Allianz für soziales Wachstum

Zählgemeinschaft: In Charlottenburg-Wilmersdorf regiert Rot-Grün, die Linke toleriert das Bündnis und Reinhard Naumann (SPD) bleibt Rathauschef. Plötzlich ging alles ganz schnell: Zu Wochenbeginn unterzeichneten SPD und Bündnis-Grüne in Charlottenburg-Wilmersdorf ihre neue Partnerschaft für die nächsten fünf Jahre. Allerdings mussten sie zur Absicherung der Mehrheit im Bezirksparlament die wieder erstarkte Linke mit ins Boot holen, die der […]

Weiterlesen.

Ein unmoralisches Angebot

Ein unmoralisches Angebot

Überraschende Offerte der Christdemokraten wurde von den Grünen abgelehnt. Kurz vor der Bürgermeisterwahl machte die CDU den Grünen ein überraschendes, von manchem als unmoralisch empfundenes Angebot: Als lediglich drittstärkste Fraktion in der neu gewählten Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg-Wilmersdorf sollten die Bündnisgrünen den Bezirksbürgermeister stellen – gewählt mit den Stimmen von CDU und FDP. Mit einer solchen „Jamaika-Koalition“ […]

Weiterlesen.