Spuren des Kolonialismus

Spuren des Kolonialismus

In Tempelhof-Schöneberg warten spezielle Aktionen zum internationalen Museumstag am 21. Mai. Drei Museen und zwei historische Orte auf einen Blick: Zum Internationalen Museumstag am 21. Mai stellen die Museen Tempelhof-Schöneberg ihr Programm mit neuen Museumsformaten und Sonderführungen in einem handlichen Leporello-Folder vor. Das Faltblatt ist in den Museen Tempelhof-Schöneberg und anderen Einrichtungen des Bezirks erhältlich […]

Weiterlesen.

Zeitreisen mit jeder Menge Biss

Zeitreisen mit jeder Menge Biss

Der Internationale Museumstag lockt zu vielen Reisen in die Vergangenheit. So wie das Naturkundemuseum öffnen weitere 50 andere Berliner Einrichtungen einen Tag lang kostenlos ihre Türen für jede Menge spannende Abenteuer gleich nebenan. Das Naturkundemuseum ist eine der beliebtesten musealen Einrichtungen der Stadt. Kein Wunder, denn mit T-Rex „Tristan“ und dessen anderen Kollegen wie dem […]

Weiterlesen.

Die Mutter aller Rechner

Die Mutter aller Rechner

Museumstag: Museen öffnen Türen für ungewohnte Einblicke. Der Berliner Forscher Konrad Zuse gilt als der Erbauer des ersten Computers der Welt – der Z1. Während sein Nachbau der mechanischen Z1 bereits seit mehr als 25 Jahren im Deutschen Technikmuseum (Trebbiner Straße 9) besichtigt werden kann, ist der Nachbau der elektrischen Z3 nun vorübergehend dort ausgestellt. […]

Weiterlesen.

Zu Pippi oder Kraut und Rüben

Zu Pippi oder Kraut und Rüben

Unser Tipp zum internationalen Museumstag. „MACHmit!“, das Museum für Kinder in der Senefelderstraße 5 in Prenzlauer Berg ist ein ganz besonderes: Kinder werden dort permanent zum selbst Entdecken, Ausprobieren und Erforschen animiert, um spielerisch zu lernen und nicht ganz alltägliche Erfahrungen zu sammeln. Künstlerische und handwerkliche Tätigkeiten schärfen ihre Wahrnehmung für die alltägliche Umwelt. Die Museums-Werkstätten […]

Weiterlesen.

Aus-Flug in die Vergangenheit

Aus-Flug in die Vergangenheit

Spannende Geschichten am Internationalen Museumstag. Das erleben Besucher des Militärhistorischen Museums (MHM) in Gatow auch ganz selten: Literat(o)uren zum Luftkrieg. Zu vier anderthalbstündigen Führungen lädt das Museum am Rande Spandaus. Vorgestellt werden Texte und Gedichte zu den ausgestellten Kampfflugzeugen und zum Luftkrieg. Damit reiht sich das MHM in die Reihe jener Einrichtungen in Deutschland ein, […]

Weiterlesen.

Abenteuer in der Nachbarschaft

Abenteuer in der Nachbarschaft

Der Museumstag lockt mit spannenden Einblicken für Familien. Die Welt der Tiefsee zählt zu den geheimnisvollsten Teilen der Erde. Welchen technischen Geräte ermöglichen es, dass sich Unerschrockene immer wieder in diese dunklen Sphären hinab wagen und ihre Erlebnisse auch noch dokumentieren? Antworten auf diese Fragen gibt es am 22. Mai im Sporttaucher-Museum des Tauchsportklubs Adlershof […]

Weiterlesen.