Von Tiergarten bis Biesdorf: BSR hält weitere Parks sauber

Von Tiergarten bis Biesdorf: BSR hält weitere Parks sauber

Die Berliner Stadtreinigung übernimmt die Reinigung weiterer 33 Anlagen, darunter auch Teile des Großen Tiergartens. Nicht erst seit der pandemiebedingten Zunahme an Einweg-Verpackungen und Papp-Bechern leiden Berliner Parks und Grünflächen unter vollen Mülleimern und Liegeflächen. Um den Müllmassen Einhalt zu gebieten, startete bereits im Jahr 2016 ein Pilotprojekt zur Parkreinigung durch die BSR. Aus einem […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt erhält Deutschen Städtebaupreis

Kreuzberg: Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt erhält Deutschen Städtebaupreis

Das Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt in Friedrichshain-Kreuzberg erhält den Deutschen Städtebaupreis.  Der alle zwei Jahre vergebene Deutsche Städtebaupreis geht diesmal an ein Stadtentwicklungsprojekt in Friedrichshain-Kreuzberg. Das Quartier am ehemaligen Blumengroßmarkt zwischen Lindenstraße und Friedrichstraße erhält die Auszeichnung für einen ko-kreativen Stadtumbau. Der Grund für die Auszeichnung ist, dass das Projekt das gemeinsame Leben und Arbeiten […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg erhält Deutschen Fahrradpreis

Friedrichshain-Kreuzberg erhält Deutschen Fahrradpreis

Die Pop-up-Radwege im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg haben sich nicht nur für Radfahrer bezahlt gemacht. Diese zuerst eigentlich provisorisch errichteten Wege haben nun auch den Deutschen Fahrradpreis erhalten.  Das Radweg-Projekt im Zuge der Corona-Pandemie belegte den ersten Platz des Deutschen Fahrradpreises in der Kategorie «Infrastruktur», wie es in einer Mitteilung hieß. Lob hagelte es für die schnelle […]

Weiterlesen.

Berlin-Kreuzberg: Erweiterung der Fußgängerzone am Lausitzer Platz

Berlin-Kreuzberg: Erweiterung der Fußgängerzone am Lausitzer Platz

In den kommenden Wochen steht die Erweiterung der Fußgängerzone am Lausitzer Platz an. Mit Abschluss der Arbeiten erstreckt sich die Fußgängerzone dann auf den gesamten Platz.  So soll der Bereich zwischen Skalitzer Straße im Süden und den Einmündungen Pücklerstraße/Waldemarstraße und Eisenbahnstraße/Muskauer Straße im Norden ausschließlich dem Fußverkehr mit Radverkehr zur Verfügung stehen. Das ließ das […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Inhaber müssen Kult-Buchladen Kisch & Co räumen

Kreuzberg: Inhaber müssen Kult-Buchladen Kisch & Co räumen

Die Buchhandlung “Kisch & Co” ist für viele Anwohner aus Kreuzberg nicht mehr wegzudenken. Umso größer ist die Empörungswelle im Stadtteil: Das Landgericht Berlin hat einer Räumungsklage der neuen Besitzer des Hauses stattgegeben: Der Kult-Laden in der Oranienstraße soll weichen.  Die Empörung ist groß. Denn der Buchladen “Kisch & Co” ist für viele Anwohner Kult. […]

Weiterlesen.

Flaggen auf Halbmast für alle Corona-Toten

Flaggen auf Halbmast für alle Corona-Toten

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg beteiligt sich am vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier ausgerufenen bundesweiten Gedenktag für die an Corona verstorbenen Menschen am  18. April. Die Fahnen vor den Dienstgebäuden wurden auf Halbmast gesetzt. Bereits im Januar hatte Steinmeier die Menschen aufgerufen, eine Kerze in ihr Fenster zu stellen, um den Corona-Toten zu gedenken. Aber über dieses stille […]

Weiterlesen.

