Berlin-Weißensee: Von Prachtgräbern zum Badestrand

Berlin-Weißensee: Von Prachtgräbern zum Badestrand

Vom eindrucksvollen Jüdischen Friedhof über den Weißen See bis zum Mirbachplatz. Start und Zielpunkt unseres Streifzuges ist der Antonplatz in Weißensee. Der ist vom Alexanderplatz aus mit der Tramlinie M4 in nur 15 Minuten zu erreichen. Durch ein stilles Gründerzeitviertel – aufgrund seiner Straßennamen auch Komponistenviertel genannt – gelangt man zu Europas größtem jüdischen Friedhof. […]

Weiterlesen.

Biologische Vielfalt

Biologische Vielfalt

Jüdischer Friedhof in Weißensee ist offizielles UN-Projekt Der Jüdische Friedhof Weißensee ist mit einer Größe von 42 Hektar und mit mehr als 116.000 Begräbnissen der größte noch praktizierende jüdische Friedhof Europas. Er ist ein Ort des Erinnerns und gleichzeitig ein herausragendes Kulturdenkmal. Nicht zuletzt stellt er einen Lebensraum mit hoher biologischer Vielfalt dar. Mit dem […]

Weiterlesen.