Griechischer Abend im Kiez

Am 16. Juni findet um 19.30 Uhr im Humboldt-Haus, in der Warnitzer Str. 13 A der literarisch-musikalische Salon-Reihe des Kulturrings in Berlin e.V ein griechischer Abend statt. Zu Gast sind die griechischen Künstler Aris Meliadis und Nikos Mandalias. Aris Meliadis singt traditionelle griechische Kompositionen von Mikis Theodorakis und spielt auf der Gitarre. Er wird dabei […]

Weiterlesen.

580 neue Wohnungen

580 neue Wohnungen

Startschuss: Größtes öffentliches Neubauprojekt. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), Bezirksbürgermeister Michael Grunst (Die Linke) und  die Geschäftsführerin der Howoge, Stefanie Frensch, haben den Grundstein für das bislang größte kommunale Neubauvorhaben, den Lindenhof in Lichtenberg, gelegt. Auf einem sieben Hektar großen Grundstück errichtet die Wohnungsbaugesellschaft rund 580 Wohnungen und eine Kita. Die Wohnungen […]

Weiterlesen.

Wenn Bürger ihre Stadt entwickeln

Wenn Bürger ihre Stadt entwickeln

An diesem Wochenende lädt Berlin zum bundesweiten Tag der Städtebauförderung ein. An diesem Samstag hat jeder die Chance, sich über Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung und über konkrete Maßnahmen der Städtebauförderung in seiner Stadt und im Wohnviertel zu informieren. Ob Stadtrundgänge, Baustellenbesichtigungen, Gebäudeeröffnungen, Planungswerkstätten oder Zukunftskonferenzen: Das Themenangebot ist üppig und auf alle Altersklassen zugeschnitten. Interessierte erfahren […]

Weiterlesen.

Landpartie in Großbeeren

Kiezspaziergang: Angelika Schöttler lädt ein. Zusammen mit Landrätin Kornelia Wehlan lädt Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler am 13. Mai zu ihrem 39. Kiezspaziergang ein. Besucht wird die Gemeinde Großbeeren im Landkreis Teltow-Fläming. Treffpunkt ist vor dem Rathaus Großbeeren. Bürgermeister Carl Ahlgrimm wird persönlich durch seine Gemeinde führen und unter anderem die historischen Begebenheiten des Gedenkturms der „Schlacht […]

Weiterlesen.

Fairer Tourismus im Kiez

Fairer Tourismus im Kiez

Stadtleben: Neue Kampagne im Rahmen der Initiative „fair.kiez“. Pinkeln auf der Straße ist nicht cool, Abfall gehört in die Mülltonne und übermäßiger Lärm sollte von Besuchern schlichtweg vermieden werden. Diese Message verbreitet sich im Moment an drei stark touristisch frequentierten Orten über kleine Filmchen auf LED-Wand. An der Warschauer Brücke, an der East Side Gallery […]

Weiterlesen.

Weddingmarkt kehrt auf Leopoldplatz zurück

Weddingmarkt kehrt auf Leopoldplatz zurück

Ins fünfte Jahr mit handgemachtem Design, Streetfood und Kultur. Am 7. Mai, 12 bis 19 Uhr, eröfnet die Weddingmarkt-Saison auf dem Leopoldplatz. Der Weddingmarkt feiert sein fünfjähriges Bestehen, kehrt dauerhaft zu seinem ersten Veranstaltungsort zurück, zeigt ein neues innovatives Standdesign und fndet erstmaligen den ganzen Sommer einmal monatlich statt. Die Besucher erwarten einen entspannten Sonntag […]

Weiterlesen.

Aus zwei mach eins

Aus zwei mach eins

Tempelhof + Schöneberg = ???. Stehen Berliner Bezirke vor der Neuordnung?, titelte 1997 das Berliner Abendblatt. Eine entsprechende Reform hatte der Senat demnach für 1999 vorgesehen, stieß damit aber in den damals insgesamt 23 Bezirken und auch über die Parteigrenzen hinweg auf zum Teil große Vorbehalte. Das Ziel einer solchen Reform war indesssen klar: der […]

Weiterlesen.