Baustelle adè! Radweg auf der Karl-Marx-Allee jetzt breiter

Baustelle adè! Radweg auf der Karl-Marx-Allee jetzt breiter

Am 16. April werden die Arbeiten am Radweg Karl-Marx-Allee abgeschlossen. Es betrifft die Arbeiten auf der südlichen Straßenseite stadtauswärts der Karl-Marx-Allee zwischen der Straße der Pariser Kommune und Frankfurter Tor. Mit Abschluss der Bauarbeiten ist die Strecke wieder freigegeben. Kleine Restarbeiten werden noch in den kommenden Tagen durchgeführt. Diese sollen den Verkehr allerdings nicht beeinträchtigen, […]

Weiterlesen.

Wrangelkiez in Kreuzberg: Anwohner kritisieren die Verlängerung der Tram M10

Wrangelkiez in Kreuzberg: Anwohner kritisieren die Verlängerung der Tram M10

Ab 2028 soll die Straßenbahnlinie M10 von Friedrichshain bis zum Hermannplatz fahren – und dabei unter anderem den Wrangelkiez und den Görlitzer Park durchqueren. Wie sehen Anwohner und Gewerbetreibende das Verkehrsprojekt? Das Berliner Abendblatt hat sich einmal an der Falckensteinstraße umgehört. Nun steht es fest: Die geplante Straßenbahnstrecke von Friedrichshain nach Neukölln soll durch den […]

Weiterlesen.

Friedrichshain: Brandschutzbegehung von Rigaer 94 erst Mitte Juni

Friedrichshain: Brandschutzbegehung von Rigaer 94 erst Mitte Juni

Die Brandschutzbegehung des besetzten Hauses an der Rigaer Straße soll Mitte Juni stattfinden. Darauf haben sich die Innenverwaltung und Friedrichshain-Kreuzberg jetzt geeinigt.  Für die Innenverwaltung steht rechtssicheres Handeln nach eigenen Angaben an oberster Stelle. Aus diesem Grund wurde zwischen der Bezirksaufsicht, dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg und der Vertreterin des Eigentümers nun das weitere Verfahren mit der Immobilie […]

Weiterlesen.

Mehr Busspuren für Berlin

Mehr Busspuren für Berlin

Berlins Busspurennetz soll weiter wachsen. Damit die Busse der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) schneller vorankommen, werden zusätzliche Fahrstreifen für sie reserviert. Bis zur Markierung einer Busspur vergehen oft Jahre. Es geht um 13 Straßenabschnitte mit einer Gesamtlänge von 6.905 Metern, so Jan Thomsen, Sprecher von Verkehrssenatorin Regine Günther (Grüne). Doch bis neue Busspuren tatsächlich markiert werden, […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: 17 Wohneinheiten am Mehringdamm durch Vorkaufsrecht gesichert

Kreuzberg: 17 Wohneinheiten am Mehringdamm durch Vorkaufsrecht gesichert

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat das Vorkaufsrecht für das Grundstück Mehringdamm 39  ausgeübt. Damit sind nun 17 Wohneinheiten und vier Gewerbeeinheiten im sozialen Erhaltungsgebiet „Bergmannstraße Nord“ gesichert. Nach dem Baugesetzbuch hat das Bezirksamt das Vorkaufsrecht zugunsten der Gewobag Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Berlin für das Grundstück Mehringdamm 39 ausgeübt. Dies teilte das Bezirksamt unter anderem auf Twitter mit.  Am […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Bauarbeiten an U1 und U3 gehen in finale Phase

Kreuzberg: Bauarbeiten an U1 und U3 gehen in finale Phase

Die Sanierung und Verlängerung von Deutschlands ältester U-Bahnstrecke geht in die finale Phase. Die U1 und U3 zwischen S+U Warschauer Straße und U Kottbusser Tor wird in der letzten Bauphase bis U Hallesches Tor verlängert. Seit fast einem Jahr saniert die BVG die Bauwerke von Deutschlands ältester U-Bahnstrecke am Kreuzberger Hochbahnviadukt. Die bestehende Betriebsunterbrechung der […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Am Halleschen Ufer entsteht das Innenstadtquartier “Die Macherei”

Kreuzberg: Am Halleschen Ufer entsteht das Innenstadtquartier “Die Macherei”

Das moderne, klimafreundliche Innenstadtquartier “Die Macherei” soll am ehemaligen Postscheckamts am Halleschen Ufer in Kreuzberg entstehen. Moderne und soziale Durchmischung stehen dabei auf der Prioritätenliste ganz oben. Die Art-Invest Real Estate plant am ehemaligen Postcheckamt unter dem Namen “Die Macherei Berlin-Kreuzberg” einen urbanen Nutzungsmix aus Konferenz- und Eventflächen und Gastronomie mitsamt Skybar, Einzelhandel sowie Wohnflächen […]

Weiterlesen.

