Berlin-Neukölln: Die Hasenheide wird fit für den Klimawandel

Berlin-Neukölln: Die Hasenheide wird fit für den Klimawandel

Der Volkspark Hasenheide in Neukölln soll widerstandsfähiger gegenüber dem Klimawandel werden. Dafür gibt es eine Finanzspritze vom Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages. 4.950.000 Euro erhält der Bezirk für das Modellprojekt “Klimaresiliente Hasenheide”.  Es ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit: Dem Klimawandel und der Erderwärmung entgegenzuwirken. Gerade urbane Räume spielen hierbei eine große Rolle. Der Hausausschuss […]

Weiterlesen.

Podcast: Sexgeschichten aus dem Gesundheitsamt Neukölln

Podcast: Sexgeschichten aus dem Gesundheitsamt Neukölln

Wie bekommt man junge Leute dazu, sich über Corona und alles, was dazu gehört, zu informieren? Das Gesundheitsamt im Corona– Hotspot Neukölln versucht es mit einem wöchentlichen Podcast. Und dort ging es neulich auch um (viel) Sex.  Wichtige Fragen klären Dr. Christine Wagner, die Leiterin des Strategiestabs, und Schauspieler Serkan Cetinkaya („Tiger – die Kralle […]

Weiterlesen.

Umfrage in Neukölln: „Wir haben keine Angst vor Corona“

Umfrage in Neukölln: „Wir haben keine Angst vor Corona“

Auf den Straßen des Corona-Hotspots Neukölln hält sich die Sorge vor dem Virus in Grenzen. Die Straßen in Berlin Neukölln sind belebt – trotz Corona-Pandemie. In Deutschlands Hotspot der Hotspots zeugt nur wenig von der grassierenden Viruserkrankung. Einzig die Masken, die die Menschen im Gesicht tragen, machen offensichtlich, dass doch alles anders ist als vorher. […]

Weiterlesen.

Neukölln: Aufregung um illegales Clan-Haus

Neukölln: Aufregung um illegales Clan-Haus

Ein illegal errichteter Flachbau neben dem beschlagnahmten Haus der stadtbekannten Clan-Familie R. soll weg Eine Clan-Familie in Neukölln hat im Jahr 2018 ohne Genehmigung auf ihrem Grundstück ein Haus gebaut. Der Flachbau auf dem Grundstück der stadtbekannten Familie R. in Alt-Buckow muss nun jedoch abgerissen werden, wie das Bezirksamt gegenüber dem Berliner Abendblatt bestätigte. Der […]

Weiterlesen.

Berliner Radschnellwege: Strecken für Neukölln, Steglitz und Grunewald werden konkreter

Berliner Radschnellwege: Strecken für Neukölln, Steglitz und Grunewald werden konkreter

Für drei Trassen sind jetzt Machbarkeitsstudien im Internet einsehbar. Die ersten drei von insgesamt zehn Machbarkeitsuntersuchungen zu Berlins geplanten Radschnellverbindungen (RSV) sind abgeschlossen – und wurden nun im Netz veröffentlicht. Die Untersuchungen zeigen die rechtliche und verkehrstechnische Machbarkeit der drei Vorhaben „Y-Trasse“ (RSV 1), „Teltowkanalroute“ (RSV 6) und „Königsweg-Kronprinzessinnenweg“ (RSV 3). Darüber informiert die Senatsverwaltung für Umwelt, […]

Weiterlesen.

Sieg beim Speakers Slam mit Höschen im Briefkasten

Sieg beim Speakers Slam mit Höschen im Briefkasten

Erstmals gewinnt ein Paar den International Speakers Slam: Nadja und Tim Löhr kommen aus Prenzlauer Berg. Es ist Freitagabend. Die Menge tobt. Eine Sozialwissenschaftlerin und ein Regisseur aus Berlin haben auf der Bühne an der Spree im NHow Hotel die Herzen des Publikums im Sturm erobert. Mit schlechten Beziehungen. Und mit einer guten. Neuer Weltrekord […]

Weiterlesen.

