „Die Geschichte der Astronomie bildet den roten Faden von den ‚leichten‘ wissenschaftlichen Fragestellungen der Vergangenheit zu den komplexen Themen der Gegenwart.“ mh

Weiterlesen.

Der neue Sternprojektor ist da

Der neue Sternprojektor ist da

Planetarium: Eröffnung als Wissenschaftstheater rückt näher. Tim Florian Horn ist ein vorsichtiger Mann. Der Leiter des Großplanetariums Prenzlauer Berg will einen Wiedereröffnungstermin erst nennen, wenn er sicher ist, diesen hundertprozentig einzuhalten. Bisher heißt es nur: „Im Sommer!“ Und es sieht wirklich gut aus. Das Abendblatt durfte schon mal Probesitzen unterm frisch sanierten Sternenhimmel, als die […]

Weiterlesen.