Berlin-Wannsee: Neue Ausstellung feiert Maler Max Liebermann

Berlin-Wannsee: Neue Ausstellung feiert Maler Max Liebermann

Das Jahr 2020 ist ein wichtiges Jahr für die Liebermann-Villa am Wannsee. Vor 100 Jahren – am 1. Oktober 1920 – begann Max Liebermanns Amtszeit als Präsident der Akademie der Künste in Berlin, eine der bedeutendsten Positionen im Kulturleben der Weimarer Republik. Und vor 25 Jahren – am 16. März 1995 – wurde die Max-Liebermann-Gesellschaft […]

Weiterlesen.

Steglitz-Zehlendorf: Wie die Liebermann-Villa zum Museum wurde

Steglitz-Zehlendorf: Wie die Liebermann-Villa zum Museum wurde

Die Liebermann-Villa am Wannsee gilt als ein Gesamtkunstwerk aus Architektur, Natur und Kunst. Das war nicht immer so. Viele Jahre der Fremdnutzung hatten deutliche Spuren im ehemaligen Sommerhaus des Malers Max Liebermann (1847-1935) hinterlassen. 1995 gründete sich die Max-Liebermann-Gesellschaft Berlin mit dem Ziel, das einstige Künstlerrefugium als einzigen verbliebenen authentischen Ort von Liebermanns Leben und […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Eine malerische Artistik-Reise

Kreuzberg: Eine malerische Artistik-Reise

Kreuzberger Circus Schatzinsel zeigt „Ach du Liebermann“ für die ganze Familie Ach du Liebermann“ zaubert Klein und Groß in das Berlin des großen Malers Max Liebermann. Die malerische Circusreise für die ganze Familie spielt vom 30. November bis 15. Dezember mit viel Musik und Kinderpunsch unter dem Sternenzelt bei Circus Schatzinsel, May-Ayim-Ufer 4. In der […]

Weiterlesen.

Wo eine Villa ist, ist auch ein Weg

Wo eine Villa ist, ist auch ein Weg

Kultur: Die Max-Liebermann-Gesellschaft feiert den zehnjährigen Geburtstag ihres Museums. Fast 70 Jahre nach dem Tod des Malers Max Liebermann erhielt sein einstiges Sommerhaus etwas vom alten Glanz zurück: Im April 2006 wurde aus der „Liebermann-Villa am Wannsee“ ein Museum. Nun feiert die einzigartige kulturhistorische Einrichtung ihr zehnjähriges Jubiläum. Große Reputation „Conny“ Froboess ist voll des […]

Weiterlesen.