Leopoldplatz: Übergangslösung für Fixpunkt-Kontaktstelle gefunden

Leopoldplatz: Übergangslösung für Fixpunkt-Kontaktstelle gefunden

Der Drogenhilfeverein Fixpunkt kommt vorübergehend in einem Bauwagen des Architekten Olaf Karkhoff unter. Ab Herbst soll die Kontaktstelle dann in die Müllerstraße 150 umziehen. Ende vergangenen Jahres musste der Träger Fixpunkt seine Räumlichkeiten in der Nazarethkirchgemeinde am Leopoldplatz verlassen. Seitdem findet die soziale Beratung für suchtkranke und obdachlose Menschen auf dem Leo in Form einer […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn: Kleiderkammern bieten Extra-Öffnungszeiten an

Berlin-Marzahn: Kleiderkammern bieten Extra-Öffnungszeiten an

Das Deutsche Rote Kreuz will helfen und in den frostigen Zeiten für diese Familien da sein. Aus diesem Grunde ist die Marzahn-Hellersdorfer Kleiderkammer in der Sella-Hasse-Straße 19/21 auch während der frostigen Tage verstärkt geöffnet. Ganz besonders jetzt an den frostigen Tagen wird warme Kleidung, Decken, Schlafsäcke und Iso-Matten zum Schutz vor der Kälte benötigt. Die […]

Weiterlesen.

BSR spendet Berliner Stadtmission 55 Schlafsäcke

BSR spendet Berliner Stadtmission 55 Schlafsäcke

55 Schlafsäcke und 14 Isomatten gesammelt und übergeben: Die Berliner Stadtreinigung (BSR) hilft Obdachlosen. Die Mitarbeiter der der BSR hatten seit Oktober auf ihren Recyclinghöfen in der Lengeder Straße und am Hegauer Weg sowie in der NochMall gut erhaltene Schlafsäcke und Isomatten gesammelt, die dort abgegeben wurden. 55 Schlafsäcke und 14 Isomatten kamen so zusammen, […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Aus der Rettung wurde eine Räumung

Berlin-Lichtenberg: Aus der Rettung wurde eine Räumung

Das große Obdachlosencamp am Ostkreuz ist Geschichte. Als Kälte-Evakuierung des Bezirksamtes geplant, nutzt der Eigentümer die Gunst der Stunde und zerstört das Barackendorf auf dem Gelände der geplanten Coral-World.    „Die Kombination aus der Kälte und Feuchtigkeit und die Aussichten auf die nächsten Tagen ließen nur die Möglichkeit zu, dringend zu helfen. Es gelang uns […]

Weiterlesen.

Charlottenburg-Wilmersdorf: Wohnungen für Obdachlose anbieten

Charlottenburg-Wilmersdorf: Wohnungen für Obdachlose anbieten

Obdachlosigkeit langfristig beenden: so lautet das Ziel des Modellprojekts Housing First. Die Grüne-Fraktion will das nun auch im Bezirk verwirklichen.  Statt einen Platz im Obdachlosenheim erhalten die Wohnungslosen bei diesem Ansatz eine eigene Wohnung mit unbefristetem Mietvertrag und gleichzeitig von einem Team aus Fachkräften eine individuell zugeschnittene Unterstützung. Ursprünglich in den USA und in Finnland […]

Weiterlesen.

Frieren für das Leben Obdachloser – Mahnwache am Roten Rathaus

Frieren für das Leben Obdachloser – Mahnwache am Roten Rathaus

Frieren für Gerechtigkeit: Menschen gedenken der erst kürzlich am Moritzplatz in Kreuzberg verstorbenen Obdachlosen. Sie fordern ein Umdenken in der Wohnungspolitik. Die Mahnwache findet am 29. und 30. Januar vor dem Roten Rathaus statt.  Unter den Unterstützern findet sich auch das Aktionsbündnis „Solidarisches Kreuzberg – Obdachlosigkeit im Stadtteil“. Seite an Seite mit Betroffenen gehen sie […]

Weiterlesen.

