Marienfelder Feldmark: Feldlerche und Feldhase sind zurück

Marienfelder Feldmark: Feldlerche und Feldhase sind zurück

Störungsempfindliche Arten benötigen besonderen Schutz. Beobachtungen des Naturrangers auf der Naturschutzstation Marienfelde, Björn Lindner, bestätigen, dass in der Marienfelder Feldmark am Schichauweg wieder Feldhasen und Feldlerchen vorkommen. Feldhase und Feldlerche gelten aufgrund des Wegfalls geeigneter Lebensräume als in ihrem Bestand gefährdet. Feldlerchen unterliegen dem besonderen Artenschutz. Die Marienfelder Feldmark bietet aufgrund ihrer strukturreichen landwirtschaftlichen Nutzung […]

Weiterlesen.

Die wildgrüne Seite der Hauptstadt

Die wildgrüne Seite der Hauptstadt

Mattgrüne Eibe/Windstoß fährt in die Zweige/bläst die Taube weg – so oder so ähnlich könnte ein Dreizeiler in Form eines Haikus klingen. Haiku ist eine traditionelle Gedichtform, an der sich Besucher einer Führung durch den Kleistpark in Schöneberg zum Langen Tag der StadtNatur am 25. Mai ausprobieren können. Unter dem Motto „Kleistpark – wenn Bäume […]

Weiterlesen.

Saisonstart auf der Naturschutzstation Marienfelde

Saisonstart auf der Naturschutzstation Marienfelde

Mit dem Frühlingsbeginn eröffnen auch die grünen Klassenzimmer. Endlich kommt der Frühling. Die Natur steht in den Startlöchern, die Knospen an Bäumen und Sträuchern sprießen, die Frühblüher sorgen für bunte Farbtupfer auf dem grauen Winterboden. Zeit auch für die Naturschutzstation Marienfelde, aus dem Winterschlaf zu erwachen. Zum Saisonauftakt am 31. März, 10 bis 16 Uhr, […]

Weiterlesen.