Lichtenberger Beratungen zum gekippten Mietendeckel

Lichtenberger Beratungen zum gekippten Mietendeckel

Fragen zu den Folgen des gekippten Mietendeckels können Mieter an unabhängige Beratungsstellen in Lichtenberg stellen. Hier stehen Mietrechtsexperten bereit. Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Urteil vom 15. April den Berliner Mietendeckel mit der Begründung gekippt, dass eine solche Regelung nicht in die Gesetzeskompetenz der Länder fällt. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat indes auf […]

Weiterlesen.

Handel in der Krise: Berliner Shoppingmalls müssen sich neu erfinden

Handel in der Krise: Berliner Shoppingmalls müssen sich neu erfinden

Wegen des Corona-Lockdowns wird damit gerechnet, dass große Handelsketten in den kommenden Monaten Filialen schließen. Das könnte massive Folgen für die zahlreichen Shoppingmalls in der Stadt haben. Viele bereiten sich auf die Zeit nach der Krise vor.  Schon lange vor Corona bahnte sich im Berliner Einzelhandel eine Schließungswelle an. Die Pandemie hat die Umsatzmisere insbesondere […]

Weiterlesen.

Lichtenberger Bibliotheken: Literatur am Telefon

Lichtenberger Bibliotheken: Literatur am Telefon

Am 23. April ist „Welttag des Buches und des Urheberrechts”. Die Idee der Lichtenberger Bibliotheken: In der Zeit von 9 bis 15 Uhr werden Nutzerinnen und Nutzer angerufen und ihnen werden jeweils zehn Minuten lang Wunsch- oder Überraschungstexte vorgelesen. Zum Tag des Buches am 23. April hebt die Lichtenberger Stadtbibliothek ganz besondere literarische Momente ins […]

Weiterlesen.

Berlin: In der Südlichen Friedrichstadt und der Frankfurter Allee Nord wird länger saniert

Berlin: In der Südlichen Friedrichstadt und der Frankfurter Allee Nord wird länger saniert

Der Senat hat eine Verlängerung der Sanierung in den Gebieten Südliche Friedrichstadt im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und Frankfurter Allee Nord im Bezirk Lichtenberg beschlossen. Fünf Jahre mehr, um alle Sanierungsziele zu erreichen.  Der Beschluss erfolgte auf Vorlage von Sebastian Scheel, Senator für Stadtentwicklung. Für die beiden Gebiete wurde mit der Zwölften Rechtsverordnung vom 15. März 2011 […]

Weiterlesen.

Berliner Osten: „Biesenhorster Sand“ ist nun Naturschutzgebiet

Berliner Osten: „Biesenhorster Sand“ ist nun Naturschutzgebiet

Mitte März 2021 ist die „Verordnung über das Naturschutzgebiet ‚Biesenhorster Sand‘ in den Bezirken Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf von Berlin“ in Kraft getreten. Damit verfügt der Berliner Osten über ein weiteres  Naturschutzgebiet. Es verläuft westlich entlang des Berliner Außenrings zwischen der Robert-Siewert-Straße und den Waldgebieten der Wuhlheide. Das Naturschutzgebiet ist mit der neuen Auszeichnung rechtlich gesichert. […]

Weiterlesen.

Schulen in Spandau und Lichtenberg wachsen dank Holz

Schulen in Spandau und Lichtenberg wachsen dank Holz

Auf dem Grundstück der Birken-Grundschule des Inklusiven Campus Spandau entsteht der berlinweit zweite Schulergänzungsbau in Holzmodulbauweise. Auch bei der Bernhard-Grzimek-Grundschule in Lichtenberg setzt der Senat auf Holz. Kürzlich wurden auf der Baustelle an der Hügelschanze in Spandau die Module zum Rohbau zusammengefügt (siege Foto). Ab dem kommenden September sollen dort Kinder lernen, hieß es von […]

Weiterlesen.

