Lesestoff aus und für Berlin

Lesestoff aus und für Berlin

Freizeit-Tipps: Bücher über Berliner Stars und Geschichten mitten aus den Berliner Kiezen. Anlässlich des Welttages des Buches am 23. April stellen wir einige Bücher aus und für Berlin vor. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Zeitreise in den Wedding der vergangenen 100 Jahre? Mit Weddinger Persönlichkeiten beschäftigt sich etwa die Reihe „Wedding-Bücher“ im Verlag […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Neue Ausstellungen im Künstlerhaus Bethanien

Berlin-Kreuzberg: Neue Ausstellungen im Künstlerhaus Bethanien

Kreuzberger Ausstellungsserie zeigt Schwarze Löchern, Archegraphen, literarische Monologe und fiktive Bauzäune. Mit gleich vier neuen Ausstellungen meldet sich das Künstlerhaus Bethanien zum Frühlingsstart zurück. „Earth, Water, Air, Fire“ nennt sich die vom Isländer Styrmir Örn Guðmundsson gestaltete Einzelausstellung, in der sich Schwarze Löcher in kontrastreichen Farben öffnen und Tausende von Schuhen im Kreis bewegen. Im […]

Weiterlesen.

Stadtmuseum Berlin: Eindrücke der Pandemie gesucht

Stadtmuseum Berlin: Eindrücke der Pandemie gesucht

Das Stadtmuseum Berlin setzt Corona-Online-Sammlung fort. Weiterhin Einsendungen erwünscht. Ein Jahr Pandemie, ein Jahr in der Hauptstadt, wie Berliner es so noch nicht kannten. Im vergangenen Frühjahr hat das Stadtmuseum Berlin den Aufruf „Berlin jetzt!“ gestartet, um die einschneidenden Veränderungen im Zuge der Corona-Pandemie zu dokumentieren und für die Zukunft aufzubewahren. Knapp 365 Tage später […]

Weiterlesen.

Kino Colosseum in Prenzlauer Berg: Unterstützer hoffen weiter auf Rettung

Kino Colosseum in Prenzlauer Berg: Unterstützer hoffen weiter auf Rettung

Vor wenigen Tagen jährte sich die Schließung des Kinos Colosseum. Senat und Bezirksamt prüfen weiterhin einen möglichen Kauf des Traditionshauses in Prenzlauer Berg. Die Hoffnung auf eine Rettung des Lichtspielhauses haben Anwohner und Fans bislang nicht verloren. Sie nutzen den Jahrestag der Schließung, um einmal mehr auf die Bedeutung des Kinos für den Kiez und […]

Weiterlesen.

Perspektive für die Kultur: Senat startet Pilotprojekt „Testing”

Perspektive für die Kultur: Senat startet Pilotprojekt „Testing”

Kultursenat und Berliner Kulturhäuser starten in dieser Woche ein Pilotprojekt. Zuschauer mit negativem Corona Test können ab dem 19. März probeweise wieder ins Theater oder ins Konzerthaus. Geht Kultur trotz Pandemie? Das will die Senatsverwaltung für Kultur und Europa in Kooperation mit dem Berliner Ensemble, den Berliner Philharmonikern, dem Konzerthaus Berlin, der Berliner Clubcommission, der […]

Weiterlesen.

Neukölln: Galerien im Körnerpark und Saalbau öffnen wieder

Neukölln: Galerien im Körnerpark und Saalbau öffnen wieder

Ab dem 15. März öffnen die Galerie im Saalbau und die Galerie im Körnerpark wieder. Die Galerie im Saalbau zeigt eine Einzelausstellung von Lisa Premke „Material Matters – die Ästhetik des Nutzens“. Die Galerie im Körnerpark eröffnet mit der Gruppenausstellung „Symbiotic Agencies” . Am 15. März ist es so weit: Die Galerie im Saalbau öffnet […]

Weiterlesen.

