Berlin-Mitte: Kritik an Umbauplänen für Mühlendammbrücke

Berlin-Mitte: Kritik an Umbauplänen für Mühlendammbrücke

SPD-Fraktion und Anwohner fordern einen stadtverträglichen Umbau der Brücke mit mehr Platz für Radfahrer und Fußgänger. 46 Meter Beton überspannen die Spree zwischen Nikolaiviertel und Fischerinsel. Die Mühlendammbrücke überqueren täglich mehr als 73.000 Fahrzeuge auf jeweils drei Autospuren pro Fahrbahn. Für Radfahrer bleibt da meist nur das Ausweichen auf die Busspur. Bald aber soll das […]

Weiterlesen.

Spurensuche am historischen Molkenmarkt

Spurensuche am historischen Molkenmarkt

Führungen über die archäologischen Ausgrabungen am Mühlendamm. Seit knapp vier Wochen wird am Molkenmarkt gebuddelt. Bevor die großen Umbauarbeiten an der Grunerstraße beginnen, gräbt sich zunächst einmal ein siebenköpfiges Archäologen-Team durch die Erdschichten an dem geschichtsträchtigen Ort. Bis zu drei Meter tief sollen die archäologischen Ausgrabungen gehen. Wer mehr über die Arbeiten erfahren oder einen […]

Weiterlesen.

Große Pläne für den Fischerkiez

Große Pläne für den Fischerkiez

Linke-Fraktion fordert mehr Bürgerbeteiligung. Über die Neugestaltung der alten Mitte Berlins denken Politiker und Stadtentwickler seit Jahren nach. Am Molkenmarkt wurden die langjährigen Planungen nun in die Tat umgesetzt, hier wird seit einigen Wochen an der Wiederherrichtung des historischen Stadtviertels gearbeitet. Und auch am Petriplatz sowie rund um das neue Berliner Schloss tut sich einiges. […]

Weiterlesen.

Archäologische Funde am Molkenmarkt

Archäologische Funde am Molkenmarkt

Experten-Team buddelt sich noch bis zum Sommer durch die Erdschichten. Seit knapp vier Wochen wird am Molkenmarkt gebuddelt. Bevor die großen Umbauarbeiten an der Grunerstraße beginnen, gräbt sich zunächst einmal ein siebenköpfiges Archäologen-Team durch die Erdschichten an dem geschichtsträchtigen Ort. Bis zu drei Meter tief sollen die archäologischen Ausgrabungen gehen. Und scheinbar konnten das Expertenteam […]

Weiterlesen.

Stadtquartier wird aufgewertet

Stadtquartier wird aufgewertet

Senat will öffentliche Anbindung um Nikolaiviertel verbessern. Das Nikolaiviertel, Berlins ältester, ständig bewohnter Ort, gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen in Mitte. Der Bezirk und die zuständige Senatsverwaltung wollen, dass das so bleibt und das Viertel nahe des Roten Rathauses künftig noch besser vermarkten. Das geht aus einer Senatsantwort auf die entsprechende Anfrage des FDP-Abgeordneten Sebastian […]

Weiterlesen.