Berlin Lichtenberg: Einwohnerfragen für die Bezirkspolitik

Berlin Lichtenberg: Einwohnerfragen für die Bezirkspolitik

Sondersitzung wird ausschließlich für Einwohnerfragen am 15. April online anberaumt. Die Bezirksverordnetenversammlung Lichtenberg wird am 15. April, ab 18 Uhr, als Sondersitzung einberufen und im Live-Stream übertragen. Da in den vergangenen Monaten pandemiebedingt die Durchführung regulärer Einwohnerfragestunden nicht möglich war, wird die auf zwei Stunden begrenzte Sondersitzung ausschließlich als Einwohnerfragestunde stattfinden. Dazu eingereichte Fragen sollen möglichst kurz […]

Weiterlesen.

Neue Feuerwehrwache und Verwaltungsbüros für Friedrichsfelde

Neue Feuerwehrwache und Verwaltungsbüros für Friedrichsfelde

Die Feuerwehrstation soll eine Versorgungslücke schließen, die Bezirksverwaltung für 350 Mitarbeiter. Bis heute gibt es im gesamten Ortsteil keine eigene Feuerwache. Die nächsten Stationen befinden sich in Rummelsburg oder in den Dörfern des benachbarten Bezirks Marzahn-Hellersdorf. Der Bedarf für den Bau einer neuen Schwerpunktfeuerwache, die über neun Fahrzeugstände verfügen wird, war schon seit vielen Jahren […]

Weiterlesen.

Bessere Takte bei Bus und Bahn in Berlin

Bessere Takte bei Bus und Bahn in Berlin

Die BVG sorgt für dichtere Takte: Zum Fahrplanwechsel am 11. April ändert sich auf mehr als 30 Linien das Angebot. Zwischen Spandau und Falkensee verkehrt künftig ein Expressbus. Vielerorts verbessert sich das Angebot auf einzelnen Abschnitten, werden dichte Takte über einen längeren Zeitraum angeboten oder Linien besser verknüpft. Darüber informieren die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG). Öfter […]

Weiterlesen.

Jelbi: Neuer Sharing-Point am Bahnhof Lichtenberg

Jelbi: Neuer Sharing-Point am Bahnhof Lichtenberg

Auf dem ehemaligen Park-and-Ride-Parkplatz in der Einbecker Straße steht jetzt ein umfangreiches und umweltfreundliches Sharing-Angebot aus E-Motorrollern, Fahrrädern, E-Tretrollern und Carsharing-Fahrzeugen zur Verfügung. Der Bahnhof Lichtenberg ist ab sofort bestens mit zahlreichen Sharing-Angeboten vernetzt. Am 17. März eröffneten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) an dem wichtigen Umsteigeknoten ihre zehnte Jelbi-Station. Auf dem ehemaligen Park-and-Ride-Parkplatz an der […]

Weiterlesen.

Lichtenberg plant seinen “lokal-o-maten” zu den Berlinwahlen

Lichtenberg plant seinen “lokal-o-maten” zu den Berlinwahlen

Lichtenberg plant als berlinweit erster Bezirk den Einsatz eines lokal-o-maten im Vorfeld der Wahlen zur Bezirksverordnetenversammlung am 26. September. Der lokal-o-mat soll nach den bewährten Prinzipien des Wal-o-Maten funktionieren, der seit einigen Jahren zu verschiedenen politischen Wahlen auf diversen Internetportalen zum Einsatz kam und unter anderem durch die Bundeszentrale für politische Bildung entwickelt wurde: Ein […]

Weiterlesen.

Kostenlose Lastenfahrräder für Spandau

Kostenlose Lastenfahrräder für Spandau

Mit dem Frühling naht eine neue Saison für Lastenfahrräder. Interessierte können sie in Spandau kostenlos ausleihen. Das Projekt läuft bis zum Juli 2023. Das Bezirksamt Spandau und der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Berlin setzen ihre Kooperation im Projekt „fLotte-kommunal“ fort. Ob gewerblich oder privat: Jeder kann sich weiterhin an zehn kommunalen oder gemeinnützigen Einrichtungen in […]

Weiterlesen.

Touren durch Lichtenberg – Neue Karten jetzt erhältlich

Touren durch Lichtenberg – Neue Karten jetzt erhältlich

Die inzwischen sehr beliebten und kostenlos erhältlichen Routenpläne führen durch alle diese Ortsteile und der Reigen an dort genannten Anlaufpunkten wurde auch in diesem Jahr aktualisiert. Jetzt gibt es zudem auch eine elfte Tour im Lichtenberger Wander- und Radlerprogramm, die durch das traditionsreiche Friedrichsfelde im Zentrum des Bezirks führt. Die vom Bezirksamt Lichtenberg herausgegebenen Wanderkarten […]

Weiterlesen.