Spende für die Berliner Stadtmission

Spende für die Berliner Stadtmission

Obdachlose sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie in einem besonderen Maß betroffen. Hellweg unterstützt nun mit einer Spende die Berliner Stadtmission und andere soziale Einrichtungen. Obdachlose Menschen sind durch die Corona-Pandemie besonders stark betroffen. Viele karitative Einrichtungen, wie Obdachlosenunterkünfte, Tagesaufenthalte und Essensausgaben, sind derzeit wegen des Infektionsrisikos eingeschränkt geöffnet oder ganz geschlossen, so dass ein […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg: Corona-Ausbruch in Notunterkunft für Obdachlose

Friedrichshain-Kreuzberg: Corona-Ausbruch in Notunterkunft für Obdachlose

Aufnahmestopp für Obdachlose in der Notunterkunft am Containerbahnhof in Friedrichshain. Immer mehr Personen sind dort positiv auf Corona getestet worden. In der Notunterkunft am Containerbahnhof in Friedrichshain wurden positive Schnelltests auf Corona durch PCR-Tests bestätigt.  Deshalb hat das Gesundheitsamt Friedrichshain-Kreuzberg alle Besuchern und Mitarbeite mit PCR getestet. Dabei wurden weitere zehn Personen positiv auf COVID-19 […]

Weiterlesen.

Frank Zander: „In diesem Jahr sollten wir alle schauen, was wirklich wichtig ist”

Frank Zander: „In diesem Jahr sollten wir alle schauen, was wirklich wichtig ist”

Suppenbus statt Festtafel. Der Schauspieler Frank Zander sorgt mit einer Spende an die Berliner Stadtmission für Weihnachtsstimmung und Wärme auf Berlins Straßen. 1995 veranstaltete der Schlagersänger Frank Zander erstmals ein großes Festessen für knapp 300 Obdachlose im Schloss Diedersdorf. Seitdem haben die Weihnachtsfeiern Tradition. Prominente wie Reinhard Mey und Oli P. schlüpfen in Kellneruniformen und […]

Weiterlesen.

Obdachlos in der Pandemie: „Die Kälte ist überall”

Obdachlos in der Pandemie: „Die Kälte ist überall”

Abstand, Hygienevorschriften, geschlossene Kultureinrichtungen: Die Corona-Pandemie trifft  jeden Einzelnen. Besonders hart gestaltet sich diese Zeit jedoch für die Obdachlosen. Vieles ist anders in diesem Jahr. Unterhaltungs- und Kultureinrichtungen sind wegen Corona geschlossen, die meisten Veranstaltungen abgesagt. Grund genug, um sich zu Hause einzumummeln. Während die einen genervt darüber sind, würden sich andere Menschen zumindest über […]

Weiterlesen.

Berlin-Reinickendorf: Bezirk geht gegen Trödelhändler und Müll vor

Berlin-Reinickendorf: Bezirk geht gegen Trödelhändler und Müll vor

Die Trödelmärkte in der Markstraße sorgen seit Jahren für Unmut unter Anwohnern. Der Bezirk kündigt ein härteres Vorgehen gegen illegale Händler und Müll in Reinickendorf-Ost an. Bezirksstadtrat Sebastian Maack kündigt ein härteres Vorgehen in Reinickendorf-Ost an. Vor allem geht es dabei um ein geändertes Einsatzkonzept gegen illegale Straßenhändler in der Markstraße, mehr Kontrollen gegen illegale […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Stimmen der Straße warten auf Hörer

Berlin-Charlottenburg: Stimmen der Straße warten auf Hörer

Mit einem Audiowalk führen Obdachlose durch eine oft übersehene Welt am Bahnhof Zoo. In der Welt, in der wir leben, heißt Großstadt immer auch Widerspruch. Urbanes Leben heißt Koexistenz. Einige gehören dazu, andere nicht. An einem Nachmittag im November strahlt der Himmel knallrot über dem Bahnhof Zoologischer Garten, als sich die Sonne mit herbstlichem Eifer verabschiedet. Es riecht nach […]

Weiterlesen.

