Von Reinickendorf bis Mitte: Supermarkt-Wohnungen liegen im Trend

Von Reinickendorf bis Mitte: Supermarkt-Wohnungen liegen im Trend

Immer mehr Berliner Supermärkte und Discounter setzen auf Dachaufstockungen mit Wohnraum. Eingeschossige Supermärkte mit großflächigen Parkplätzen bestimmen vielerorts das Bild in den Kiezen. Platz, der eigentlich für Wohnraum genutzt werden könnte. Discounter und Supermärkte sollen deshalb vermehrt mit Wohnungen überbaut werden. Lidl hat bereits im vergangenen Jahr damit begonnen, seine Berliner Verkaufsstellen zu überbauen, im […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Bauarbeiten in Oranienburger Straße gehen dem Ende zu

Berlin-Reinickendorf: Bauarbeiten in Oranienburger Straße gehen dem Ende zu

Hoffnung für gestresste Pendler und genervte Anwohner: Der Neubau der Oranienburger Straße in Reinickendorf  geht in seine letzte Phase.  Seit dem Frühjahr 2017 ist die Oranienburger Straße eine Baustelle. Anwohner und Pendler leben mit gesperrten Straßen, Umleitungen und Staus auf der wichtigen Verkehrsader. Doch langsam zeichnet sich ein Ende der chronischen Belastungen ab.  Der Neubau […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Streit um Ausbau der Radwege

Berlin-Reinickendorf: Streit um Ausbau der Radwege

FDP, Grüne und Linke fordern mehr Engagement des Bezirks. CDU-Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt weist Vorwürfe zurück. Tut der Bezirk genug für den Ausbau der Radverkehrsinfrastruktur? Über kaum ein anderes Thema herrscht in der Lokalpolitik so viel Uneinigkeit. Grüne und FDP kritisieren, die Verwaltung rufe zu wenig Mittel aus dem Radwege-Programm des Senats ab. Im Jahr 2019 […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Oranienburger Straße wird erst 2021 fertig

Berlin-Reinickendorf: Oranienburger Straße wird erst 2021 fertig

Großprojekt in Wittenau hätte zur Jahresmitte beendet sein sollen. Die Bauarbeiten auf der B96, einer Hauptschlagader des Reinickendorfer Verkehrs, werden bis ins Jahr 2021 hinein andauern. Das gab Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt jetzt bekannt. „Wir sind uns bewusst, welche Belastung für Anwohner und Nutzer diese Bauarbeiten bedeuten und begleiten das Großprojekt an der Oranienburger Straße deshalb […]

Weiterlesen.

Die Nerverei beginnt

Die Nerverei beginnt

Staufalle Oranienburger Straße – alles muss raus und alles kommt neu. Viele Linden sind schon weg – ihre Stumpen sind sichtbare Vorboten einer der größten Straßenbauprojekte in Reinickendorf: Auf fast 2,5 Kilometern wird die Oranienburger Straße in Wittenau zwischen Wittenauer- und Tessenowstraße generalsaniert (wir berichteten). Endlich, denkt so mancher, der sich über die Risse und […]

Weiterlesen.

Vier Jahre wird‘s eng

Vier Jahre wird‘s eng

Verkehrsprojekt: Die Oranienburger Straße in Wittenau wird grundlegend saniert. Die Oranienburger Straße ist fällig: Jahrelang wurde nur geflickt, Grundlegendes geschah nicht. Mehrere Buslinien führen hier durch, das Lkw-Aufkommen ist hoch. Der wachsende Verkehr nagt zusehends am Pflaster der wichtigen Verkehrsverbindung. Mit normaler Straßenunterhaltung ist da nichts mehr zu machen. Deshalb wird seit drei Jahren ihre Komplettsanierung […]

Weiterlesen.

Neue Pläne für ein altes Haus

Neue Pläne für ein altes Haus

Rund um das Tacheles entsteht ein neues Viertel. Jetzt geht’s also los am Tacheles! Anfang der zurückliegenden Woche haben auf dem Gelände des legendären Berliner Kunsttempels die vorbereitenden Arbeiten für den Bau eines neuen Stadtquartiers begonnen. Zunächst sollen die Gebäudereste der einstigen Friedrichstraßenpassage entfernt und dann das Gelände für den Aushub der Baugrube Ende dieses […]

Weiterlesen.

Bauarbeiten am Tacheles beginnen

Noch im April sollen die ersten Bauarbeiten am ehemaligen Kunsthaus Tacheles beginnen. Wie unser Schwesterblatt, die Berliner Zeitung, schreibt, sollen zunächst alte im Boden verborgene Hauskeller abgebrochen werden. Auf dem rund 25.000 Quadratmeter großen Gelände des früheren Kaufhauses in der Oranienburger Straße wird ein komplett neues Viertel mit Hotels, Wohnungen und Läden entstehen. Der Investor, […]

Weiterlesen.