Berlin-Mitte: Sven Marquardt im Friedrichstadt-Palast

Berlin-Mitte: Sven Marquardt im Friedrichstadt-Palast

Das Ballettensemble des Palastes abgelichtet vom “fotografischen Chronisten von Identitäten und Tanzpublikum-Kurator der Berliner Techno-Szene“.  Auch wenn der Friedrichstadt-Palast derzeit nicht sein gewohntes Show-Programm liefern kann, so dient er nun doch weiterhin als Kulturstandort. Ab dem 2. Oktober zeigt die Fotoausstellung „Sven Marquardt. Stageless.“ rund 70 Porträts von 26 Tänzerinnen und Tänzern des Ballettensembles. Pandemiebedingt […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Konzeptkunst im Gewerbegebiet

Berlin-Lichtenberg: Konzeptkunst im Gewerbegebiet

Kunstsammler Axel Haubrok darf seine Sammlung in der „Fahrbereitschaft“ präsentieren. Seit dem 15. September steht fest, dass Lichtenbergs bedeutendste Kunstattraktion in Zukunft auch endlich wieder öffentlich präsentiert werden darf. Die Unterzeichnung einer Vereinbarung für den weiteren Betrieb des Kunststandortes „Fahrbereitschaft“ in der Herzbergstraße 40-43 zwischen Kunstsammler Axel Haubrok und dem Bezirk gilt als Durchbruch für […]

Weiterlesen.

Marzahn-Hellersdorf: Magisches Jubiläum in den Gärten der Welt

Marzahn-Hellersdorf: Magisches Jubiläum in den Gärten der Welt

Der „Chinesische Garten“ feiert sein zwanzigjähriges Bestehen. Noch bis zum 26. September dauert die Jubiläumsfeier „20 Jahre Chinesischer Garten“ in den Gärten der Welt am Blumberger Damm. Jeweils mit Einbruch der Dunkelheit können die Gäste den „Chinesischen Garten“ bei einem „Mondlichter-Rundgang“ mit diversen Lichtspielen und Illuminationen neu entdecken. Höhepunkt der Feierlichkeiten ist das traditionelle Mondfest […]

Weiterlesen.

Berlin-Hellersdorf: Spannende Ausstellung über eine Großwohnsiedlung

Berlin-Hellersdorf: Spannende Ausstellung über eine Großwohnsiedlung

Die Ergebnisse eines künstlerischen Rechercheprojektes sind jetzt an drei Standorten im Bezirk zu sehen. Noch bis zum 11. Oktober ist im Bezirk auf Großplakaten die Ausstellung „Die Pampa lebt – Hellersdorf als Großwohnsiedlung gestern, heute und morgen“ zu sehen. Die von den Künstlern Eva Hertzsch und Adam Page initiierte Schau ist am Alice-Salomon-Platz, vor dem […]

Weiterlesen.

Tour zur Kunst im Treptower Park

Tour zur Kunst im Treptower Park

Spaziergang am 27. September führt zu den Skulpturen auf den Grünflächen im Park. Der Treptower Park ist nicht nur ein Ort der Erholung, sondern auch der Kunst: Im Laufe der zurückliegenden 50 Jahre wurden in die großzügigen Anlagen zahlreiche Kunstwerke eingefügt, vor allem Skulpturen. Auch sie tragen mit dazu bei, diesem wichtigen innerstädtischen Erholungsraum ein vielfältiges […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Das Prime Time Theater ist wieder da

Berlin-Wedding: Das Prime Time Theater ist wieder da

Ensemble startet mit neuen Folgen „Gutes Wedding, Schlechtes Wedding“ in die Saison. „Wenn man mit ganzem Herzen an etwas hängt, dann trifft es auch mitten ins Herz, dem nicht – oder nur begrenzt – nachgehen zu können“: So resümiert Intendant Oliver Tautorat die vergangen Monate, in denen das Prime Time Theater coronabedingt geschlossen bleiben musste. […]

Weiterlesen.

