Bar jeder Vernunft: Wettkampf der Pianisten

Bar jeder Vernunft: Wettkampf der Pianisten

Andreas Kern und Paul Cibis treten gegeneinander an. Zwei Pianisten, zwei Flügel, ein Ziel: wer wird die Zuschauer auf seine Seite ziehen und sein Instrument über die Zielgerade rollen …? Andreas Kern und Paul Cibis nehmen es am 13. und 14. Januar, 20 Uhr, in der Bar jeder Vernunft, Schaperstraße 24, sportlich und treten im […]

Weiterlesen.

Berlin-Spandau: Deutscher Kita-Preis zum Greifen nah

Berlin-Spandau: Deutscher Kita-Preis zum Greifen nah

Initiative aus dem Kiez Heerstraße Nord steht im Bundesfinale. Das „Bildungsnetz Heerstraße Nord – AG Frühe Förderung“ ist auf dem besten Weg, Preisträger des Deutschen Kita-Preises 2020 zu werden. Die Spandauer Initiative gehört zu den zehn Finalisten der Kategorie „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“. Damit ist der Preis zum Greifen nah. Aus der […]

Weiterlesen.

Straßennamen im Afrikanischen Viertel

Straßennamen im Afrikanischen Viertel

Bezirksverordnetenversammlung beschließt Umbenennung / Anwohner bleiben kritisch. Es hätte alles schnell gehen können, nachdem erstmals Stimmen laut wurden, die neue Namen für drei Straßen, die Kolonialisten ehren, forderten. Es sollte aber noch rund zehn Jahre dauern, bis die Umbenennung im Afrikanischen Viertel tatsächlich beschlossen wurde. In der Zwischenzeit wurde diskutiert und beraten, eine Jury mit […]

Weiterlesen.

Slogan zur Bürgerbeteiligung gesucht

Bürger-Vorschläge erwünscht. Das Bezirksamt will transparenter werden und die Bürger mehr in die Entscheidungsfindung einbeziehen. Nun ruft es die Einwohner von Mitte dazu auf, einen Slogan für den Bereich Bürgerbeteiligung zu entwickeln. Dieser soll anschließend unter anderem auf Flyer gedruckt werden. Die Vorschläge können noch bis zum 12. April im Büro für Bürgerbeteiligung per E-Mail, […]

Weiterlesen.

Gute Ideen aus Sand

Das Projekt „Raum für Kinderträume“ startet mit der Unterstützung der Florida-Eis-Manufaktur den Kreativwettbewerb „Meine Lieblings-Sandkreation“. Kinder sind aufgerufen, eine Sandskulptur auf einem Spielplatz zu errichten – egal ob Sandburg, Tier, Blume oder Fantasiegebilde. Das Foto davon sollte bis 30. Juli mit Angabe des Namens und des Alters ans Bezirksamt geschickt werden. Eine Jury prämiert den […]

Weiterlesen.