Berliner Schulreinigung: Bürgerinitiative fordert Pilotprojekte in Bezirken

Berliner Schulreinigung: Bürgerinitiative fordert Pilotprojekte in Bezirken

Verdreckte Toiletten und klebrige Fußböden: An vielen Berliner Schulen hapert es bei Sauberkeit und Hygiene. Um gegen die seit Jahren herrschenden Mängel und die schlechten Arbeitsbedingungen der Reinigungskräfte an allgemeinbildenden Schulen vorzugehen, gründete sich 2019 die Bürgerinitiative (BI) “Schule in Not”. Die Kernforderung: Anstelle privater Firmen sollen die Bezirke die Schulreinigung steuern. Nun hat das […]

Weiterlesen.

Spandau soll Berlins neuer Partybezirk werden

Spandau soll Berlins neuer Partybezirk werden

BVV-Beschluss: Verwaltung soll Flächen für Freiluftevents von Clubs ermitteln. Wird Spandau der neue Sehnsuchtsort der Berliner Clubkultur? Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat das Bezirksamt beauftragt, öffentliche Flächen zu identifizieren und zu benennen, die schnell und unbürokratisch für Veranstaltungsformate wie Open-Air-, Kultur- und Clubevents an der „frischen Luft“ zur Verfügung gestellt werden können. Zu diesem Zweck soll […]

Weiterlesen.

Mehr Sicherheit für Radfahrer: Hermannstraße in Berlin-Neukölln wird umgebaut

Mehr Sicherheit für Radfahrer: Hermannstraße in Berlin-Neukölln wird umgebaut

Radfahrer können aufatmen: Die Hermannstraße erhält ab dem Jahr 2021 eine sichere Radinfrastruktur. Permanent verstopft und wenig Übersicht: Die Hermannstraße zählt für Menschen, die viel mit dem Rad unterwegs sind, zu den absoluten Alptraumstrecken in Neukölln. Für sie gibt es gute Nachrichten: Auf dem überwiegenden Teil der Hermannstraße wird ein mit Pollern abgetrennter Radfahrstreifen entstehen. […]

Weiterlesen.

Ab in die Berliner Hallenbad-Saison! Darauf müssen Besucher achten

Ab in die Berliner Hallenbad-Saison! Darauf müssen Besucher achten

Ist die Freibadsaison zu Ende, öffnen die Hallenbäder wieder ihre Tore. Am Montag sind die 30 Hallenbäder der Berliner Bäder-Betriebe (BBB) in die Saison gestartet. Doch in diesem Jahr läuft alles anders. Die Bäder-Betriebe teilten mit, dass in den vergangenen Wochen für jedes der mehr als 30 Hallenbäder ein eigenes Hygienekonzept erarbeitet und bei den […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Grundstein für neue Clay-Schule gelegt

Berlin-Neukölln: Grundstein für neue Clay-Schule gelegt

Bei Neuköllns größtem Schulbau-Projekt werden modernste Konzepte verwirklicht. Der Neubau der Clay-Schule, einer Integrierten Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe, ist mit rund 66 Millionen Euro die größte Investition des Bezirks Neukölln in einen Schulneubau. Am Montag fand in Rudow die feierliche Grundsteinlegung statt. Platz für 1.100 Schüler Rund 1.100 Schüler werden am Neudecker Weg 22 künftig […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Erweiterungsbauten auf Campus Rütli eingeweiht

Berlin-Neukölln: Erweiterungsbauten auf Campus Rütli eingeweiht

Es ist eines der aufwendigsten Schulbau-Projekte Neuköllns: Auf dem Campus Rütli wurde ein Erweiterungsbau und ein neues Stadtteilzentrum übergeben. An der Einweihungsfeier auf dem Gelände zwischen Weser- und Pflügerstraße nahmen am Freitag die langjährige Schirmherrin Christina Rau, Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD), Bausenator Sebastian Scheel (Die Linke) sowie der Architekt Ansgar Schulz teil. Bezirksbürgermeister Martin Hikel, […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Grüne und Linke protestieren gegen Karstadt-Umbau