In Berlin wachsen die Sperrmüllberge

In Berlin wachsen die Sperrmüllberge

Im vergangenen Jahr beseitigte die BSR 39.500 Kubikmeter Abfall auf Straßen und Gehwegen.  Die Sperrmüllberge auf den Berliner Straßen werden immer mehr zum Problem. Im vergangenen Jahr musste die BSR 39.500 Kubikmeter Sperrmüll beseitigen. Die Kosten: rund fünf Millionen Euro. 2019 waren es noch 33.200 Kubikmeter. Das geht aus der Antwort der Senatsumweltverwaltung auf eine […]

Weiterlesen.

Cabuwazi hat jetzt auch ein Zelt in Lichtenberg

Cabuwazi hat jetzt auch ein Zelt in Lichtenberg

Der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi hat am Mitte Februar sein Zelt am neuen Domizil in der Wartenberger Straße 175 auf dem Parkplatz gegenüber dem CineMotion-Kino in Hohenschönhausen aufgebaut. Dort hat das Mitmach-Angebot für Kinder und Jugendliche jetzt seinen sechsten Standort berlinweit. Lichtenbergs Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) begrüßte Standortleiter Torsten Schmidt mit seinem Team und […]

Weiterlesen.

Berliner Gewässer: Lichtenberger Teiche drohen auszutrocknen

Berliner Gewässer: Lichtenberger Teiche drohen auszutrocknen

Auch wenn das vergangene Jahr vielen Berlinern eher mit vielen Regentagen in Erinnerung geblieben ist: Fakt ist, dass der Grundwasserspiegel der Berliner Gewässer auch 2020 stark gesunken ist. So auch in Lichtenberg. Schlechte Wasserbilanz Das Lichtenberger Naturschutzamt teilt mit, dass die Gewässerstände im Bezirk im Vorjahresvergleich um fast einen Meter gesunken sind. Grund dafür ist […]

Weiterlesen.

Corona-Schutzmasken: So lief die Verteilung in Lichtenberg

Corona-Schutzmasken: So lief die Verteilung in Lichtenberg

Katastrophenschutz und Arbeiter-Samariter-Bund arbeiten in Lichtenberg Hand in Hand. Auch im Bezirk Lichtenberg wurden in dieser Woche Gratis-Schutzmasken an sozial schwach Mitbürger verteilt. 300.000 Stück hatte der Bezirk vom Senat erhalten. Von Dienstag bis Freitag wurden sie in 13 Stadtteilzentren und über ein Team des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) ausgeben. Viel Flexibilität war bei der Organisation gefragt […]

Weiterlesen.

Berlin-Hohenschönhausen: Ein Dankeschön zum Wohlfühlen für die Mitarbeiter im Seniorenheim

Berlin-Hohenschönhausen: Ein Dankeschön zum Wohlfühlen für die Mitarbeiter im Seniorenheim

Die Politikerin Ines Schmidt (Die Linke) spendierte einen XXl-Massagesessel für die Mitarbeiter in einem Neu-Hohenschönhausener Seniorenheim. Mitten im Wohngebiet und dennoch ruhig gelegen befindet sich das Seniorenheim Helmut-Böttcher-Haus der Volkssolidarität  in Neu-Hohenschönhausen. Das Seniorenheim wird in diesem Jahr 35 Jahre alt und wird besonders liebevoll von Petra Trzetziak und dem Pflegedienstleiter Manuel Andersson geleitet. Hier […]

Weiterlesen.