Ralf Königs „Vervirte Zeiten“ als Buchpremiere im Livestream

Ralf Königs „Vervirte Zeiten“ als Buchpremiere im Livestream

Live aus dem BKA-Theater stellt Comiczeichner Ralf König sein „Lockdown-Werk” vor. Vervirte Zeiten zeigt, wie der Alltag seit Corona aussieht.  Von jenem denkwürdigen Tag im März vergangenen Jahres bis zum Beginn des „Lockdown Light“ im November erfreute Ralf König seine Leserschaft täglich auf Facebook und Instagram mit Kurzcomics zur Coronakrise. Mal lustig, mal zum Nachdenken […]

Weiterlesen.

Die Gemäldegalerie bei einem digitalen Rundgang entdecken

Die Gemäldegalerie bei einem digitalen Rundgang entdecken

Wenn wir nicht ins Museum können, kommt das Museum eben zu uns. Nach dem Bode-Museum steht Berlinern nun auch die Gemäldegalerie digital offen.  Die Staatlichen Museen zu Berlin veröffentlichen einen weiteren virtuellen Rundgang durch eine ihrer musealen Sammlungen: Nachdem bereits virtuelle Rundgänge im Bode-Museum möglich sind, lässt sich ab sofort auch die Gemäldegalerie komplett und […]

Weiterlesen.

Berliner Kinos setzen ein leuchtendes Zeichen vor der Berlinale

Berliner Kinos setzen ein leuchtendes Zeichen vor der Berlinale

Filmtheater hoffen auf baldige Öffnung werben mit ausgeklügelten Hygienekonzepten. Wenn am 28. Februar die Sonne untergegangen ist, werden die Kinos der Stadt in einem besonderen Licht erstrahlen. Unter dem Motto „Kino leuchtet. Für dich.“ wollen ab 19 Uhr mehr als 300 Kinos in ganz Deutschland vor Ort und in den sozialen Medien auf ihre Situation […]

Weiterlesen.

Neuer Standort für die Global Music Academy

Neuer Standort für die Global Music Academy

Die bis dato in Kreuzberg ansässige Global Music Academy hat einen neuen Standort im ehemaligen Pumpwerk in der Wildenbruchstraße 80 in Neukölln gefunden. Die Global Music Academy ist eine in Berlin und deutschlandweit einzigartige Bildungs- und Kultureinrichtung für globale Musik- und Tanzkulturen. Im April 2021 öffnet sie ihre neuen Räume für Musik- und Tanzunterricht, für […]

Weiterlesen.

Berlin-Moabit: Wanderkino wechselt ins Digitale

Berlin-Moabit: Wanderkino wechselt ins Digitale

“Filmgespräche entlang der Turmstraße” heißt die Wanderkinoinitiative des Vereins Moabiter Filmkultur: Am 22. Februar ist das Wanderkino zu Gast im Café Honiggelb. Kinobesuche gehören ohne Frage zu den Freizeitbeschäftigungen, die Berliner dieser Tage schmerzlich vermissen. Der Verein Moabiter Filmkultur will Abhilfe schaffen und verlegt seine Wanderkinoabende ins Digitale. Nach der Devise „Sie dürfen nicht zu […]

Weiterlesen.

Verlosung: Turbulentes Nachtleben und andere Highlights

Verlosung: Turbulentes Nachtleben und andere Highlights

Wir verlosen fünf Sky Tickets für zwei Gratis-Monate. In dieser Woche neu beim Streamingdienst: Nightlife mit Elyas M’Barek und Palina Rojinski.  Wer schon ganz vergessen hat, wie sich das Nachtleben anfühlt, für den gibt es derzeit die deutsche Komödie „Nightlife“ bei Sky zu sehen. Darin durchleben Elyas M’Barek und Palina Rojinski die Nacht ihres Lebens: […]

Weiterlesen.