Spenden in Schöneberg: Obdachlose nicht vergessen

Spenden in Schöneberg: Obdachlose nicht vergessen

Die Studenteninitiative „Ein Rucksack voll Hoffnung für Berlin“ sammelt am Flohmarkt  Spenden für Obdachlose  Über den Flohmarkt bummeln, alte Sachen loswerden und gleichzeitig Gutes tun? Das können Sie an diesem Wochenende am Rathaus Schöneberg. Dort gibt es nämlich eine Spendenaktion für obdachlose Menschen. Und der Gedanke dahinter ist ein ganz besonderer. Tabu rund um Obdachlosigkeit […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Fixpunkt soll am Leopoldplatz bleiben

Berlin-Wedding: Fixpunkt soll am Leopoldplatz bleiben

Die Kontaktstelle für Suchtkranke muss Ende des Jahres seine aktuellen Räume verlassen. Seit Monaten ist die Kontaktstelle des Vereins Fixpunkt eine wichtige Anlaufstelle für suchtkranke Menschen im Bezirk. Während die Nachfrage nach Hilfsangeboten am Platz immer weiter zunimmt, erreichte die Mitarbeiter und Betroffenen die Nachricht, dass Fixpunkt die Räumlichkeiten in der Nazarethgemeinde spätestens Ende des […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Dong-Xuan-Mieter helfen in der Krise

Berlin-Lichtenberg: Dong-Xuan-Mieter helfen in der Krise

Mitarbeiter sammeln Spenden und vermitteln Zuversicht in Corona-Zeiten. Mit rund 400 Mietern und 2.000 Mitarbeitern zählt das Dong-Xuan-Center an der Herzbergstraße zu den größten Arbeitgebern in Lichtenberg. Auch hier mussten in den vergangenen Wochen viele Geschäfte aufgrund der Corona-Gefahr geschlossen bleiben. Echte Versorgungsengpässe sind daraus aber nicht entstanden. Die Lieferketten seien nach wie vor intakt, […]

Weiterlesen.

Gabenzäune können Leben retten

Gabenzäune können Leben retten

Jeder kann mitmachen und obdachlosen Menschen helfen. Arme und obdachlose Menschen sind von der Corona-Krise noch stärker betroffen, als alle anderen Menschen. Die Berliner Obdachlosen-Hilfe teilt mit, dass aktuell auch viele Hilfseinrichtungen geschlossen sind, da zahlreiche freiwillige Helfer Senioren sind, die selbst zu den Risikogruppen zählen und sich deshalb auch vor Kontakt mit Mitmenschen derzeit […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: TV-Köchin Felicitas Then verteilt Eintopf an Bedürftige

Berlin-Neukölln: TV-Köchin Felicitas Then verteilt Eintopf an Bedürftige

Die Berlinerin kocht 100 Liter Suppe für den guten Zweck. 100 Liter Bauerneintopf verteilte die Fernsehköchin und Journalistin Felicitas Then am Wochenende in der Neuköllner Einrichtung „Kubus“ und der benachbarten GeBeWo gGmbh in der Teuplitzer Straße. Das Mittagessen servierte die junge Frau aus einem Foodtruck heraus an Langzeitarbeitslose sowie wohnungs- und obdachlose Menschen, die in […]

Weiterlesen.

300 Paar selbstgestrickte Socken für Obdachlose

300 Paar selbstgestrickte Socken für Obdachlose

Rentnerin Bärbel Wettig strickt fleißig für die Notübernachtung in der Samariterkirche. Diese schöne Geschichte kennt nur Gewinner: Da ist zum einen Kosmetikerin Gabriele Biedermann aus Hohenschönhausen, die in ihrem Salon an der Käthestraße 9 nicht nur für strahlende Haut und einen schönen Augenaufschlag sorgt. Seit fünf Jahren schon sammelt sie hier auch Wäsche und Hygieneartikel […]

Weiterlesen.

