Freie Ufer für alle in Berlin

Freie Ufer für alle in Berlin

Rot-Rot-Grün fordert ein durchgängiges Netz von Uferwegen in Berlin. CDU und FDP kritisieren mögliche Enteignungen privater Flächen. Endlose Spaziergänge entlang von Flüssen und Seen oder ein Picknick mit Blick aufs Wasser: Genau das macht für viele Menschen das Berlin-Gefühl aus. Doch nicht überall lässt es sich ausleben. Industriebauten, Wohnhäuser und Verkehrswege versperren vielerorts den Zugang […]

Weiterlesen.

Berlin-Lichterfelde: Entscheidung zum Mäusebunker fällt 2021

Berlin-Lichterfelde: Entscheidung zum Mäusebunker fällt 2021

Der vom Abriss bedrohte Mäusebunker in Lichterfelde erhält eine Gnadenfrist von einem Jahr. Vielleicht bleibt das ehemalige Tierversuchslabor sogar länger stehen. Der vom Abriss bedrohte sogenannte Mäusebunker in Lichterfelde erhält eine Gnadenfrist mindestens bis zum kommenden Jahr – möglicherweise bleibt das ehemalige Tierversuchslabor sogar länger stehen.  Im Rahmen eines „wettbewerblichen Dialogverfahrens“ zur Entwicklung des Campus um […]

Weiterlesen.

Berliner Nachtleben: Partypläne im Zeichen von Corona

Berliner Nachtleben: Partypläne im Zeichen von Corona

Immer mehr junge Menschen verabreden sich an den Wochenenden in Parks sowie vor Kneipen und Bars, um ungehemmt zu feiern. Jetzt wollen Clubs und einige Bezirke coronakonforme Open-Air-Partys organisieren, um weitere Chaos-Nächte zu verhindern. Dafür sind mehrere Standorte im Gespräch. Weil die Berliner Clubs seit Monaten geschlossen sind, suchen die Feierwilligen nach Alternativen. Regelmäßig finden […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Plan für Siemensstadt 2.0 löst Angst vor Verdrängung aus

Berlin-Spandau: Plan für Siemensstadt 2.0 löst Angst vor Verdrängung aus

Steigen durch das neue Stadtviertel die Mieten in der Nachbarschaft? Nach der Wettbewerbsentscheidung für die Gestaltung der Siemensstadt zu einem Zukunftscampus mischt sich in die Freude über die anstehende Investition die Sorge vor einer Aufwertung der umliegenden Wohngebiete – und einer Verdrängung der alteingesessenen Bewohner durch steigende Mieten. „Die Entwicklung der Siemensstadt 2.0 sehe ich […]

Weiterlesen.

Siemensstadt 2.0: Konzern beantwortet Bürgerfragen

Siemensstadt 2.0: Konzern beantwortet Bürgerfragen

Fachgespräch im Abgeordnetenbüro von Helin Evrim Sommer in der Reisstraße. Vollmundig sind die Ankündigungen von Senat und Siemens-Konzern, was die „Siemensstadt 2.0“ betrifft. Doch wie konkret sind die Planungen für den neuen Stadtteil? Wie wird sich der Stadtteil entwickeln? Welche Mitgestaltungsmöglichkeiten für Bürger gibt es? Darüber soll ein Fachgespräch am 6. März, um 18.30 Uhr, […]

Weiterlesen.