Neukölln: Der Rohbau der Clay-Schule steht

Neukölln: Der Rohbau der Clay-Schule steht

Der Rohbau der Clay-Schule in Berlin-Rudow steht. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit wurde am 27. April der Richtkranz auf dem Gebäude gesetzt und der Richtspruch gesprochen. Der Neubau der musikbetonten Clay-Schule, ist mit rund 66 Mio. Euro die größte Investition des Bezirks Neukölln in einen Schulneubau. Die Clay-Schule ist eine Schule mit integrierter Sekundarschule mit gymnasialer […]

Weiterlesen.

Beteiligungsverfahren für ULAP-Quartier am Hauptbahnhof gestartet

Beteiligungsverfahren für ULAP-Quartier am Hauptbahnhof gestartet

Umgestaltung am Hauptbahnhof: Interessierte können ihre Ideen für das neue Quartier am Hauptbahnhof online einbringen. Rund um den Hauptbahnhof passiert gerade einiges. Nun soll auch das ULAP-Quartier unweit des Bahnhofs und des grünen ULAP-Platzes umgestaltet werden. Auf der Beteiligungsplattform mein.berlin haben alle Interessierten Gelegenheit, ihre Ideen und Anregungen zum Bauvorhaben einzubringen. Die bestehenden Gebäude sollen […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick: Senat beantwortet Fragen zur Langen Brücke

Berlin-Köpenick: Senat beantwortet Fragen zur Langen Brücke

Beteiligungsplattform des Senats sammelt Fragen und Kommentare zum Neubau der Brücke über die Dahme. Die Lange Brücke in Köpenick ist baufällig. Bis zum Jahr 2027 wird an ihrer Stelle eine neue Brücke mit Investitionen in Höhe von 30 Millionen Euro gebaut. Schon heute wird ein Teil des Verkehrs über zwei Behelfsbrücken geführt, weil die Lange […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn: Sojus-Nachfolge soll auf den Prüfstand

Berlin-Marzahn: Sojus-Nachfolge soll auf den Prüfstand

Seit 14 Jahren ist das ehemalige Kino Sojus unweit des Helene-Weigel-Platzes geschlossen. Schon lange steht fest: es soll für einen Neubau abgerissen werden. Doch bis heute ist nichts passiert. Jetzt sollen alle Pläne noch einmal überdacht werden, schlägt die Grünen-Fraktion im Bezirk vor. Bereits 2017 sollte es für einen Neubau abgerissen werden. Doch bis heute […]

Weiterlesen.

Freiwillige Feuerwehr Grünau feiert Richtfest

Freiwillige Feuerwehr Grünau feiert Richtfest

  Die Errichtung des zweiten Neubaus aus dem Sondersanierungsprogramm Freiwillige Feuerwehr steht kurz vor der Fertigstellung In Grünau wurde am 26. April das Richtfest für den Neubau der Freiwilligen Feuerwehr in der Schlierseestraße gefeiert. Das Bauprojekt mit einem Investitionsumfang von knapp 5 Millionen Euro wurde vollständig aus dem „Sondervermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt und Nachhaltigkeit“ […]

Weiterlesen.

Pankow: Bezirksamt will über Schulanbau im Thälmann-Park aufklären

Pankow: Bezirksamt will über Schulanbau im Thälmann-Park aufklären

Die Ankündigung, bald mit den Arbeiten eines Schulanbaus im Thälmann-Park beginnen zu wollen, sorgte im Bezirk und darüber hinaus für einige Kritik. Nun soll eine Themenseite für Klarheit sorgen.  Viele Anwohner befürchten, dass der Park durch den Neubau an der bestehenden Grundschule am Planetarium für eine unnötige Zerstückelung der Grünanlage sorgen könnte. Das Bezirksamt hält […]

Weiterlesen.

