Berlin-Charlottenburg: Globe Theater soll im Herbst aufgebaut werden

Berlin-Charlottenburg: Globe Theater soll im Herbst aufgebaut werden

Das Globe Theater an der Spree soll noch in diesem Jahr aufgebaut werden. Nun haben die Macher eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um die restlichen Bauteile aus Schwäbisch-Hall nach Berlin transportieren zu können.  Shakespeare an der Spree: das ist die Vision von Christian Leonard, der sich als Gründer, Leiter, Regisseur und Übersetzer der Shakespeare Company einen Namen […]

Weiterlesen.

Neukölln: Mit Aufklärung gegen Fake News – Kampagne zur Corona-Impfung

Neukölln: Mit Aufklärung gegen Fake News – Kampagne zur Corona-Impfung

Das Bezirksamt Neukölln hat eine neue Videoreihe veröffentlicht, um für die Corona-Schutzimpfung zu werben –  mit Gesichtern direkt aus Neukölln. Im Mittelpunkt der Aufklärungsvideos stehen Neuköllnerinnen und Neuköllner, die an ein gemeinsames Vorgehen in der Pandemiebekämpfung appellieren und vor Verschwörungstheorien warnen. Bezirksbürgermeister Martin Hikel hat mehrere Neuköllner zu einem Statement in ihrer Muttersprache eingeladen. Dahinter […]

Weiterlesen.

Berlin-Halensee: Mehr Grün am Hochmeisterplatz

Berlin-Halensee: Mehr Grün am Hochmeisterplatz

Umweltstiftung und Bezirksamt pflanzen fünf Weiden am Spielplatz. Die Bäume sollen Kindern und Familien künftig Schatten spenden. Berlin ist nach wie vor eine der grünsten Metropolen Europas. Doch Trockenheit und Stürme haben in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass viele Stadtbäume gefällt werden mussten. Knapp 470.000 neue Bäume sollen deshalb, so das erklärte Ziel des […]

Weiterlesen.

Neue Tourismus-Kampagne: Berlin wirbt mit seinem Grün

Neue Tourismus-Kampagne: Berlin wirbt mit seinem Grün

Senat präsentiert neue Werbekampagne. „Der Tourismus ist eine Schlüsselbranche für unsere Stadt – wirtschaftlich und kulturell“, sagt Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe bei der Vorstellung der neuen Tourismuskampagne „Berlin. Auch das.“ Es schmerze als weltoffene Metropole sehr, dass aufgrund der Pandemie auf viele Gäste verzichtet werden musste. „Die Branche ist durch die […]

Weiterlesen.

„Mach Karriere als Mensch!“

„Mach Karriere als Mensch!“

Bundesministerium hat bundesweite Informationskampagne gestartet. „Mach Karriere als Mensch!” Unter diesem Motto hat das Bundesfamilienministerium eine deutschlandweite Informations- und Öffentlichkeitskampagne zu den neuen Pflegeausbildungen gestartet. „Mit der Kampagne wollen wir junge Menschen für die Berufe in der Pflege begeistern. Für mich ist klar: Wer eine Ausbildung in der Pflege beginnt, ergreift einen Beruf mit Perspektive. […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: “Sauberes Berlin” zeigt wenig Wirkung

Berlin-Neukölln: “Sauberes Berlin” zeigt wenig Wirkung

Die Stadt und der Müll: Der Erfolg des Senatsprogramms lässt auf sich warten. Ob am Mittelbuschweg in Neukölln, an der Puderstraße in Plänterwald oder in der Behmstraße in Prenzlauer Berg: In vielen Berliner Kiezen haben sich in den letzten Jahren Dreckecken etabliert, in denen immer wieder Sperrmüll und Abfall jeglicher Art abgeladen werden. Dabei sollten […]

Weiterlesen.