Ein neuer Kiez für Spandau

Ein neuer Kiez für Spandau

Pepitahöfe sind größtes Wohnungsprojekt. Rund um die Streit-, Mertens-, Goltzstraße und den Kubeweg entsteht ein neuer Kiez für Spandau. Auf dem 60.000 Quadratmeter großen Gelände war jetzt die feierliche Grundsteinlegung für 1.024 neue Wohnungen. Die sogenannten Pepitahöfe sind das zurzeit größte Wohnungsbauprojekt in Berlin und gleichzeitig das erste Neubauvorhaben von Degewo und Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte (WBM) […]

Weiterlesen.

Filme vom und für den Wedding

Filme vom und  für den Wedding

Kiezkultur: Citykino feiert Geburtstag – zwei Kino-Liebhaberinnen sagen Danke. Es war vor zwei Jahren, als Wiebke Wolter und Anne Lakeberg den Kinobetrieb in dem beeindruckenden 60er-Jahre-Bau an der Müllerstraße 74 wieder aufgenommen haben. „Ich kann mich noch genau erinnern“, denkt Wiebke Wolter an den ersten Kino-Abend zurück. Gezeigt wurde „Monsieur Claude und seine Töchter“, die […]

Weiterlesen.

Workshop zum Kiez-Klima

Workshop zum Kiez-Klima

Lebensqualität: Wie das Brunnenviertel auch im Hochsommer lebenswert sein kann. Nach einem erfolgreichen ersten Ideenworkshop im April sowie einer Phase der öffentlichen Ideensammlung sind alle Anwohner zum zweiten Workshop im Rahmen von KiezKlima eingeladen. Das Ganze findet am 2. Juni, 18 Uhr, im Olof-Palme-Zentrum, Demminer Straße 28, statt. Im Rahmen des Projekts KiezKlima werden gemeinsam […]

Weiterlesen.

Auf sozialen Spuren

Entdeckt: Touren zur Barmherzigkeit. Fünf Kieztouren mit Herz zeigen von Juni bis Oktober soziales Engagement in der Hauptstadt. Interessierte begegnen bei den kostenlosen Stadtspaziergängen engagierten Menschen. Initiiert wurde das Projekt vom Erzbistum, dem Caritasverband und dem Katholischen Deutschen Frauenbund (KDFB). Von einer Grabstätte für an Aids Verstorbene auf einem Friedhof bis zur Beratung zur Vermeidung […]

Weiterlesen.

Städtebauförderung hautnah

Quartiersmanagement: Tolle Aktionen in Kiezen. Am 21. Mai, dem Tag der Städtebauförderung, finden in fast allen Kiezen im Wedding und in Tiergarten verschiedene Aktionen statt. So stellt das Quartiersmanagement Pankstraße unter dem Motto „Nehmt Platz!“ seine Projekte vor. Zusammen mit der Kultur- und Konzertreihe „unverblümt Kulturexpeditionen“ und den Projekten „Sauberkeit auf Spielplätzen!“ und „beWEGen – […]

Weiterlesen.

Kiezkasse für Köllnische Vorstadt

Mit 2.000 Euro ist in diesem Jahr die gemeinsame Kiezkasse für die Köllnische Vorstadt und Spindlersfeld gefüllt. Wie die Mittel eingesetzt werden, entscheiden die Anwohner bei einer Versammlung am 8. April im Café Kiezspindel (Rudower Straße 37/39, ab 18 Uhr), wird mitgeteilt. Vorschläge mit einer Angabe zu möglichen Kosten für Projekte, die den Kiez verschönern […]

Weiterlesen.

Treffpunkt am Germaniagarten

Kiez: Neue Angebote im „Berliner Bär“. Nach längerer Sanierung wird der Nachbarschaftstreffpunkt „Berliner Bär“ in der Holzmannstr. 18 am 10. März um 15 Uhr wieder eröffnet. Neben einem Tanzprogramm und einem Imbiss berichten Dozenten und Trainern über ihre Angebote und Kurse, die am 14. März beginnen. Der Treff ist für Kiezbewohner gedacht, die etwas gegen […]

Weiterlesen.