Berlins Zahlen zur Obdachlosigkeit

Berlins Zahlen zur Obdachlosigkeit

In Lichtenberg, Mitte und Friedrichshain befinden sich die Orte mit den meisten Obdachlosen. Eine Woche nach der Nacht der Solidarität lagen die ersten Ergebnisse der deutschlandweit ersten Obdachlosenzählung in Berlin vor: Insgesamt wurden am 29. Januar 1.976 obdachlose Menschen im öffentlichen Raum Berlins gezählt – 807 Menschen traf man auf Straßen und Plätzen an, 158 […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Umzug der Obdachlosen nach Karlshorst steht bevor

Berlin-Lichtenberg: Umzug der Obdachlosen nach Karlshorst steht bevor

60 Plätze für für obdachlose Menschen sollen in der ehemaligen Flüchtlingsunterkunft bereit gestellt werde. Das Bezirksamt Lichtenberg hat in der vergangenen Woche beschlossen, eine Kälteunterkunft in der Köpenicker Allee in Karlshorst zu eröffnen. „Es geht in den nächsten Tagen los. Die Prüfung der Brandschutzmaßnahmen auf dem Gelände stand noch aus und hatte ergeben, dass die […]

Weiterlesen.

Viele Freiwillige melden sich für Obdachlosenzählung in Berlin

Viele Freiwillige melden sich für Obdachlosenzählung in Berlin

Mit der erstmaligen Aktion sollen die Hilfsangebote verbessert werden. Menschen, die in Schlafsäcken auf dem Boden kauern oder um Geld betteln: Am Bahnhof Lichtenberg, am Moritzplatz, am Bahnhof Zoologischer Garten und an vielen anderen Orten der Stadt sind sie alltäglich. Gerade an kalten Tagen sind Obdachlose großen Gefahren ausgesetzt: Drei Menschen starben im vergangenen Jahr […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Weihnachten für alle an der Schillingbrücke

Berlin-Friedrichshain: Weihnachten für alle an der Schillingbrücke

Kälte Nothilfe und Yaam Berlin laden Obdachlose zu einem Riesenfest ein. Die Kälte Nothilfe und das Yaam Berlin laden zum  größten Weihnachtsfest an Heiligabend ein. Unter dem Motto „Weihnachten für alle“ wird obdachlosen Menschen und allen, die an Weihnachten einsam sind, ein bunter Tag beschert.   Insbesondere am Tag der Nächstenliebe nämlich stehen obdachlose Menschen […]

Weiterlesen.

Mitte: Obdachlosenhilfe lehnt Auszeichnung ab

Mitte: Obdachlosenhilfe lehnt Auszeichnung ab

Bezirksamt weist Vorwürfe entschieden zurück. Das Bezirksamt hat in er der vergangenen Woche seinen Ehrenamtspreis verliehen. Damit sollen Einzelpersonen und Teams gewürdigt werden, die sich in besonderem Maß für das Gemeinwohl engagieren. In diesem Rahmen sollte auch die Berliner Obdachlosenhilfe ausgezeichnet werden. Diese hat den Preis allerdings abgelehnt. In einer Pressemitteilung werfen sie dem Amt […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Kältehilfe-Saison ist gestartet

Berlin-Neukölln: Kältehilfe-Saison ist gestartet

Hilfseinrichtungen in Neukölln sind dankbar für ehrenamtliche Unterstützung. In den nächsten Wochen werden die Nachttemperaturen wieder unter den Gefrierpunkt fallen. Zum Glück bestehen Angebote, die obdachlosen Menschen speziell im Winter helfen. Der Bezirk Neukölln unterstützt sie dabei. Ehrenamtliches Engagement ist aber unverzichtbar. Das Bezirksamt ruft zur Mithilfe auf. Sicherer Übernachtungsplatz Seit dem 1. November sind […]

Weiterlesen.

Berlin-Treptow: Haus Strohhalm zieht nach Niederschöneweide

Berlin-Treptow: Haus Strohhalm zieht nach Niederschöneweide

Im neuen Buwog-Quartier Wohnwerk entstehen auch Unterkünfte für Obdachlose. Entlang der Fließstraße, auf der Brachfläche der früheren VEB Berliner Metallhütten und Halbwerkzeuge, drehen sich die Baukräne: Auf knapp 60.000 Quadratmeter entstehen erste Gebäude des späteren Quartiers Wohnwerk, in dem neben Miet- und Eigentumswohnungen, auch Räume für eine besondere soziale Einrichtung entstehen sollen. Für die Nutzung […]

Weiterlesen.