Görlitzer Park: Ganzjahres-Bolzplatz kommt

Görlitzer Park: Ganzjahres-Bolzplatz kommt

Sport machen im Görlitzer Park – 365 Tage im Jahr, für alle, die sich sportlich betätigen wollen. Das soll schon in diesem Sommer auf dem Ganzjahresbolzplatz durch den Aufbau eines Leichtbauzeltes im Park möglich sein. Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg kooperiert hierzu mit dem Sportverein „Turngemeinde in Berlin 1848 e.V.“ (TiB), der Landeskommission Berlin gegen Gewalt und […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg macht Pop-up-Radwege zur Dauerlösung

Friedrichshain-Kreuzberg macht Pop-up-Radwege zur Dauerlösung

Friedrichshain-Kreuzberg baut einen vor rund einem Jahr eingerichteten Pop-up-Radweg am Landwehrkanal für die dauerhafte Nutzung um. Weitere sollen folgen. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat Berlin jetzt mit einem Sonderpreis ausgezeichnet. Die Metropole gilt damit als die Großstadt, die seit dem Beginn der Pandemie am meisten für den Radverkehr getan hat. Anlass war für die […]

Weiterlesen.

Berliner Wirtschaft: Einsatz für mehr Umsatz in Corona-Zeiten

Berliner Wirtschaft: Einsatz für mehr Umsatz in Corona-Zeiten

Zwischen Öffnung und Lockdown: Berliner Gewerbetreibende wollen ihr Schicksal endlich wieder in die eigene Hand nehmen, anstatt auf staatliche Hilfen oder neue Verordnungen zu warten. Mit den aktuellen Corona-Beschlüssen wollen Bund und Senat den Handel aus dem Winterschlaf holen. Schrittweise soll in den Einkaufsmeilen neues Leben einziehen. Viele Geschäfte dürfen seit Wochenbeginn unter strengen Auflagen […]

Weiterlesen.

Berlin: Im Südwesten gibt’s die meisten Autos pro Kopf

Berlin: Im Südwesten gibt’s die meisten Autos pro Kopf

Steglitz-Zehlendorf ist der Bezirk mit den meisten Autos pro Kopf. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Berliner Bezirken sind groß.  Die Berliner haben weiter die wenigsten Autos. Zumindest im Bundesländervergleich ist Berlin somit Vorreiter in der Gestaltung klimafreundlichen Verkehrspolitik. Im Schnitt sind es 29 Autos pro 100 Einwohner. Doch die Unterschiede zwischen den einzelnen Bezirken sind […]

Weiterlesen.

Neukölln: Einsatz für einen “zukunftsfesten Hermannplatz” und Karstadt

Neukölln: Einsatz für einen “zukunftsfesten Hermannplatz” und Karstadt

In der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln stimmte die SPD-Fraktion jetzt für die Beschlussempfehlung „Zukunftsfesten Hermannplatz gestalten“. Das Bezirksamt wird somit gebeten, sich weiterhin aktiv in die Planungsprozesse am Hermannplatz und bezüglich Karstadt einzubringen. “Wir setzen uns gemeinsam mit der SPD-Fraktion Friedrichshain-Kreuzberg dafür ein, sich einem solchen Umbau aufgrund der zu erwartenden positiven Wirkung auf den Betrieb des […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: So vermüllt ist der Landwehrkanal

Kreuzberg: So vermüllt ist der Landwehrkanal

Müll, so weit das Auge reicht. Das gibt es in Kreuzberg und zunehmend auch am Landwehrkanal. Überquellende Mülleimer, Dreck, Pizzakartons und Zigarettenstummel trüben den Blick auf den Kanal und die ersten Frühlingsblüten.  Zunehmend beschweren sich die Menschen, die eigentlich die steigenden Temperaturen in der Stadt genießen wollen, über den Müll. Besonders schlimm ist derzeit die […]

Weiterlesen.