Politischer Aschermittwoch in diesem Jahr als Livestream

Politischer Aschermittwoch in diesem Jahr als Livestream

Kulturtipp: In diesem Jahr melden sich Arnulf Rating und seine Gäste per Livestream aus dem BKA. Der vergangene Politische Aschermittwoch war eine der letzten großen Veranstaltungen in Berlin vor dem ersten Lockdown. Da es in diesem Jahr nicht möglich ist, die Veranstaltung mit Publikum im Tempodrom abzuhalten, wird das kabarettistische Gipfeltreffen am 17. Februar mit […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Denkmalschutz am Gendarmenmarkt

Berlin-Mitte: Denkmalschutz am Gendarmenmarkt

Architektur: DDR-Plattenbauten und Teile des Platzes stehen nun unter besonderem Schutz. Vor allem für Touristen und Berlin-Besucher ist der „schönste Platz Berlins“ wie der Gendarmenmarkt häufig genannt wird, ein Anziehungspunkt. Seine Platzgestaltung sowie einige der angrenzenden DDR-Plattenbauten stehen nun unter Denkmalschutz. Der frühere „Platz der Akademie“, sei „schließlich der bedeutendste Platzraum der Postmoderne in der […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Wie geht es weiter mit Karstadt am Leo?

Berlin-Wedding: Wie geht es weiter mit Karstadt am Leo?

Der guten Nachricht über die Rettung der Karstadt-Filiale im vergangenen August folgte ein neuerlicher Lockdown. Um das Kaufhaus langfristig sichern zu können, soll nun das Umfeld rund um den Leopoldplatz weiter aufgewertet werden.  Immerhin versicherte das Bezirksamt, alles in seiner Macht stehende zu tun, um den Karstadt-Standort am Leo auch langfristig erhalten zu können. Wie […]

Weiterlesen.

Serientipp der Woche: Ein Richter auf Abwegen

Serientipp der Woche: Ein Richter auf Abwegen

Bryan Cranston zeigt in neuer Sky-Serie mal wieder seine Wandelbarkeit. Zum Start von „Your Honor“ verlosen wir fünf Sky Tickets für zwei Monate Gratis-Streaming. Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit verändert das Leben des angesehenen Richters Michael Desiato und das seines Sohnes für immer. In der zehnteiligen Thrillerserie „Your Honor“ spielt Bryan Cranston („Breaking Bad“) den […]

Weiterlesen.

Museum digital: Geschichte vom Sofa aus erleben

Museum digital: Geschichte vom Sofa aus erleben

Staatliche Museen zu Berlin starten wieder ihre Live-Ausstellungsrundgänge bei Instagram. Die Berliner Museen haben schnell auf den erneuten Lockdown reagiert und bereits im vergangenen Herbst wieder auf digitale Rundgänge gesetzt. Nachdem sich diese Live-Touren durch die derzeit geschlossenen Museen und Sonderausstellungen der Staatlichen Museen zu Berlin weiter stetig wachsender Beliebtheit erfreuen, wird die Reihe nun […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Prime Time Theater startet Sitcom-Podcast

Berlin-Wedding: Prime Time Theater startet Sitcom-Podcast

Weddinger Theater startet eigenen Podcast und schmiedet Pläne für die Zukunft. Warum nicht aus der Not eine kreative Tugend machen? Das hat sich das Ensemble des Weddinger Prime Time Theaters in den vergangenen Monaten mehr als einmal gedacht. Nun kommen sie nach Aktionen im Strandbad Plötzensee und exklusiven Kinopremieren mit einer neuen Idee zurück in […]

Weiterlesen.

Tempelhof-Schöneberg: Fördermittel für kulturelle Projekte

Tempelhof-Schöneberg: Fördermittel für kulturelle Projekte

Die Dezentrale Kulturarbeit in Tempelhof-Schöneberg unterstützt auch in diesem Jahr Kunst- und kunstpädagogische Projekte mit Fördermitteln. Der Bezirk vergibt für das Jahr 2021 Fördermittel an Künstler, Künstlerinnen und freie Gruppen für Projekte aus allen kulturellen Sparten. „Dazu gehören zum Beispiel Musik, Tanz, bildende Kunst, Literatur, Theater, Film- und Medienkunst. Bedingung dafür ist die erstmalige Präsentation […]

Weiterlesen.

