Siemens darf nicht ins Magnus-Haus ziehen

Siemens darf nicht ins  Magnus-Haus ziehen

Senat lehnt Neubau-Pläne des Unternehmens ab. 250 Jahre geht die Geschichte des gelben, barocken Stadtpalais am Kupfergraben zurück. Und nach wie vor lockt das Magnus-Haus nicht nur Touristen an. Siemens plant seit Jahren, seine Hauptstadtpräsenz auf das Grundstück des Gebäudes zu verlagern. Nun wurde dem Unternehmen nach langen Diskussionen eine Absage erteilt. Kultursenator Klaus Lederer […]

Weiterlesen.