Paulsternstraße in Spandau: Knapp 500 Wohnungen vorzeitig fertig

Paulsternstraße in Spandau: Knapp 500 Wohnungen vorzeitig fertig

An der Paulsternstraße im Spandauer Ortsteil Haselhorst sind 483 Wohnungen vor der Frist fertiggestellt worden. Es ist eines von vielen größeren Neubauvorhaben im Bezirk. Zwischen der Aufstellung des Bebauungsplans durch den Bezirk und der Erklärung der Planreife durch die Senatsverwaltung seien 20 Monate vergangen. „Ein wunderbares Beispiel dafür, dass es in Berlin richtig schnell gehen […]

Weiterlesen.

Berlin-Friedrichshain: Straßenbahn zum Ostkreuz verzögert sich weiter

Berlin-Friedrichshain: Straßenbahn zum Ostkreuz verzögert sich weiter

Von vielen seit Langem sehnsüchtig erwartet, von anderen kritisch beäugt: die Planungen für eine neue Straßenbahn-Strecke durch die Sonntagstraße werden im Frühjahr noch einmal für die Allgemeinheit ausgelegt.  Während andere Straßenbahnprojekte wie die Verlängerung der Linie M10 bis zur Turmstraße langsam Fahrt aufnehmen, gestaltet sich die Planung der Tram zum Ostkreuz weiterhin schwierig. Die Idee, […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: 149 neue Wohnungen entstehen in Hakenfelde

Berlin-Spandau: 149 neue Wohnungen entstehen in Hakenfelde

Zwischen Havel, Maselakebucht und dem einstigen Spandauer Industriehafen zieht ab Ende 2021 neues Leben ein. Im Ortsteil Hakenfelde, auf der Halbinsel Havelspitze, errichtet die Gewobag fünf neue Wohngebäude. In der Hugo-Cassirer-Straße und Sigmund-Bergmann-Straße im Spandauer Ortsteil Hakenfelde entstehen 149 neue Wohnungen mit Wohnflächen zwischen 35 und 85 Quadratmetern. Davon sind 64 belegungsgebunden und werden vom […]

Weiterlesen.

Reinickendorf-Ost: Neue Grundschule wird 2025 gebaut

Reinickendorf-Ost: Neue Grundschule wird 2025 gebaut

Der Grundschul-Neubau an der Aroser Allee in Reinickendorf-Ost lässt noch bis 2025 auf sich warten. Vorerst sollen Container den Mangel an Schulplätzen auffangen. Die neue Grundschule an der Aroser Allee in Reinickendorf-Ost kann erst im Jahr 2025 gebaut werden. Weil die Schulplätze aber bereits in zwei Jahren benötigt werden, sollen ab dem Schuljahr 2022/23 Container […]

Weiterlesen.

Von Reinickendorf bis Mitte: Supermarkt-Wohnungen liegen im Trend

Von Reinickendorf bis Mitte: Supermarkt-Wohnungen liegen im Trend

Immer mehr Berliner Supermärkte und Discounter setzen auf Dachaufstockungen mit Wohnraum. Eingeschossige Supermärkte mit großflächigen Parkplätzen bestimmen vielerorts das Bild in den Kiezen. Platz, der eigentlich für Wohnraum genutzt werden könnte. Discounter und Supermärkte sollen deshalb vermehrt mit Wohnungen überbaut werden. Lidl hat bereits im vergangenen Jahr damit begonnen, seine Berliner Verkaufsstellen zu überbauen, im […]

Weiterlesen.

Berlin-Niederschöneweide: Neubau statt Bestandsnutzung

Berlin-Niederschöneweide: Neubau statt Bestandsnutzung

Weil der Bezirk sein Schulgebäude verpachtete, muss zur Bedarfsdeckung nun eine neue Schule gebaut werden. Schon seit vielen Jahren ziehen zahlreiche Familien mit Kindern nach Treptow-Köpenick. Tausende von Kita- und Schulplätzen werden auch in Zukunft gebraucht. Für rund 3.000 zusätzliche Schulplätze wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Neubauten geplant und gebaut. Weil eine neue Schule […]

Weiterlesen.

