Als Schokolade vom Himmel fiel

Als Schokolade vom Himmel fiel

Ausstellung zum 70. Jahrestag der Berliner Luftbrücke im Museum Reinickendorf. Vor 70 Jahren – vom 24. Juni 1948 bis zum 12. Mai 1949 – blockierte die Sowjetunion alle Land- und Wasserwege nach West-Berlin und schaltete die Gas- und Stromversorgung ab. Es war die Antwort auf die Einführung der D-Mark in den westlichen Besatzungszonen. Dahinter aber […]

Weiterlesen.

Projekt Rosinenbomber ist gestoppt

Projekt Rosinenbomber ist gestoppt

Kein Platz für historische Maschine am BER Nun scheint es endgültig: Die historische DC 3, die Luftfrachtmaschine, die der Förderverein Rosinenbomber e.V. seit rund neun Jahren zu sanieren versucht, wird wohl für immer am Boden bleiben. Im Jahr 2010 war der einzige in Deutschland zugelassene Rosinenbomber bei einem Rundflug mit Großschaden notgelandet. Der Rosinenbomber e. […]

Weiterlesen.

Luftbrücke brachte vor allem Hoffnung

Luftbrücke brachte vor allem Hoffnung

Beginn der Hilfsflüge vor 70 Jahren veränderte nicht nur Berlin, sondern die Welt. Die Berliner Luftbrücke war eine der größten humanitären Hilfsaktionen der jüngeren Geschichte. Nicht auszudenken, wie es Westberlin ergangen wäre ohne die Hilfsflüge der Alliierten, die rund 2,1 Millionen Tonnen Fracht – darunter Kohle, Lebensmittel und Baustoffe – durch die Blockade nach Berlin […]

Weiterlesen.

Führungswechsel im Alliierten-Museum

Bernd von Kostka wird ab dem 1. April die kommissarische Leitung des AlliiertenMuseums übernehmen. Er wurde von den Mitgliedern des Vereins AlliiertenMuseum einstimmig als Nachfolger für Gundula Bavendamm gewählt, die ihr neues Amt als Direktorin der Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung antritt. Bernd von Kostka gehört zum Gründungsstab des AlliiertenMuseums und ist seit 1994 als wissenschaftlicher […]

Weiterlesen.