Berlin-Schöneberg: Unmut über neuen Namen von Kaiser-Wilhelm-Platz

Berlin-Schöneberg: Unmut über neuen Namen von Kaiser-Wilhelm-Platz

Es gab bereits etliche Versuche, den Kaiser-Wilhelm-Platz in Schöneberg umzubenennen. Nun wird das Vorhaben konkret. Er soll bald Richard-von-Weizsäcker-Platz heißen. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg vergangene Woche mit knapper Mehrheit beschlossen. Die Umbenennung hat zum Ziel, den ersten Bundespräsidenten des wiedervereinigten Deutschlands zu ehren. Das Vorhaben geht auf einen Antrag von Grünen, CDU und […]

Weiterlesen.

Lebendiges Erbe für Flaneure

Lebendiges Erbe für Flaneure

Die Kaiserstadt Goslar bietet historische Schätze in einmaligem Ambiente. Am nördlichen Rand des Harzes lockt eine Stadt mit architektonischen Schätzen von internationalem Rang: Die noch weitgehend von Wall- und Grünanlagen umgebene Goslarer Altstadt zählt zu den bedeutendsten geschlossen erhaltenen historischen Städten auf der Welt. Das UNESCO-Welterbe Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft dokumentiert […]

Weiterlesen.