Berlin-Schöneberg: Neuer Sharing-Knotenpunkt am Nollendorfplatz

Berlin-Schöneberg: Neuer Sharing-Knotenpunkt am Nollendorfplatz

Von der U-Bahn auf das Leih-Fahrrad: Am Nollendorfplatz in Schöneberg hat die BVG heute ihre siebte Jelbi-Station eröffnet. Am U-Bahnhof Nollendorfplatz, auf dem Parkplatz zwischen Motz- und Maaßenstraße, steht damit ab sofort ein umfangreiches und umweltfreundliches Sharing-Angebot aus E-Motorrollern, Fahrrädern, E-Tretrollern und Carsharing-Fahrzeugen zur Verfügung. Diese können über die Apps der jeweiligen Anbieter wie Nextbike […]

Weiterlesen.

Berlin-Schöneberg: Cengiz Tatar hat den Bedarf vorausgeahnt

Berlin-Schöneberg: Cengiz Tatar hat den Bedarf vorausgeahnt

Der kleine Kiosk hat rechtzeitig auf “Corona-Bedarf” gesetzt. Klopapier, Küchentücher, Desinfektionsmittel, Einweg-Handschuhe und Schutzmasken – der kleine Kiosk-Laden von Cengíz Tatar in der Schöneberger Bülowstraße 11 ist erstaunlich gut auf die aktuelle Nachfrage in Sachen Corona-Virus vorbereitet. Eine große Hinweistafel auf seine Website “Corona-stop” und Schaufensterpuppen mit Mundschutzmasken deuten unmissverständlich darauf hin: In diesem Shop […]

Weiterlesen.

Für sexuelle Vielfalt in Berlin

Für sexuelle Vielfalt in Berlin

Rund um den Nollendorfplatz findet das 27. Lesbisch-Schwule Stadtfest statt Zum 27. Mal veranstaltet der Regenbogenfonds e.V. Europas größtes Lesbisch-Schwules Stadtfest. Mehr als 350.000 Besucher werden am 20. und 21. Juli rund um den Nollendorfplatz erwartet. An beiden Festtagen wird die Gegend bis spät in die Nacht zur Partymeile. Es wird ein vielfältiges Programm auf […]

Weiterlesen.

Kneipensterben im Schwulenkiez

Kneipensterben im Schwulenkiez

Die Kneipe “Hafen” an der Motzstraße bangt um ihre Zukunft. Tausende Menschen feiern eine Soli-Party. Der 3. Januar war für die Schwulenbar „Hafen“, direkt in Berlins Schwulenviertel an der Motzstraße gelegen, ein einschneidender Tag. Ein abgelaufener Mietvertrag, dann eine Räumungsaufforderung kurz vor Weihnachten bis zum genannten Termin. Betreiber Ulrich Simontowitz blickt in eine ungewisse Zukunft. […]

Weiterlesen.

Tatort Regenbogen-Kiez

Tatort Regenbogen-Kiez

Wegen steigender Kriminalität am Nollendorfplatz machte jetzt die erste Bar dicht. Taschendiebstähle, Raubüberfälle, Körperverletzungen: Gewalt und Kriminalität bedrohen den Regenbogen-Kiez rund um den Nollendorfplatz. Die legendäre „Lieblingsbar“ in der Eisenacher Straße, ein beliebter Treffpunkt der Schwulenszene, musste jetzt sogar schließen. Gäste wurden weniger „Gäste wurden bedroht, zusammengeschlagen und ausgeraubt. Selbst Mitarbeiter sind beim Abschließen der […]

Weiterlesen.

Ungeliebte Begegnungszone

Ungeliebte Begegnungszone

Stadtentwicklung: Das Modell scheint gescheitert, Anwohner und Geschäftsleute sind unzufrieden. Sie sollte für ein friedliches und geselliges Miteinander in der Maaßenstraße sorgen: Aber inzwischen entzweit die sogenannte Begegnungszone Besucher, Anwohner und Geschäftsleute rund um den Winterfeldplatz immer mehr. „Die jetzige Parkplatzsituation ist geschäftsschädigend. Ohne Parkplätze keine Kunden“, sagt Monika Guhl, Boutique-Besitzerin in der Winterfeldstraße. Auch viele […]

Weiterlesen.

Als Schöneberg noch ein Szenekiez war

Geschichte: Ein neues Buch schildert das verruchte Vergnügungsleben vor hundert Jahren. Als der Bundestagsabgeordnete Volker Beck (B‘90/Die Grünen)  am Schöneberger Nollendorfplatz mit Drogen erwischt wurde, warf das nicht nur ein Schlaglicht auf das Doppelleben des Politikers, sondern auch auf eine Gegend, die als Szeneviertel längst in Vergessenheit geraten ist. Vor hundert Jahren war das anders […]

Weiterlesen.

Viel Lärm um eine leisere Straße

Viel Lärm um eine leisere Straße

Verkehr: Weniger Parkplätze, befürchteter Umsatzverlust für Gastronomie und Handel: Die Begegnungszone Maaßenstraße ist umstritten. In den vergangenen Wochen mit schlechtem Wetter war es sehr ruhig in der Maaßenstraße: Der großzügig bemessene Raum für Fußgänger mit Sitzbänken, bunten Klötzen und Tierskulpturen auf der Straße ist weitgehend menschenleer. Autos kurven bei vorgeschriebenen 20 Kilometern pro Stunde vorsichtig […]

Weiterlesen.