Adlershof startet Imagekampagne Plakate

Adlershof startet Imagekampagne Plakate

„Wir Adler“ präsentiert das Gebiet an der Dörpfeldstraße. Mit der Plakatierung der Großfläche an der Dörpfeldstraße / Ecke Adlergestell ist jetzt die Imagekampagne „Wir Adler“ des Aktiven Zentrums in Adlershof. gestartet. Liebe zum Ort Die Kampagne setzt auf Adlershofer und das positive Lebensgefühl, das die Menschen hier ausstrahlen. „Wir haben Menschen gesucht, die sich stark […]

Weiterlesen.

Berlin-Neukölln: Kiezhausmeister sorgen für Ordnung

Berlin-Neukölln: Kiezhausmeister sorgen für Ordnung

Sechs neue Kiezhausmeister sagen der illegalen Müllentsorgung den Kampf an. Alte Matratzen, Möbel, ausrangierter Elektroschrott, alte Kleidung, das Müllproblem hat Neukölln im Griff. An vielen Straßenecken zeigt sich dieses unappetitliche Bild. Den Kampf gegen illegale Müllentsorgung versucht das Bezirksamt mit vielen Mitteln zu gewinnen. Nun wird ein neuer Weg eingeschlagen. Seit Februar sind sechs sogenannte […]

Weiterlesen.

Musikclip für Tempelhof-Schöneberg

Musikclip für Tempelhof-Schöneberg

Neuer Imagefilm zeigt coole Moves und will junges Publikum ansprechen. „4262 Berlin“ heißt der neue Imagefilm des Bezirks Tempelhof-Schöneberg. Jung und dynamisch als Musikvideo konzipiert, soll er auch das junge Publikum ansprechen. „Wir haben Breakdancer, Parcoursler und Rapper auf ihrem Trip durch den Bezirk begleitet. Ein eigens komponierter HipHop-Track untermalt den Film musikalisch. Ich würde […]

Weiterlesen.

Das Neukölln von morgen

Das Neukölln von morgen

Für den Bezirk ist ein fairer und nachhaltiger Stadtplan erschienen. Unter dem Motto „Neukölln von morgen“ hat der Bezirk jetzt seinen ersten fairen und nachhaltigen Stadtplan veröffentlicht. Damit unterstützt das Bezirksamt die vielfältigen Initiativen, die Neukölln zu einem lebenswerten und nachhaltigen Bezirk machen (sollen). Ab sofort ist der Plan im Internet einsehbar und kostenlos als […]

Weiterlesen.

Neuer “SkinGuard” rettet Arbeitsplätze

Neuer “SkinGuard” rettet Arbeitsplätze

Produktion des neuen Rasierers von Gillette sichert Betrieb in Tempelhof bis 2022. Gute Nachrichten: Der Rasierer-Produzent Gillette, der die scharfen Klingen bereits seit rund achtzig Jahren an der Oberlandstraße in Tempelhof produziert, wird auch in den kommenden Jahre die allerneueste Produktlinie „SkinGuard Sensitive“ hier fertigen. In einer groß angelegten Werbekampagne unter dem Motto „Made in […]

Weiterlesen.

Menschen mit Herz für Bäume gesucht

Menschen mit Herz für Bäume gesucht

In Friedrichshain-Kreuzberg gibt’s die wenigsten Straßenbäume – Land Berlin ruft zum Spenden auf. Die grünsten Straßen der Hauptstadt hat Steglitz-Zehlendorf. Das ist keine große Überraschung. Laut Angaben der Senatsverwaltung gibt es dort mehr als 60.000 Straßenbäume (Stand 2017). Das Bäume-Ranking wird fortgeführt von Reinickendorf mit rund 44.000 Bäumen, gefolgt von Pankow, Charlottenburg-Wilmersdorf, Marzahn-Hellersdorf und Treptow-Köpenick, […]

Weiterlesen.

