Berlin-Lichtenberg: 1.000 Wohnungen für Karlshorst

Berlin-Lichtenberg: 1.000 Wohnungen für Karlshorst

Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist für 2022 geplant. Auf einer zwölf Hektar großen Industriebrache am Lichtenberger Blockdammweg entsteht in den kommenden Jahren ein Quartier mit rund 1.000 Miet- und Eigentumswohnungen, einer großen Kita, einer dreizügigen Grundschule, einem Nahversorgungszentrum sowie 18.000 Quadratmetern Grün- und Spielfläche. „Die Parkstadt Karlshorst schafft nicht nur sozialen Wohnraum, sondern auch wichtige […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Fraktionen vor der Zerreißprobe

Berlin-Lichtenberg: Fraktionen vor der Zerreißprobe

SPD und Linke streiten über Planverfahren in Karlshorst. Und wieder hat es zwischen den kooperierenden Regierungsfraktionen der Linken und der SPD in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) geknallt. Grund war der Bebauungsplan zur Gestaltung der Gartenstadt Karlshorst, in der insgesamt 1.148 Wohnungen entstehen sollen. Laut Plan sollen 252 dieser Wohnungen mit sozialverträglichen Mieten angeboten. Das zur Diskussion […]

Weiterlesen.

Plan für Wohngebiet droht zu kippen

Plan für Wohngebiet droht zu kippen

Bezirk fordert 35 zusätzliche Sozialwohnungen für die Karlshorster Parkstadt. 1.000 Miet- und Eigentumswohnungen sollen am Karlshorster Blockdammweg entstehen, Schulen, Kitas und Einkaufsmöglichkeiten inklusive. Weil sich die Rechtslage 2018 jedoch änderte, will der Bezirk den bereits beschlossenen Vertrag mit dem Investor nun noch einmal nachverhandeln: Die Preis- und Belegungsbindungen für den Anteil der sozialverträglichen Mietwohnungen sollten […]

Weiterlesen.