Berlin-Wedding: Prime Time Theater kommt zurück

Berlin-Wedding: Prime Time Theater kommt zurück

Neue Folgen der Sitcom „Gutes Wedding, Schlechtes Wedding” und andere Höhepunkte warten ab dem 10. September auf die Zuschauer des Prime Time Theaters.  „Wenn man mit ganzem Herzen an etwas hängt, dann trifft es auch mitten ins Herz, dem nicht – oder nur begrenzt – nachgehen zu können”: So resümiert Intendant Oliver Tautorat die vergangen […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: Humboldt Forum soll im Dezember eröffnen

Berlin-Mitte: Humboldt Forum soll im Dezember eröffnen

Trotz Verzögerungen soll der neue Kulturort ab Mitte Dezember Besucher empfangen können. Nach einigen Verzögerungen und Unklarheiten soll das Humboldt Forum im Dezember eröffnen. Das kündigte Bauvorstand Hans-Dieter Hegner nun während einer Besichtigung der mit 644 Millionen Euro aktuell teuersten Kulturbaustelle in Deutschland an. Das Forum soll im Anschluss an diese erste Etappe bis Ende […]

Weiterlesen.

Kunst und Kultur versuchen Neustart

Kunst und Kultur versuchen Neustart

Seit Mitte März lag Berlins Kulturleben in einem pandemiebedingten Tiefschlaf. Nach Galerien, Museen und Lichtspielhäusern dürfen jetzt auch Theater, Konzerthäuser und Kleinkunstbühnen den Spielbetrieb wieder aufnehmen.    Von Kabarett bis KlassikTitel Berlins berühmtes Kulturleben nimmt langsam wieder Fahrt aufSo bequem hat der geneigte Besucher noch nie im Berliner Ensemble gesesssen: Die Reihen haben sich gelichtet, […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichtenberg: Karlshorster Kulturhaus startet mit Programm in den Spätsommer

Berlin-Lichtenberg: Karlshorster Kulturhaus startet mit Programm in den Spätsommer

Nach Monaten mit Veranstaltungen in der virtuellen Welt sind jetzt Kino, Literatur und Theater live im Angebot. Endlich: Das Karlshorster Kulturhaus in der Treskowallee 112 zeigt sich wieder „live“ und mit Publikum. „Wir freuen uns sehr, unserem Publikum wieder Kunst auf der Bühne zeigen zu können, jenseits der digitalen Medien“, teilen Leiterin Katrin Krüger und […]

Weiterlesen.

Der letzte Akt fürs Monbijoutheater

Der letzte Akt fürs Monbijoutheater

Nach knapp 22 Jahren mussten die Spielstätten abgebaut werden. Das Ensemble will aber an anderer Stelle weitermachen.  Oben die Märchen, unten das Amphitheater und am Spreeufer die Tanzfläche, die im Sommer allabendlich Tanzfreudige und Zuschauer anlockte: Seit 1998 gibt es das Theater im Monbijoupark mit angrenzender Strandbar. Nun soll es damit endgültig vorbei sein. „Es […]

Weiterlesen.

Prekäre Lage für Berliner Kinobetreiber und Kulturschaffende

Prekäre Lage für Berliner Kinobetreiber und Kulturschaffende

Die Berliner Kino- und Kulturlandschaft hat immer noch mit den Auswirkungen und Folgen der Coronakrise zu kämpfen. Viele Kinosäle bleiben nach wie vor leer, die Berliner Kulturstätten kämpfen derweil weiter um Unterstützung. Mit einem zweiten Protestmarsch erinnern Berliner Spielstätten, Veranstalter, Techniker, Bühnen- und Messebauer sowie weitere Dienstleister aus der Kultur- und Eventbranche erneut an ihre […]

Weiterlesen.