Berlin-Kreuzberg: Grüne und Linke protestieren gegen Karstadt-Umbau

Im Streit um den Umbau des Karstadt-Hauses am Hermannplatz ist kein Ende abzusehen. Grüne und Linke wenden sich mit einem Protestbrief an den Senatschef. In einem Protestbrief an den Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD) kritisieren acht Vertreter von Grünen und Linken aus Friedrichshain-Kreuzberg den geplanten Umbau des Karstadt-Hauses am Hermannplatz. Darüber berichtet der RBB. Demnach […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Autos sollen raus aus Rixdorf

Berlin-Neukölln: Autos sollen raus aus Rixdorf

Die Verkehrsberuhigung geht weiter: Am Richardplatz in Rixdorf starteten Bauarbeiten. Vor zwei Jahren hat das Bezirksamt Neukölln gemeinsam mit Anwohnenden im historischen Rixdorf ein Konzept zur Verkehrsberuhigung im Kiez erarbeitet. Seit dieser Woche werden weitere Elemente zur Verkehrsberuhigung umgesetzt. Das teilt das Bezirksamt mit. Zunächst wird am Richardplatz das vorhandene Pflaster gegen historisches Großsteinpflaster im […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Neue Bürgerinitiative fordert Verlängerung der U7

Berlin-Neukölln: Neue Bürgerinitiative fordert Verlängerung der U7

Eine Verlängerung der U-Bahnlinie 7 bis zum Flughafen BER fordern Neuköllner Bezirkspolitiker seit Langem. Jetzt mischt auch ein Bündnis von Bürgern mit. Dieser Tage hat sich die Bürgerinitiative (BI) „Neukölln in Bewegung – Für eine Verlängerung der U7 bis zum Flughafen BER“ gegründet. Ziel der von Neuköllner Bürgern und auch Rudower Gewerbetreibenden getragenen Initiative ist […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Deutsches Chorzentrum feiert Richtfest

Berlin-Neukölln: Deutsches Chorzentrum feiert Richtfest

Die Fertigstellung des Deutschen Chorzentrums an der Karl-Marx-Straße rückt näher. Eine Drehscheibe für nationale und internationale Kontakte der Chorszene, eine Kreativzentrale für aktuelle Projekt- und Programmentwicklungen und ein erster Anlaufpunkt für Fachberatung und Serviceleistungen rund um das Singen: Die Initiatoren des Deutschen Chorzentrums, das derzeit in Neukölln entsteht, wecken große Erwartungen. Vergangene Woche wurde Richtfest […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Weltkriegsbombe entschärft

Berlin-Neukölln: Weltkriegsbombe entschärft

Rund 1.750 Menschen wurden evakuiert. Bombenentschärfung am Nachmittag erfolgreich beendet Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Montagnachmittag in Neukölln entschärft worden. In einem Sperrkreis von rund 500 Metern um den Fundort im Britzer Stellmacherweg waren die Anwohner zuvor evakuiert worden. Gegen 15 Uhr konnte die Berliner Polizei die Entschärfung der Weltkriegsbombe melden. Experten […]

Weiterlesen.

Corona-Ausbruch in Neukölln: Hilfsaktion für Bewohner angelaufen

Corona-Ausbruch in Neukölln: Hilfsaktion für Bewohner angelaufen

Nach dem Corona-Ausbruch im Harzer Kiez in Neukölln hat das Bezirksamt mit einigen Partnern die Versorgung der Bewohner übernommen. Dazu gehört insbesondere die Belieferung der unter Quarantäne lebenden Menschen mit Grundnahrungsmitteln. Diese erfolgt durch die Unterstützung des Technischen Hilfswerks. Mit einer Supermarktkette, dem Technischen Hilfswerk und dem Deutschen Roten Kreuz wurde eine gemeinsame Logistikstruktur aufgebaut. […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Quartier Schillerpromenade soll schöner werden

