Berlin-Mitte: Diese Museen öffnen wieder

Berlin-Mitte: Diese Museen öffnen wieder

Ab sofort laden einige Museen und Kulturhäuser wieder zum Besuch ein. In Mitte gehören dazu unter anderem das DDR-Museum, das Illuseum und das Körperwelten Museum. Auch das Asisi-Panorama am Checkpoint Charlie wurde am 4. Mai bereits unter Beachtung aller Sicherheits- und Hygienevorschriften für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Am 11. Mai sollen dann auch die Türen […]

Weiterlesen.

Mondprobe der Nasa kommt nach Berlin

Mondprobe der Nasa kommt nach Berlin

Zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung zeigt das Museum für Naturkunde Themen-Schau. Nur 118 Gramm Basaltgestein und doch ein großer Schritt für die Menschheit: Zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung zeigt das Museum für Naturkunde ab dem 20. Juli die Mondprobe „70035.41“ aus dem Nasa Johnson Space Center in Houston. Das etwa 3,7 Milliarden Jahre […]

Weiterlesen.

Buntes Pfingstprogramm: Konzerte und mehr

Buntes Pfingstprogramm: Konzerte und mehr

Museen, Freiluft-Konzerte und Ausstellungen am langen Pfingstwochenende. Am Pfingst-Wochenende ist wieder einiges los in Berlin. Neben dem Karneval der Kulturen im Nachbarbezirk Kreuzberg locken auch in Mitte einige Veranstaltungen. Am 9. und 10. Juni, jeweils um 15 Uhr, finden die bereits aus den vergangenen Jahren bekannten Pfingst-Carillon-Konzerte an der John-Foster-Dulles-/Ecke Große Querallee statt. Das Carillon […]

Weiterlesen.

Eine Lobby für Insekten im Naturkundemuseum

Eine Lobby für Insekten im Naturkundemuseum

Tag der Insekten am 20. und 21. März mit einigen Veranstaltungen zum Thema. Was tut Berlin zum Schutz der Insekten? Für diese Frage haben sich das Museum für Naturkunde und das weltweit erste Gütezeichen für ökologisch ausgeglichene Insektenbekämpfung, Insect Respect, zusammengetan. Besucher des Forschungsmuseums sind am „Tag der Insekten“ am 20. und 21. März eingeladen, […]

Weiterlesen.

Farben der Zerstörung

Farben der Zerstörung

Die Sonderausstellung ARTEFAKTE  im Museum für Naturkunde Berlin zeigt die Spuren des Menschen in der Natur. Wie wollen wir in Zukunft mit unserem Planeten umgehen? Für diese Frage haben sich das Museum für Naturkunde Berlin, die Gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission und der amerikanische Fotograf J Henry Fair zusammengetan. Die Sonderausstellung ARTEFAKTE thematisiert in Zeiten […]

Weiterlesen.

Berliner Projekte, die bewegen

Berliner Projekte, die bewegen

Zur Berliner Stiftungswoche locken zahlreiche Veranstaltungen. An der Stiftungswoche im vergangenen Jahr beteiligten sich unter anderem die Björn Schulz Stiftung, die Commerzbank-Stiftung sowie die Friedrich-Ebert-Stiftung. Auch in diesem Jahr soll das Engagement der Berliner Stiftungen wieder hervorgehoben werden. Dafür bietet die Stiftungswoche, die vom 17. bis zum 27. April stattfindet, den passenden Rahmen. Diesjähriges Motto […]

Weiterlesen.

Nachts im Naturkundemuseum

Nachts im Naturkundemuseum

Angebote für kleine und große Entdecker. Damit in den Herbstferien keine Langeweile aufkommt, lockt das Naturkundemuseum mit einem besonderen Programm für die kleinen Besucher. Die Sonderausstellung Sielmann zeigt anschaulich die wichtige Arbeit der Heinz Sielmann Stiftung, die für erfolgreichen Natur- und Artenschutz in Deutschland steht. Vor allem heimische Tierarten wie Wisent, Luchs und Wildkatze sind […]

Weiterlesen.

Erinnerung an einen Tierschützer

Erinnerung an einen Tierschützer

Vorbild: Das Naturkundemuseum zeigt Ausstellung, die das Wirken Heinz Sielmanns würdigt. Als Pionier des deutschen Tierfilms stand Heinz Sielmann jahrzehntelang als Synonym für Abenteuer, Natur und Tiere im Fernsehen. Bis 5. November erinnert das Museum für Naturkunde mit einer Sonderausstellung mit dem Titel „Sielmann!“. Globale Problematik In Deutschland blieb Sielmann trotz der vielen internationalen Erfolge […]

Weiterlesen.

Bunt & laut im Naturkundemuseum

Bunt & laut im Naturkundemuseum

Mit der Ausstellung „Ara“ wird auf die Bedrohung der Papageienart aufmerksam gemacht. Bunt und laut, intelligent und gesellig, stark und trotzdem sanftmütig – so zeichnen viele Menschen das Bild von den Papageien aus Südamerika. Was viele jedoch nicht wissen: Die beliebten Exoten sind vielfach stark bedroht. Deshalb zeigt das Museum für Naturkunde Berlin seit 23. […]

Weiterlesen.

Zeitreisen mit jeder Menge Biss

Zeitreisen mit jeder Menge Biss

Der Internationale Museumstag lockt zu vielen Reisen in die Vergangenheit. So wie das Naturkundemuseum öffnen weitere 50 andere Berliner Einrichtungen einen Tag lang kostenlos ihre Türen für jede Menge spannende Abenteuer gleich nebenan. Das Naturkundemuseum ist eine der beliebtesten musealen Einrichtungen der Stadt. Kein Wunder, denn mit T-Rex „Tristan“ und dessen anderen Kollegen wie dem […]

Weiterlesen.