Berlin-Lübars: Hofkonzerte zur Rettung von Künstlern und Kultur

Berlin-Lübars: Hofkonzerte zur Rettung von Künstlern und Kultur

Im Dorfkern von Lübars wird an den Sommer-Wochenenden Live-Musik geboten. Die Corona-Pandemie macht der Kultur- und Veranstaltungsbranche weiterhin schwer zu schaffen. Deshalb haben sich Doro Peters und Wolfram Korr zusammengetan und mit Unterstützung der Mittelalter-Band „Corvus Corax“ die „Lübarser Hofkultur“ ins Leben gerufen. Abwechslungsreiches Programm Auf dem Sophienhof im Dorfkern von Lübars, Alt-Lübars 11a, finden […]

Weiterlesen.

Draußen spielt die Musik

Draußen spielt die Musik

Senat und drei Bezirksämter wollen Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel veranstalten.  Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben Berlins Kulturleben zu großen Teilen lahmgelegt. Die Bezirksämter Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg und Pankow wollen die Kulturveranstaltungen nun gemeinsam mit dem Senat wiederbeleben – und es einfach in die Berliner Parks und Grünflächen verlegen. Auf den Straßen, Plätzen und Parkanlagen […]

Weiterlesen.

Hamburger Bahnhof feiert Wiedereröffnung mit Katharina Grosse

Hamburger Bahnhof feiert Wiedereröffnung mit Katharina Grosse

Neben der Einzelausstellung „Katharina Grosse. It Wasn“t Us“ sind weitere Bereiche wieder zugänglich. Am 14. Juni ist es soweit: Der Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin öffnet nach dreimonatiger, Corona-bedingter Schließung wieder. Neben der neuen Einzelausstellung „Katharina Grosse. It Wasn’t Us“ werden bereits eröffnete Sonderausstellungen, der Beuysflügel sowie ausgewählte Bereiche der Rieckhallen zugänglich […]

Weiterlesen.

Berlin-Tiergarten: Plakat-Ausstellung am Rathaus

Berlin-Tiergarten: Plakat-Ausstellung am Rathaus

Künstlerinnen wollen mit 30 Plakaten auf bestehende Grenzen aufmerksam machen. Ein seltenes Bild. Derzeit zieren mehrere Plakate die eingerüstete Fassade des Rathauses Tiergarten. Noch bis zum 10. Juli sollen die Werke zahlreicher Aktivistinnen und Künstlerinnen am Mathilde-Jacob-Platz zu sehen sein. Anliegen der Künstlerinnen ist es, gegen Spaltung jeglicher Art vorzugehen. „Wenn wir über Grenzen sprechen […]

Weiterlesen.

„Bardenale“: Liedermacher stellen sich vor

„Bardenale“: Liedermacher stellen sich vor

Am 13. Juni findet in der ufa-Fabrik die erste „Bardenale“ statt. Dort zeigen Berliner Liedermacher ihr Können. Das Festival gibt es online im Stream. Die Idee für die Veranstaltung stammt von Musiker Lüül. Dieser hat sich an acht Künstler und Künstlerinnen aus verschiedenen Bereichen gewandt und konnte sie für das Festival gewinnen. „Die Namen garantieren […]

Weiterlesen.

Rettung für den Friedrichstadt-Palast

Rettung für den Friedrichstadt-Palast

Der Berliner Senat zieht die ursprünglich für 2022 geplante Sanierung des Kulturhauses vor. Die coronabedingte Schließung des Friedrichstadt-Palastes soll nun sinnvoll genutzt werden. Der Kultursenat kündigte an, aus der Not eine Tugend machen und die eigentlich erst für 2022 geplante Sanierung des Hauses vorziehen zu wollen. Der zuständige Senator Klaus Lederer (Die Linke) erläutert: „Wir […]

Weiterlesen.

Treptow-Köpenick: Adlershofer Theater zeigt sein Programm ab sofort im Freien

Treptow-Köpenick: Adlershofer Theater zeigt sein Programm ab sofort im Freien

Swing-König Andrej Hermlin gibt Konzert und Herbert Köfer liest zum Restart des Programms. Als erste Spielstätte in ganz Berlin hat es das kleine „Theater Adlershof“ geschafft, nach der Corona-Zwangspause wieder an den Start zu gehen und vor Publikum zu spielen. Das Theater im einstigen Studio 5 („Aktuelle Kamera“) auf dem Adlershofer Gelände des früheren DDR-Fernsehfunks […]

Weiterlesen.