Berlin-Neukölln: Quartier Schillerpromenade soll schöner werden

Der „SchillerDialog“ im Neuköllner Quartier Schillerpromenade geht in die nächste Runde. Beim Auftakt im Januar wurden zahlreiche Anregungen von Anwohnern gesammelt. Mit den Rückmeldungen aus den Fachämtern hat das Büro „Planergemeinschaft für Stadt und Raum eG“  einen Entwurf für ein städtebauliches Entwicklungskonzept entwickelt, der nun diskutiert werden soll. Anwohner und interessierte Bürger haben vom 22. […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: CDU fordert „Kiez-Hausmeister“

Tempelhof-Schöneberg: CDU fordert „Kiez-Hausmeister“

In Neukölln läuft das Projekt bereits seit 2019. Die CDU-Fraktion in Tempelhof-Schöneberg kann sich die “Kiez-Hausmeister” auch dort vorstellen.  Wenn es um Unrat im öffentlichen Raum geht, ist Neukölln der traurige Spitzenreiter. Doch auch im Bezirk gibt es laut einer Presseinformation der CDU-Fraktion „viel zu viele Dreckecken“. Um dem entgegenzuwirken, könnte man sich schon bald […]

Weiterlesen.

Neukölln: Verwüstung hinterlassen

Neukölln: Verwüstung hinterlassen

In der Nacht zum Sonnabend zog ein randalierender Mob durch die Richard- und Karl-Marx-Straße. Wie die Polizei meldet, seien rund 50 Personen teilweise vermummt und mit Fackeln in den Händen durch die Straßen gezogen und hätten dabei erhebliche Sachschäden an Läden und Einrichtungen verursacht. In der Richardstraße soll ein Müllcontainer in Brand gesetzt, im Herrnhuter […]

Weiterlesen.

Neukölln: Schul-Ergänzungsbau eingeweiht

Neukölln: Schul-Ergänzungsbau eingeweiht

Durch den ersten Modularen Ergänzungsbau im Bezirk kann die Sonnen-Grundschule in Zukunft knapp 200 Schüler mehr aufnehmen.  An der Sonnen-Grundschule, Dammweg 228, ist jetzt der erste Modulare Ergänzungsneubau (MEB) im Bezirk eingeweiht worden. Auf drei Etagen verfügt das mintgrüne Gebilde über 16 allgemeine Unterrichtsräume mit je 60 Quadratmetern Fläche, zehn Gruppenräume mit je 25 Quadratmeter […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Bürgerbegehren für saubere Schulen verabschiedet

Berlin-Neukölln: Bürgerbegehren für saubere Schulen verabschiedet

Die Schulreinigung in Neukölln soll wieder Sache des Bezirks sein. Ein Bürgerbegehren zum Thema fand eine Mehrheit im Bezirksparlament. Stinkende Toiletten und dreckige Flure – die Geschichten aus Berliner Schulen gleichen teils einem hygienischen Horrorszenario. Dagegen soll nun Abhilfe geschaffen werden. In der jüngsten Sitzung der Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung, die aus Hygienegründen im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt stattgefunden […]

Weiterlesen.

Digitales Festival „Offenes Neukölln“

Digitales Festival „Offenes Neukölln“

Das Festival „Offenes Neukölln“ findet in diesem Jahr zum vierten Mal statt und setzt ein Zeichen gegen rechten Terror. Diesmal hauptsächlich online.  Vom 5. bis 7. Juni findet zum vierten Mal das Festival „Offenes Neukölln“ statt – aufgrund der Corona-Krise diesmal größtenteils online. „Wie viele andere standen auch wir vor der Entscheidung, den Festivaltermin zu […]

Weiterlesen.

Neukölln: Besuch im Young Arts wieder möglich

Neukölln: Besuch im Young Arts wieder möglich

Seit dem 25. Mai können die offenen Ateliers des Kunst- und Kreativzentrums Young Arts Neukölln wieder von Kindern und Jugendlichen besucht werden Wie das Bezirksamt mitteilt, wurden für die insgesamt drei Standorte im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, am Körnerpark und der Donaustraße/Jugendkunstschule jeweils eigene Hygienekonzepte entwickelt. Diese besagen, dass immer nur vier Kinder gleichzeitig an einem Kurs […]

Weiterlesen.