Clara Herrmann ist Bürgermeister-Kandidatin in Friedrichshain-Kreuzberg

Clara Herrmann ist Bürgermeister-Kandidatin in Friedrichshain-Kreuzberg

Mit mehr als 95 Prozent wurde Clara Herrmann zur Kandidatin für die Bürgermeisterwahl in Friedrichshain-Kreuzberg gewählt. Sie selbst lebt nicht mehr im Bezirk, trotzdem ist sie jeden Tag dort unterwegs. Clara Herrmann ist von den Grünen für die Bürgermeisterwahl in Friedrichshain-Kreuzberg nominiert worden. Die Finanz- und Umweltstadträtin habe 95,5 Prozent der abgegebenen Stimmen im Kreisverband erhalten, […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Senat prüft Machbarkeit einer Radbahn unter der U1

Kreuzberg: Senat prüft Machbarkeit einer Radbahn unter der U1

Ein moderner Radweg quer durch Kreuzberg, ohne Stress und ohne Gefahren? Mit dieser grünen Vision hat die Idee der Radbahn unter der U1 begonnen. Nun hat die Senatsverwaltung eine Machbarkeitsstudie ausgeschrieben, die klären soll, was unter der Hochbahn möglich ist. Die lange währende Idee eines Radweges entlang des U-Bahn-Viadukts in Kreuzberg kommt einen weiteren Schritt […]

Weiterlesen.

In Berlin wachsen die Sperrmüllberge

In Berlin wachsen die Sperrmüllberge

Im vergangenen Jahr beseitigte die BSR 39.500 Kubikmeter Abfall auf Straßen und Gehwegen.  Die Sperrmüllberge auf den Berliner Straßen werden immer mehr zum Problem. Im vergangenen Jahr musste die BSR 39.500 Kubikmeter Sperrmüll beseitigen. Die Kosten: rund fünf Millionen Euro. 2019 waren es noch 33.200 Kubikmeter. Das geht aus der Antwort der Senatsumweltverwaltung auf eine […]

Weiterlesen.

Neuer Standort für die Global Music Academy

Neuer Standort für die Global Music Academy

Die bis dato in Kreuzberg ansässige Global Music Academy hat einen neuen Standort im ehemaligen Pumpwerk in der Wildenbruchstraße 80 in Neukölln gefunden. Die Global Music Academy ist eine in Berlin und deutschlandweit einzigartige Bildungs- und Kultureinrichtung für globale Musik- und Tanzkulturen. Im April 2021 öffnet sie ihre neuen Räume für Musik- und Tanzunterricht, für […]

Weiterlesen.

Kreuzberg: Aldi in Markhalle Neun “will bleiben”

Kreuzberg: Aldi in Markhalle Neun “will bleiben”

Die Debatte um den Discounter in der Markthalle Neun ist noch nicht vorbei. Am Montag veröffentlichte Aldi Nord nach einem Missverständnis eine Stellungnahme mit dem Titel “Aldi will bleiben”. Doch die Umstände machen es dem Discounter nicht einfach. Aldi Nord und Anwohner im Wrangelkiez ringen nun schon seit fast zwei Jahren mit dem Bezirk und […]

Weiterlesen.

Bündnis 90/Grüne fordern grüne Promenade am Halleschen Ufer und “grünen” Rudolfplatz

Bündnis 90/Grüne fordern grüne Promenade am Halleschen Ufer und “grünen” Rudolfplatz

Das Bündnis 90/Die Grünen wollen den Rückbau der Straße Hallesches Ufer als grüne Promenade am Wasser und den Umbau der Rudolfstraße am Rudolfplatz zu einer blaugrünen Straße realisieren. Das Bezirksamt soll diese Möglichkeit nun prüfen.  Das Hallesche Ufer und der Rudolfplatz sollen in der kommende Bezirksverordnetenversammlung in Friedrichshain-Kreuzberg Thema sein: Das Bündnis 90/Die Grünen des […]

Weiterlesen.