Berlin-Köpenick: Proteste gegen Pläne in Wendenschloß

Berlin-Köpenick: Proteste gegen Pläne in Wendenschloß

Tausende neue Nachbarn ziehen in Zukunft in den Köpenicker Ortsteil. Seit 33 Jahren wohnt llse Henicke in ihrer Zwei-Zimmer-Wohnung im Kietzer Feld. 85 Jahre alt ist die ehemalige Architektin, die seit ihrer Pensionierung in der nahe gelegenen Seniorenfreizeitstätte „Haus der Begegnung“ an der Wendenschloßstraße unzählige Veranstaltungen mit organisiert hat. Busreisen, Konzerte und Tanzabende gehörten dazu. […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Ideen für Neu-Hohenschönhausen

Berlin-Lichtenberg: Ideen für Neu-Hohenschönhausen

Das Stadtteilzentrum am Prerower Platz soll weiterentwickelt werden. Auch die Brachen haben die Planer im Visier. Lichtenberg hat die unbebauten Flächen rund um das Kino Cinemotion in der Wartenberger Straße für eine Weiterentwicklung des Zentrums in Neu-Hohenschönhausen gesichert. Nun soll ein städtebauliches Konzept gefunden werden, um das bestehende Stadtteilzentrum weiter auszubauen und die Brachen zwischen […]

Weiterlesen.

Berlin-Biesdorf: Der Ersatz für die alte Brücke am Waldbacher Weg ist fertig

Berlin-Biesdorf: Der Ersatz für die alte Brücke am Waldbacher Weg ist fertig

Die neue Fußgängerbrücke schafft eine barrierefreie Verbindung zwischen den Biesdorfer Wohngebieten und dem Otto-Nagel-Gymnasium mit dem S-Bahnhof Biesdorf Der Ersatzneubau der Waldbacher Weg-Brücke ist nach zweijähriger Bauzeit fertiggestellt und wurde am 13. August für die Öffentlichkeit freigegeben. Mit der neuen Fußgängerbrücke in Marzahn-Hellersdorf gibt es jetzt eine barrierefreie Verbindung zwischen den Wohnvierteln, die durch das […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: 1.000 Wohnungen für Karlshorst

Berlin-Lichtenberg: 1.000 Wohnungen für Karlshorst

Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist für 2022 geplant. Auf einer zwölf Hektar großen Industriebrache am Lichtenberger Blockdammweg entsteht in den kommenden Jahren ein Quartier mit rund 1.000 Miet- und Eigentumswohnungen, einer großen Kita, einer dreizügigen Grundschule, einem Nahversorgungszentrum sowie 18.000 Quadratmetern Grün- und Spielfläche. „Die Parkstadt Karlshorst schafft nicht nur sozialen Wohnraum, sondern auch wichtige […]

Weiterlesen.

Marzahn-Hellersdorf: 1.500 Wohnungen fürs Gut Hellersdorf

Marzahn-Hellersdorf: 1.500 Wohnungen fürs Gut Hellersdorf

Bausenatorin Lompscher und Bezirksbürgermeisterin Pohle legen Grundstein für das Gesobau-Projekt. Gemeinsam mit Katrin Lompscher, Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Bezirkbürgermeisterin Dagmar Pohle (beide Die Linke) sowie Jörg Franzen, Vorstandsvorsitzender der GESOBAU, wurde Ende Mai die Grundsteinlegung für rund 1.500 Wohnungen im neu entstehenden Quartier „Gut Hellersdorf“ gefeiert. Auf mehreren Bauflächen entlang der Zossener Straße und […]

Weiterlesen.

Berlin-Adlershof: Komplex „Am Oktogon“ nimmt Gestalt an

Berlin-Adlershof: Komplex „Am Oktogon“ nimmt Gestalt an

Campus für Gewerbe und Technologie soll weitere innovative Unternehmen locken „Naturnah und trotzdem zentral, an der Achse zwischen Innenstadt und Flughafen“: mit diesem Leitspruch wirbt der Campus für Gewerbe und Technologie „Am Oktogon“. Auf einem Grundstück von 55.000 Quadratmetern entstehen in den kommenden Monaten und Jahren insgesamt 17 Gebäude mit einer Fläche 80.000 Quadratmetern. Für […]

Weiterlesen.

