Turm mit neuer Spitze

Turm mit neuer Spitze

Bald erklingt auch das neue Glockenspiel. Berlin hat ein neues Wahrzeichen – und noch leuchtet es kupferrot in der Sonne. Doch die neue Turmspitze der Parochialkirche im Klosterviertel wird sehr schnell und sehr planmäßig Patina ansetzen. Wer also mal eine nigelnagelneue Kirchturmspitze bewundern will, muss sich beeilen. Apropos: Für den früheren Unternehmer Hans Wall geht […]

Weiterlesen.

Turmspitze kommt zurück

Richtfest für die Parochialkirche. Am 1. Juli wurde an der Parochialkirche, Klosterstraße 67, Richtfest für einen alten Bekannten gefeiert. Dank großzügiger Spender und dem Einsatz der Vereins Denk mal an Berlin wird der im Zweiten Weltkrieg zerstörte Glockenturm der Parochialkirche bald wieder in alter Pracht die Silhouette Berlins bereichern. Im historischen Zentrum Berlins, dem seit […]

Weiterlesen.

Mitte-Flaneur: Kleinod bekommt neuen Hut

Mitte-Flaneur: Kleinod bekommt neuen Hut

Sanierung: Weitere Geheimnisse der Parochialkirche gelüftet. Ignoriert ein Mitte-Besucher den alles überragenden Fernsehturm, gibt es in der Altstadt noch zwei Kirchtürme als Wegmarken, die – neben Rathaus- und Stadthausturm – in den Himmel ragen: St. Marien mit 89 und St. Nikolai mit 84 Metern Höhe. Ein neuer Turm kommt hinzu. Ende Juni wird der Stummel […]

Weiterlesen.