Digitales Festival „Offenes Neukölln“

Digitales Festival „Offenes Neukölln“

Das Festival „Offenes Neukölln“ findet in diesem Jahr zum vierten Mal statt und setzt ein Zeichen gegen rechten Terror. Diesmal hauptsächlich online.  Vom 5. bis 7. Juni findet zum vierten Mal das Festival „Offenes Neukölln“ statt – aufgrund der Corona-Krise diesmal größtenteils online. „Wie viele andere standen auch wir vor der Entscheidung, den Festivaltermin zu […]

Weiterlesen.

Bilder der Großstadt in Wilmersdorfer Galerie

Bilder der Großstadt in Wilmersdorfer Galerie

Die Kommunale Galerie Berlin zeigt eine Ausstellung zum Jubiläum des „Groß-Berlin-Gesetzes“ und sucht über einen offenen Aufruf nach Fotos. Das „Groß-Berlin-Gesetz“ vom 1. Oktober 1920 ließ Berlin zur größten Industriestadt Europas werden. Die umfassendste Stadterweiterung der Geschichte der Hauptstadt und die in der Weimarer Verfassung fixierten Grundrechte und persönlichen Freiheiten ließen sie zur Kulturmetropole der […]

Weiterlesen.

Die schönsten Shows im „Quarieté“

Die schönsten Shows im „Quarieté“

Aktuell finden im Wintergarten Varieté keine Veranstaltungen statt. Daher bietet die Kultureinrichtung im „Quarieté“ ausgewählte Shows für daheim. Wie viele andere kulturelle Einrichtungen ist auch das Wintergarten Varieté Berlin vom Corona-Virus und den damit verbundenen Eindämmungsmaßnahmen betroffen. Aufgrund des Senatsbeschlusses vom 21. April finden auch hier bis zum 31. Juli keine Veranstaltungen statt. Auf das […]

Weiterlesen.

Berlin-Tiergarten: Neues Leben für die Arkaden

Berlin-Tiergarten: Neues Leben für die Arkaden

Der zweijährige Umbau der Potsdamer Platz Arkaden hat begonnen. Für Shoppingvergnügen sorgten die Potsdamer Platz Arkaden schon lange nicht mehr. Spätestens nach der Eröffnung der Mall of Berlin wurde es in den Gängen des 20 Jahre alten Einkaufstempels ruhiger, immer mehr Geschäfte verließen die Mall. Nun steht alles auf Neuanfang und die umfangreichen Bauarbeiten an […]

Weiterlesen.

Ein Blick hinter die Kulissen der Neuen Nationalgalerie

Ein Blick hinter die Kulissen der Neuen Nationalgalerie

Video von Regisseurin Ina Weisse begibt sich auf eine spannende Spurensuche. Der Dokumentarfilm „Die Neue Nationalgalerie. Das Jahrhundertbauwerk des Architekten Ludwig Mies van der Rohe“ ist am 16. und 17. Mai kostenfrei als Video-on-Demand verfügbar. Auf diese Weise soll die Geschichte der Neuen Nationalgalerie von der Eröffnung bis zur derzeit laufenden Grundinstandsetzung für ein breites […]

Weiterlesen.

Prime Video Concerts: Musik für daheim

Prime Video Concerts: Musik für daheim

Mittels der „Prime Video Concerts” bringen Künstler die Bühne ins Wohnzimmer. Zum Start verlosen wir drei Amazon-Gutscheine im Wert von jeweils 100 Euro.  Gemeinsam präsentieren Amazon Music und Amazon Prime Video die sogenannten „Prime Video Concerts“. Die zweiteilige Serie schafft eine Symbiose aus deutschsprachiger Pop-Musik mit Orchestern sowie Chören in besonderen Locations und bietet dadurch […]

Weiterlesen.