Köpenick: Vollgelaufene Baugrube sorgt für Einsturzgefahr

Köpenick: Vollgelaufene Baugrube sorgt für Einsturzgefahr

Am frühen Sonntagvormittag erreichten Polizei und Feuerwehr die Notmeldungen von Anwohnern in der Köpenicker Pohlestraße. Weil eine Baugrube mit Wasser vollgelaufen war, drohte der Einsturz von benachbarten Häusern. 330 Menschen mussten evakuiert werden. Als Grund für die Havarie nannte das Bezirksamt „unsachgemäße Tiefbauarbeiten“, die zur Überschwemmung in der Baugrube und damit zur Einsturzgefahr anderer Wohnhäuser […]

Weiterlesen.