Bund und Land fördern Sanierung des Bahnbetriebswerks in Schöneweide

Bund und Land fördern Sanierung des Bahnbetriebswerks in Schöneweide

Mit Investitionen in Höhe von acht Millionen Euro soll das Bahnbetriebswerk in Schöneweide in neuem Glanz erstrahlen. Geplant ist eine Begegnungs- und Bildungsstätte zum Eisenbahnthema. Gute Nachricht für den Bezirk Treptow-Köpenick: Mit Fördermitteln in Höhe von 5,28 Millionen Euro wird der Bund den Umbau des Bahnbetriebswerks Schöneweide finanzieren. 2,72 Millionen Euro wird das Land Berlin […]

Weiterlesen.

Neukölln investiert Millionen für die Jugend

Neukölln investiert Millionen für die Jugend

Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 verabschiedet – CDU übt Kritik. Wofür gibt Neukölln in den kommenden Jahren wieviel Geld aus? Der Haushaltsplan für die Jahre 2020 und 2021 wurde jetzt mit der Mehrheit von SPD, Grünen und CDU beschlossen. Der Haushalt ist mit einem Volumen von knapp einer Millliarde Euro pro Jahr so […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg investiert in die Jugend

Friedrichshain-Kreuzberg investiert in die Jugend

Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 verabschiedet – CDU übt Kritik. Nach Jahrzehnten des fatalen Personalabbaus geht es in Sachen Stellenbesetzung im Bezirksamt wieder bergauf. Das wurde im aktuellen Haushaltsplan, dem sogenannten Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021, festgesetzt. Angesichts eines wachsenden Friedrichshain-Kreuzbergs sei dies auch nötig, teilt die Verwaltung mit. Der Doppelhaushalt […]

Weiterlesen.

Doppelhaushalt Mitte: Bezirk leitet Trendwende ein

Doppelhaushalt Mitte: Bezirk leitet Trendwende ein

Haushalt für die Jahre 2020 und 2021 steht fest. „Der beschlossene Doppelhaushalt setzt klare Impulse und leitet eine Trendwende ein“, freute sich der Sprecher für Verkehr und Haushalt der Grünen im Bezirksparlament, Johannes Schneider, nach dem Beschluss des Haushaltsplans für die Jahre 2020 und 2021. Tatsächlich kann der Bezirk in den kommenden zwei Jahren über […]

Weiterlesen.

Mehr Geld für Schulsozialarbeit in Steglitz-Zehlendorf

Mehr Geld für Schulsozialarbeit in Steglitz-Zehlendorf

Berliner Bezirk stockt Mittel im kommenden Doppelhaushalt auf. Gute Nachricht für die vom Bezirk finanzierte Schulsozialarbeit: Im kommenden Doppelhaushalt wird es dafür wesentlich mehr Geld geben. Laut Jugendstadträtin Carolina Böhm sind für den Bereich Schulstationen und freie Jugendarbeit etwa 380.000 Euro zusätzlich vorgesehen. „Damit verfügt jede Schulstation künftig über rund 10.000 Euro mehr für Personal- […]

Weiterlesen.

Musikkreationen im Makerspace

Kreative Workshops für die Ferienzeit. In diesem Sommer haben Kinder und Jugendliche Gelegenheit, ihre eigene Musik zu produzieren. Egal ob Hip Hop, Klassik oder Pop, in der Heinrich-Schulz-Bibliothek an der Otto-Suhr-Allee 96 steht für Kinder ab zehn Jahren das passende Equipment bereit. Die Schnupperkurse für Familien finden noch bis zum 3. August, immer samstags von […]

Weiterlesen.

Musikclip für Tempelhof-Schöneberg

Musikclip für Tempelhof-Schöneberg

Neuer Imagefilm zeigt coole Moves und will junges Publikum ansprechen. „4262 Berlin“ heißt der neue Imagefilm des Bezirks Tempelhof-Schöneberg. Jung und dynamisch als Musikvideo konzipiert, soll er auch das junge Publikum ansprechen. „Wir haben Breakdancer, Parcoursler und Rapper auf ihrem Trip durch den Bezirk begleitet. Ein eigens komponierter HipHop-Track untermalt den Film musikalisch. Ich würde […]

Weiterlesen.

Die Enkelin von Haus Nummer 4

Die Enkelin von Haus Nummer 4

Neue Ausstellung in der Villa Oppenheim zeigt Geschichte des jüdischen Mädchens Susi Collm. Mit elf Stolpersteinen fing alles an. 2012 übernahm die Cecilien-Grundschule die Patenschaft für diese Erinnerungsstücke persönlicher Schicksale zur Zeit des Nationalsozialismus. Gleichzeitig machten Gedenktafeln die Gesichter hinter den Steinen sichtbar. Einige davon gehören der Familie Collm, die bis 1942 im Haus Nummer 4 […]

Weiterlesen.