Mit Strickmaschine am Kotti: Online-Ausstellung zeigt Claudia Skodas Werk

Mit Strickmaschine am Kotti: Online-Ausstellung zeigt Claudia Skodas Werk

Die Sonderausstellung „Claudia Skoda. Dressed to Thrill“, die eigentlich Mitte Dezember in der Ausstellungshalle des Kulturforums eröffnet hätte, ist zunächst nur digital zu sehen. Neben der Online-Ausstellung lädt eine umfangreiche Publikation zum Erkunden von Leben und Werk der Ikone der West-Berliner Mode- und Undergroundszene ein. Die Wände sind schwarz und mit Glitzer gestrichen, der Catwalk […]

Weiterlesen.

Französische Straße in Berlin-Mitte: Showroom statt Geisterbahnhof

Französische Straße in Berlin-Mitte: Showroom statt Geisterbahnhof

Mit der Inbetriebnahme des neuen U-Bahnhofs Unter den Linden wurde aus dem Bahnhof Französische Straße über Nacht ein Geisterbahnhof. Dafür, dass das nicht so bleibt, macht sich nun Mittes Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) stark. Das erklärte er in seinem Dezember-Newsletter. Einen Geisterbahnhof, wie zu DDR-Zeiten, sieht er kritisch. Das tue auch der Friedrichstraße nicht […]

Weiterlesen.

Schauplatz Charlottenburg-Wilmersdorf: Geschichte digital erleben

Schauplatz Charlottenburg-Wilmersdorf: Geschichte digital erleben

Nicht nur was für Geschichtsinteressierte: Neues Themenportal in berlinHistory App widmet sich historischen Plätzen und Häusern im Bezirk. In Berlin wandelt man im wahrsten Sinne des Wortes auf historischem Boden. An jeder Ecke, in Hinterhöfen, unter der Erde – überall wird die bewegte Geschichte der Stadt sichtbar. Doch viele Spuren aus vergangenen Zeiten verblassen. Der […]

Weiterlesen.

Mehr Geld für Berliner Kultur

Mehr Geld für Berliner Kultur

Der Haushaltsausschuss fördert 2021 Museen, Musik und ein Glaubenshaus.  Sobald die Sonne untergeht, erstrahlt das Theater des Westens in einem mahnenden Rot. Die Musicalstätte und viele andere Theater und Kulturorte machen derzeit erneut auf ihre existenzbedrohende Situation aufmerksam. Unter dem Hashtag #AlarmstufeRot setzen sie damit ein Zeichen für freischaffende Künstlerkollegen, Bühnen- und Backstage-Mitarbeiter. Kultur fördern […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Kummerkasten als Kunstaktion

Berlin-Charlottenburg: Kummerkasten als Kunstaktion

Künstlerinnen-Trio will den persönlichen Corona-Kummer zu Kunst machen. Noch eine Woche ist der Kummerkasten zu Besuch am Savignyplatz. Gründe zum Jammern gibt es gerade genug. Viele Berliner leiden unter den Folgen des erneuten Teil-Lockdowns, unter Einsamkeit oder bangen um ihre Existenz. Um sich den Frust einmal von der Seele zu schreiben, gibt es nun eine […]

Weiterlesen.

Berlin-Charlottenburg: Kiezgeschichte im Ohr

Berlin-Charlottenburg: Kiezgeschichte im Ohr

Die Museen und Kultureinrichtungen bleiben noch bis mindestens Ende November für Besucher geschlossen. Dennoch lässt sich die Bezirksgeschichte in Charlottenburg-Wilmersdorf weiterhin erleben. Ab dem 7. November bietet das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf zwei neue digitale Formate an, die Nutzer individuell durch das städtische Umfeld der Villa Oppenheim begleiten. Hörspaziergang für alle „Alle Jahre Wohnungsfrage!“ heißt einer dieser […]

Weiterlesen.