Berlins Luft wird sauberer

Berlins Luft wird sauberer

Die Belastung durch Stickstoffdioxid (NO2) und Feinstaub ist laut der Umweltsenatsverwaltung im Jahr 2019 zurückgegangen. Für diese beiden Schadstoffe wurden demnach sogar die niedrigsten Immisionsbelastungen seit Beginn der Messungen im Berliner Luftgütemessnetz. Laut Umweltsenatorin Regine Günther (Grüne) lässt sich dieser Rückgang von teilweise 20 Prozent innerhalb eines Jahres vor allem auf die Einrichtung vieler Tempo-30-Zonen […]

Weiterlesen.

Berlin: Was bringt Tempo 30?

Berlin: Was bringt Tempo 30?

Deutsche Umwelthilfe zieht eine ernüchternde Bilanz. Die Luft in Berlin ist sauberer geworden, lautete vor einigen Tagen das Fazit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz für das Tempo-30-Pilotprojekt auf Berlins Hauptstraßen. „Im Jahr 2019 konnte ein merklicher Rückgang der Belastung durch Stickstoffdioxid (NO2) und Feinstaub (PM10) erreicht werden – besonders an Hauptverkehrsstraßen.“ Gemeint sind […]

Weiterlesen.

Tempo 30 bringt keine wesentliche Verbesserung

Tempo 30 bringt keine wesentliche Verbesserung

Grenzwert an Leipziger Straße trotz Tempolimit überschritten. Auf rund 80 Prozent aller Straßen in Berlin herrscht bereits jetzt Tempo 30. Seit April 2018 gilt das Tempolimit im Rahmen eines Modellversuchs auch auf der Leipziger Straße. Ziel ist es die Luftqualität auf den Berliner Straßen zu verbessern, den Verkehr sicherer zu machen und Lärm zu reduzieren. […]

Weiterlesen.

Tempolimit auf Potsdamer Straße

Tempolimit auf Potsdamer Straße

Nach erstem Test soll Luft auch hier sauberer werden. Seit dieser Woche gilt auch auf der Potsdamer Straße Tempo 30. Damit wird das Pilotprojekt, das bereits seit dem 9. April auf einem Abschnitt der Leipziger Straße für saubere Luft sorgen soll, ausgeweitet. Durch die neue Tempo-Richtlinie soll die Luft sauberer und die Gesundheit der Bevölkerung […]

Weiterlesen.

Lastenfahrräder für bessere Luft am Tempelhofer Damm

Lastenfahrräder für bessere Luft am Tempelhofer Damm

Ein geplantes Projekt soll für weniger Lkw sorgen. An der enormen Verkehrsbelastung auf dem Tempelhofer Damm – mit all ihren Folgen – hat der Schwerlastverkehr einen erheblichen Anteil. Einen Ausweg aus dieser Situation gibt es kaum. Hoffnung setzt der Bezirk nun in einen Versuch, der noch in diesem Jahr starten soll: Lastenfahrräder werden die Lkw-Ladungen […]

Weiterlesen.