Berlin-Pankow: Weiter Streit um Jahn-Sportpark

Berlin-Pankow: Weiter Streit um Jahn-Sportpark

Berlin will sich für 120 Millionen Euro ein neues Stadion errichten lassen. Das alte Stadionoval soll dem Neubau weichen und abgerissen werden. Fangen wir mal mit der guten Nachricht an: In Sachen Neu- und Umgestaltung des Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportparks sind längst noch nicht alle Messen gesungen. Dieses Fazit könnte nach der Reaktion des grünen Abgeordnetenhaus-Abgeordneten Andreas Otto […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Sorge ums Huthmacher-Haus

Berlin-Charlottenburg: Sorge ums Huthmacher-Haus

Linke-Fraktion will Abriss verhindern, SPD befürchtet langen Leerstand. Seitdem die Pläne des Hamburger Investors, der Newport Holding, für das denkmalgeschützte Huthmacher-Haus im Jahr 2018 bekannt geworden sind, gibt es Unstimmigkeiten über die Zukunft des Gebäudes. Der Investor plant, das denkmalgeschützte Haus abzureißen und an gleicher Stelle einen Neubau zu errichten. 95 Meter statt bisher 60 […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn: Umbaupläne am Verkehrsknoten

Berlin-Marzahn: Umbaupläne am Verkehrsknoten

Einladung zur Bürgerinformation am 19. Februar. Der Verkehrsknoten Marzahn, der die Landsberger Allee über die S-Bahn, die Fernbahn und die Märkische Allee/B 158 führt, soll in den kommenden Jahren grundlegend saniert werden. Aufgrund des teilweise schlechten Zustandes der sogenannten „Marzahner Brücken“ und wegen der unübersichtlichen Verkehrsführung sowie der unzureichenden Erreichbarkeit der anliegenden Gewerbegebiete, ist eine […]

Weiterlesen.

Kommt Hertha zurück in den Wedding?

Kommt Hertha zurück in den Wedding?

Zentraler Festplatz als neuer Arena-Standort im Gespräch. Im Wedding hat alles begonnen. Knapp vier Jahrzehnte bestritten die Herthaner ihre Spiele im Stadion am Gesundbrunnen, den meisten wohl eher als „Plumpe“ bekannt. Zur Gründung der Bundesliga wechselte der Verein dann in das Olympiastadion. Nun könnte Hertha BSC zurück in den Norden kommen. In der vergangenen Woche […]

Weiterlesen.

Berlin-Marzahn: Hilfe erneut verschoben

Berlin-Marzahn: Hilfe erneut verschoben

Container für Schule am Schleipfuhl sollen jetzt doch erst ab Schuljahr 2020 kommen. Die Grundschule am Schleipfuhl besitzt derzeit eine Kapazität von 3,5 Zügen. Sie kann bei einer Klassenfrequenz von 26 Schülern insgesamt 546 Kinder aufnehmen. Die aktuelle Belegung der einzelnen Klassen skizziert aber ein anderes Bild. Laut Anfrage des SPD-Abgeordneten Sven Kohlmeier ist diese […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Dialog am Hermannplatz

Berlin-Neukölln: Dialog am Hermannplatz

Im Karstadt-Gebäude gibt es jetzt ein Café für Diskussionsrunden. Die Zukunft des Karstadt-Gebäudes am Hermannplatz ist ungewiss. Für die Umbaupläne des Immobilienentwicklers Signa (das Berliner Abendblatt berichtete) gibt es noch keine Baugenehmigung. Dennoch hält das Unternehmen an seiner Vision fest, das Kaufhaus im Stil der 20er-Jahre wieder erstrahlen zu lassen. Anhand eines eigens errichteten Cafés, […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg -Schnelle Schule aus Holz

Berlin-Lichtenberg -Schnelle Schule aus Holz

Rohbau an der Sewanstraße bereits nach zehn Wochen Bauzeit fertiggestellt. In der Sewanstraße wurde in der vergangenen Woche Richtfest gefeiert. Der Rohbau der dreizügigen Grundschule mit Sporthalle und Außenanlagen auf dem Grundstück Kultschule ist fertiggestellt. Die Grundschule wird von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen für den Bezirk Lichtenberg errichtet und gehört als Modellvorhaben zu […]

Weiterlesen.