Berlin-Lichterfelde: SPD fordert Transparenz bei Fördermitteln

Berlin-Lichterfelde: SPD fordert Transparenz bei Fördermitteln

Die Vergabe von Geldern für Projekte im Kranoldkiez steht in der Kritik. Das Geschäftsviertel am Kranoldplatz bildet das lebendige Zentrum von Lichterfelde Ost. Die Gegend ist geprägt durch eine gewachsene und kleinteilige Gewerbestruktur. Seit dem Einstieg des Investors und Immobilienunternehmers Harald Huth herrscht Verunsicherung. Die Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf hat daher im Auftrag des Bezirksamts einen Projektantrag […]

Weiterlesen.

Berlin-Zehlendorf: Die Spanische Allee bleibt braun

Berlin-Zehlendorf: Die Spanische Allee bleibt braun

Bezirksverordnetenversammlung lehnt Umwidmung der Straße ab. Als die Spanische Allee im Jahr 1939 ihren Namen erhielt, wollten die Nationalsozialisten damit die aus dem Spanischen Bürgerkrieg zurückkehrenden Angehörigen der „Legion Condor“ ehren. Diese hatte von 1936 bis 1939 aufseiten des faschistischen Generals Franco gegen die Spanische Republik gekämpft und war dabei an zahlreichen Kriegsverbrechen beteiligt. Unter […]

Weiterlesen.

Protest gegen Senatspläne für Heckeshorn

Protest gegen Senatspläne für Heckeshorn

CDU will Gesundheitseinrichtung statt Unterkunft für rund 700 Geflüchtete. Eine medizinische Versorgungseinrichtung oder eine zusätzliche Unterkunft für Geflüchtete? Seit Jahren streiten die Parteien in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) über eine Nutzung der ehemaligen Lungenklinik Heckeshorn. Kürzlich schuf die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen Fakten, indem sie dem Bezirk die Planungshoheit entzog. Der Senat und insbesondere die […]

Weiterlesen.