Neukölln bricht auf

Neukölln bricht auf

Schüler können sich für ein Auslandsjahr bewerben. Ins europäische Ausland reisen und sich gleichzeitig beruflich orientieren? Das ist während eines Auslandsjahres möglich. Neuköllner Jugendliche von Sekundar- und Gemeinschaftsschulen können sich aktuell noch bei der Kreuzberger Kinderstiftung um ein Teilstipendium für das Schuljahr 2019/2020 bewerben – und zwar im Rahmen des Programms „Neukölln bricht auf: Berufsorientierung […]

Weiterlesen.

Flugkistenrennen: Wettstreit mit Geschichte

Flugkistenrennen: Wettstreit mit Geschichte

Der Wettstreit in Johannisthal erinnert an die Flugpioniere. Am 29. September startet neben der Sportanlage am Segelfliegerdamm 47 A in Johannisthal das diesjährige Jubiläumsflugkistenrennen. Bereits nun schon zum 10. Mal gehen dazu Treptow-Köpenicker Schüler an den Start. Gemeinsam mit den ehrenamtlichen Mitgliedern der Arbeitsgruppe Flugkistenrennen, den Beauftragten der Schulen und begeisterten Eltern haben sie sich […]

Weiterlesen.

Familienberatung braucht Räume in Friedrichshain

Familienberatung braucht Räume in Friedrichshain

Seit Herbst sucht das Team der Fröbel-Beratungsstelle schon – bisher ohne Erfolg. Bei Erziehungs- und Familienproblemen gibt es in Berlin dankenswerter Weise ein Netz kostenloser Beratungsangebote, die vom Land und den Bezirken finanziert werden. In Friedrichshain wird eines davon seit Herbst 2017 vom gemeinnützigen Fröbel e.V. betrieben, doch steht die Einrichtung vor einem großen Problem: […]

Weiterlesen.

Jugendhilfe im Personalnotstand

Jugendhilfe im Personalnotstand

Stellen sind nur schwer zu besetzen. Die Zahlen des Statistischen Landesamtes zeigen es: Es gibt nicht wenige Familien in Treptow-Köpenick, in denen das Leben für Kinder und Jugendliche besonders problematisch ist. Vermüllte Haushalte, verwahrloste Wohnungen und überforderte Mütter oder Väter sind keine Einzelfälle – Gewalt und Prügel gehören zum Alltag vieler Kinder auch hier im […]

Weiterlesen.

Berufsstart mit Milchschaum und Cookies

Berufsstart mit Milchschaum und Cookies

Im „Breakout Café“ lernen Jugendliche das Arbeitsleben und sich selbst kennen Der Duft von frisch gebackenem Kuchen liegt in der Luft, das typische Geräusch des Milchaufschäumers mischt sich mit unaufdringlicher Hintergrundmusik. Draußen am Tisch sitzt ein Gast mit seinem Laptop, nippt am Milchkaffee und genießt die Sonne. Hinter der Theke: Geschäftiges Treiben. Ein neues, auf […]

Weiterlesen.

Reit- und Springturnier zur Saisoneröffnung

Reit- und Springturnier zur Saisoneröffnung

Der Rudower Reiter-Verein läutet die Saison mit Turnier und Volksfeststimmung ein. Wie schon in den letzten Jahren wird mit dem Rudower Reit- und Springturnier am Pfingstwochenende die Reit-Saison in der Region eröffnet. Am 19. und 20. Mai gibt es zwischen 8 und 18.30 Uhr Dressur- und Springwettbewerbe mit insgesamt 33 Prüfungen. Dabei handelt es sich […]

Weiterlesen.

„Neuköllner Schwimmbär” wird zum Exportschlager

„Neuköllner Schwimmbär” wird zum Exportschlager

Das Projekt ist so erfolgreich, dass es nun auch im Wedding an den Start geht. An der Gründung des Wassergewöhnungsprojekts „Neuköllner Schwimmbär” vor rund vier Jahren war Bundesfamilienministerin Franziska Giffey noch als Bezirksbürgermeisterin beteiligt. Bis heute ist die SPD-Politikerin  Schirmherrin des Angebots. Die Nichtschwimmerquote konnte in dieser Zeit im Bezirk Neukölln so deutlich gesenkt werden, […]

Weiterlesen.

„Meine Bühne” kann neue Proberäume in alter Kapelle bauen

„Meine Bühne” kann neue Proberäume in alter Kapelle bauen

Im Untergeschoss des Gebäudes in Friedrichshain soll ab dem Sommer geprobt werden. Dunkel und feucht war es bis vor kurzem noch im Gewölbe, das sich unter dem Hauptraum der Kapelle an der Boxhagener Straße befindet. Ab Juni allerdings sollen im Untergeschoss die Gruppen des Kinder- und Jugendtheaters „Meine Bühne“ proben. Endlich, freut sich Matthias Kubusch […]

Weiterlesen.

