Berlin-Charlottenburg: Kritik an Sperrung der Krummen Straße

Berlin-Charlottenburg: Kritik an Sperrung der Krummen Straße

Krumme Straße: Bezirksamt und Nachbarschaftsinitiative wollen Aufenthaltsqualität im Kiez erhöhen. FDP-Fraktion kritisiert „kurzfristig anberaumte Sperrung“. Seit dem gestrigen 1. Mai ist die Krumme Straße am Karl-August-Platz in Höhe des Marktes für den motorisierten Verkehr gesperrt. Lediglich Fahrräder und Lastenräder können weiterhin durchfahren. Das alles sei Teil eines mehrmonatigen Verkehrsversuchs, kündigte das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf an. Damit […]

Weiterlesen.

Charlottenburg-Wilmersdorf: FDP will Regeln für Wochenmärkte lockern

Charlottenburg-Wilmersdorf: FDP will Regeln für Wochenmärkte lockern

Auf den Wochenmärkten des Bezirks sollen künftig wieder Non-Food-Händler zum Einsatz kommen, so die Forderung der Fraktion. Ein entsprechender Antrag wurde nun auch im Bezirksparlament beschlossen.  Handwerker und Händler, die ihre Waren normalerweise in ihren Geschäften oder auf Märkten anbieten, leiden unter den Lockdown-Maßnahmen. Im Gegensatz zu Gemüse- oder Obstverkäufern dürfen sie bislang keine Stände […]

Weiterlesen.