Bäume für Spandau

Bäume für Spandau

Die Senats-Kampagne geht weiter – wer will spenden? Die Berliner Stadtbaumkampagne wird auch in Spandau fortgesetzt. Bezirksstadtrat Frank Bewig unterzeichnete eine Vereinbarung mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (SenUVK). Darin wird die Aufgabenverteilung zur Durchführung der Stadtbaumkampagne zwischen der Senatsverwaltung und den 12 Bezirken von Berlin geregelt. Im kommenden Frühjahr Im Jahr 2012 […]

Weiterlesen.

Internationale Woche gegen Rassismus

Internationale Woche gegen Rassismus

Kampagne: Initiativen aus Moabit und Wedding wollen sensibilisieren. Im Rahmen der diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rassismus arbeiten erstmals verschiedene Organisationen, Initiativen und Einrichtungen in Moabit und Wedding zusammen, um ein Zeichen gegen Rassismus und die wachsende Ausgrenzung in der Gesellschaft zu setzen. Die Initiative „Demokratie in der Mitte“ koordiniert in Kooperation mit dem Netzwerk „Misch mit!“ […]

Weiterlesen.

Cannabis-Lounge klärt junge Leute auf

Kampagne „Zu breit?“ tourt durch Berlin. Berlinweit sind die grellgrünen Poster zu sehen und über die sozialen Medien wird der Kampagnen-Song „Zu breit?“ vom Kreuzberger Rapper Drop Dynamic immer stärker verbreitet. „Zu breit?“ ist der Slogan der neuen Cannabis-Aufklärungskampagne der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales, welche diesen Monat gestartet ist und bis Ende des […]

Weiterlesen.

Gedenkort für Burak Bektas

Initiative weitet ihre Kampagne aus. Zeitgleich mit der Demonstration zum vierten Todestag von Burak Bektas ist mit dem Start einer Website eine neue Kampagne zum Gedenken an den Verstorbenen gestartet worden. Geplant ist ein „lebendiger Gedenkort“ auf einer Grünfläche in der Nähe des Ortes (Rudower Straße Ecke Laubsängerweg), wo Bektas Leiche gefunden worden war, wird […]

Weiterlesen.

Neue Bäume am Richardplatz

Im Rahmen der Stadtbaumkampagne der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt werden 22 Bäume im Kiez rund um den Richardplatz gepflanzt. Viele der neuen Standorte gehen auf Empfehlungen aus dem Projekt „Stärkung des Umweltbewusstseins mittels praktischer Maßnahmen“ zurück. Im Projekt wurden Bewohnerinnen und Bewohner zu ihrem Quartier befragt. In ganz Neukölln werden insgesamt 151 neue Bäume […]

Weiterlesen.

Bürgermeisterin lässt Neuköllner zum Besen greifen

Bürgermeisterin lässt  Neuköllner zum Besen greifen

Abfälle: Bezirk startet Kampagne für mehr Sauberkeit / Abfallbeseitigung kostet 1,2 Millionen Euro. Seit Jahren stinken die Müllberge auf Neuköllns Straßen zum Himmel. Das Bezirksamt versucht sich nun an unverbrauchten Ideen. Die Kampagne „Schön wie wir – so wollen wir unser Neukölln“ soll die Menschen im Bezirk zu mehr Sauberkeit animieren. Auf dem Gehweg abgestellte […]

Weiterlesen.

Mit Spaß gegen Müll

Bezirk startet Kampagne für Sauberkeit. Kühlschränke, Fernseher, Matratzen, Sofas – einfach auf den Gehweg gestellt. Im Jahr 2015 hat die Berliner Stadtreinigung (BSR) im Auftrag des Ordnungsamts rund 800 Tonnen illegal abgelagerten Sperrmüll von Neuköllns Straßen entsorgt. Neukölln nimmt mit dieser Größenordnung einen unrühmlichen Spitzenplatz in der Berliner Müllstatistik ein. Das Problem ist immens, vor […]

Weiterlesen.