Neuköllner haben größtes Armutsrisiko in Berlin

Neuköllner haben größtes Armutsrisiko in Berlin

Besonders gefährdet sind Familien ab drei Kinder, Alleinerziehende und Jugendliche. Nirgendwo sonst in Berlin sind die Bewohner stärker von Armut bedroht, wie in Neukölln. Das geht aus dem nun veröffentlichten Sozialbericht des Landesamtes für Statistik Berlin-Brandenburg für das Jahr 2017 hervor. Mit 26,8 Prozent „Armutsgefährdungsquote“ steht der Bezirk erneut an der traurigen Spitze in der […]

Weiterlesen.

Jugendkunstpreis ausgeschrieben

Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden. Gesponsert durch den Rotary Club Berlin-Gendarmenmarkt und mit der Unterstützung des Weinmeisterhauses fördert die Jugendkunstschule Mitte seit einigen Jahren mit dem Jugendkunstpreis künstlerische Arbeiten Jugendlicher zwischen 14 und 19 Jahren, die im Bezirk Berlin Mitte leben oder dort zur Schule gehen. Jetzt ist es wieder soweit. Alle künstlerisch interessierten […]

Weiterlesen.

Großer Gewinn für Cabuwazi

Großer Gewinn für Cabuwazi

Gesundheitszentrum Helle-Mitte spendet 1.000 Euro Die Mitarbeiter der Gesundheitspflege Helle-Mitte veranstalteten im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier eine Tombola, deren Erlös dem Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi Marzahn zu Gute kommt. Durch den Losverkauf kamen satte 539 Euro zusammen. Die Gewinne wurden von örtlichen Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt. Auch Patienten der Gesundheitspflege Helle-Mitte hatten sich mit Präsenten beteiligt. Viele Gemeinsamkeiten Die […]

Weiterlesen.

Coaching für Chinas Traum

Fussball: Peter Kaehlitz – vom Torschützenkönig zum Trainer im Reich der Mitte. Noch vor einem Jahr verkaufte Peter Kaehlitz Anzeigen für das Berliner Abendblatt. Dann tauschte der heute 57-Jährige seinen Arbeitsplatz gegen das Abenteuer „Fußballtrainer in China“ ein. Fünf Monate war er in Nanjing – einer Stadt mit sieben Millionen Einwohnern und Heimstätte des Fußball-Vizemeister […]

Weiterlesen.

Jugendauschuss sucht Deputierte

Für den neuen Jugendhilfeausschuss können freie Träger, die im Bezirk im Jugend- und Kinderbereich tätig sind, Personen für die Wahl als Bürgerdeputierte vorschlagen. Die Kandidaten müssen ihre Hauptwohnung in Berlin haben. red  

Weiterlesen.

Standort für Chancen

Standort für Chancen

Jugendberufsagentur eröffnet. Als vorletzter Standort ist jetzt die Jugendberufsagentur Berlin in Neukölln eröffnet worden.Die Jugendberufsagentur in der Sonnenallee 282 bietet Jugendlichen unter 25 Jahren die Möglichkeit, alle relevanten Akteure zum Thema Berufsorientierung und Ausbildungsberatung unter einem Dach anzutreffen. Damit soll die Jugendarbeitslosigkeit gesenkt und der Fachkräftebedarf der Wirtschaft gesichert werden. Schnelle Lösungen In der Jugendberufsagentur […]

Weiterlesen.

Gymnasium mit Courage

Aktion: Engagement-Preis für Neuköllner Schule. „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ des Aktion Courage e. V. ist ein Projekt von und für Schüler, welches viele Möglichkeiten bietet, das Klima an Schulen mit zu gestalten und bürgerschaftliches Engagement zu entwickeln. Schulen, die sich diesem Netzwerk anschließen, einigen sich in einer Selbstverpflichtung mehrheitlich darauf, aktiv gegen […]

Weiterlesen.

Zeitloser Klassiker

Jugend: Das FEZ-Berlin überstand einige Krisen und bleibt erfolgreich. Kinder und Eltern im Bezirk sind schockiert: Im Herbst 1991 steht Berlins größte Jugendfreizeiteinrichtung vor einer ungewissen Zukunft. Der Grund: Die Freigabe der Mittel für den Erhalt des Freizeit- und Erholungszentrums (FEZ) wackelt. Im Zuge der Haushaltsverhandlungen des Senats zieht sich die Entscheidung hin. Schon machen […]

Weiterlesen.

Nahe am Leben

Nahe am Leben

Warum Musik so wichtig sein kann. Am 4. Juli erscheint das inzwischen vierte Album von Gangway Beatz, einem Hip-Hop-Label des Streetworkvereins Gangway e.V. Der Titel „Mach doch selba!“ ist gleichzeitig Programm. Die beteiligten jungen Menschen haben vom Schreiben der Texte bis zur Postproduktion alles selbst gemacht – und dabei unglaublich viel gelernt! Rap-Projekte aus der […]

Weiterlesen.