Umsatzeinbruch nach Air Berlin-Pleite

Umsatzeinbruch nach Air Berlin-Pleite

Verkehr: Bis zu ein Drittel weniger Fluggäste – Easyjet will die Lücke füllen. Mit den neuesten Umsatzzahlen der Berliner Flughäfen spiegelt sich jetzt die Air Berlin-Pleite auch in den Flughafen-Bilanzen wider. Was für lärmgeplagte Reinickendorfer wie ein Segen klingt, dürfte TXL-Fans eher erschrecken: Zwar starteten und landeten auf beiden Airports weniger Flieger, doch während der […]

Weiterlesen.

Flughafen Schönefeld boomt

Verkehr: Auch mehr Starts in Tegel. Die Passagierzahlen an den Flughäfen Schönefeld und Tegel sind im Februar um 16,1 Prozent gestiegen. Insgesamt starteten und landeten 2.205.795 Fluggäste. In Schönefeld wurden 791.858 Passagiere registriert (Anstieg um 47,4 Prozent), in Tegel waren es 1.413.937 Fluggäste (ein Plus von 3,7 Prozent). Flughafenchef Karsten Mühlenfeld: „Insbesondere Schönefeld entwickelt sich […]

Weiterlesen.