Lichtenberger Bezirksparlament bricht Sitzung wegen Corona ab

Lichtenberger Bezirksparlament bricht Sitzung wegen Corona ab

Ein BVV-Vertreter, der zu Beginn der Sitzung kurz anwesend war, hat ein positives Corona-Testergebnis erhalten. Er hatte es dem Vorstand noch während der Zusammenkunft telefonisch mitgeteilt. Böse Überraschung zur Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung von Lichtenberg am gestrigen Abend. Ein BVV-Vertreter, der zu Beginn der Sitzung kurz anwesend war, hatte sein positives Testergebnis dem BVV-Vorstand noch während […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Bezirksamt kann aus dem Vollen schöpfen

Berlin-Lichtenberg: Bezirksamt kann aus dem Vollen schöpfen

Haushaltsüberschüsse aus dem Jahr 2019 machen zahlreiche Sonderinvestitionen möglich. Mitte Januar hatte das Lichtenberger Bezirksamt für das Haushaltsjahr 2021 seine ergänzenden Budgetentscheidungen getroffen. Diese Festlegungen gelten als Grundlage für die üblichen, jährlichen Neuberechnungen über die Höhe des bezirklichen Gesamtbudgets, das durch die Senatsverwaltung für Finanzen zur Verfügung gestellt wird.   Finanzieller Grundstein für einen Kinderbauernhof […]

Weiterlesen.

Bezirksamt Lichtenberg erhält Preis für vorbildliche Fortbildungen

Bezirksamt Lichtenberg erhält Preis für vorbildliche Fortbildungen

Eugen-Schiffer-Preis für großes Engagement der Mitarbeiter. Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) hat Anfang November stellvertretend für die Mitarbeiter des Bezirksamts Lichtenberg den Eugen-Schiffer-Preis entgegengenommen. Diese Auszeichnung erhalten Verwaltungen, deren Mitarbeiter sich nebenamtlich in großer Zahl auch als Dozenten an der Verwaltungsakademie Berlin (VAk) engagieren. „Die Experten aus der Verwaltung sind als Dozenten an der Verwaltungsakademie […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Apotheken spendieren eine Tischtennisplatte

Berlin-Lichtenberg: Apotheken spendieren eine Tischtennisplatte

Auch in diesem Jahr profitieren die Nachbarn, Spaziergänger, Naturgenießer und Freizeitsportler im Lichtenberger Fennpfuhlpark von einer Spendenaktion der Apotheken im Ortsteil.  Auch in diesem so außergewöhnlichen Jahr haben die Apotheken im Fennpful-Gebiet Kalender gegen eine Spende verschenkt. Der Erlös kommt verschiedenen Projekten im Kiez zugute. So konnten durch die Kalenderaktion bereits Bäume gepflanzt, Bänke aufgestellt, […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Brückenplan für mehr Sicherheit am Fennpfuhl

Berlin-Lichtenberg: Brückenplan für mehr Sicherheit am Fennpfuhl

SPD-Antrag fordert Bau einer Fußgängerbrücke über die Landsberg Allee.  Bezirksamt prüft Kosten-  und Zeitrahmen. Wie eine imaginäre Grenze durchschneidet die sechsspurige Landsberger Allee den Bezirk Lichtenberg. In Richtung Marzahn gesehen, gilt grob: Rechts liegt der Bezirksteil Lichtenberg und links Hohenschönhausen. Auf Höhe des Fennpfuhls sortiert die breite Magistrale sogar eine Großraumsiedlung in zwei Teile. Rund […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Schule an der Viktoriastadt hat jetzt mehr Platz

Berlin-Lichtenberg: Schule an der Viktoriastadt hat jetzt mehr Platz

Auf dem Schulgelände in Rummelsburg ist ein modularer Ergänzungsbau offiziell übergeben worden. Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke)  erklärte beim Eröffnungstermin in der Nöldnerstraße: „Die Berliner Schulbauoffensive leistet in Lichtenberg wirklich ganze Arbeit. Die Schule an der Viktoriastadt ist nicht die erste, die im Bezirk mit diesen Mitteln erweitert oder saniert wird. Die Corona-Pandemie hat auch […]

Weiterlesen.

Lichtenberger Kabarettpreis: „Der Eddi“ geht an Marco Tschirpke

Lichtenberger Kabarettpreis: „Der Eddi“ geht an Marco Tschirpke

Auch in diesem Jahr hat das Lichtenberger Bezirksamt die bronzene Statuette für einen herausragenden Kabarettisten verliehen.  Marco Tschirpke bekam die begehrte Trophäe dieser Tage im Karlshorster Kulturhaus von Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) überreicht. „Marco Tschirpkes Wortkunst ist kurz, nachdenklich, ja auch schwarz, aber wirksam und pointiert. Es war ein Vergnügen ihm zuzuhören und eine […]

Weiterlesen.