Höchstleistung im Joballtag: Warum nicht jeder jeden Tag 100 Prozent geben kann

Höchstleistung im Joballtag: Warum nicht jeder jeden Tag 100 Prozent geben kann

Warum man nicht immer 100 Prozent geben kann und muss und wie Arbeitnehmer Leistung wahrnehmen.  Viele Berufstätige leisten eine Art Dauersprint: Ständig geben sie ihr Bestes, arbeiten an ihrer Leistungsgrenze. Muss das sein? Oder kann man auch mal einen Gang runterschalten? Betrachtet man die Frage aus rechtlicher Sicht, gilt: Der Arbeitnehmer verwertet seine Arbeitskraft und […]

Weiterlesen.

Bei Quarantäne nach Urlaubsreise droht Lohnausfall

Bei Quarantäne nach Urlaubsreise droht Lohnausfall

Reisen in Risikogebieten: Was Urlauber jetzt beachten sollten. Urlaub ist auch möglich in Ländern, für die eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts gilt – denn eine solche ist kein Reiseverbot. Allerdings gilt für Rückkehrer aus einigen Risikogebieten in Deutschland eine Quarantäne-Pflicht. Das zu wissen ist gerade für Berufstätige wichtig. Anfang Juli galt in vielen Bundesländern etwa […]

Weiterlesen.

Wer zahlt die Weiterbildung?

Wer zahlt die Weiterbildung?

Berufstätige müssen ihr Wissen regelmäßig erweitern. Wann ihre Arbeitgeber dafür aufkommen müssen.  Die Verantwortung für die Weiterbildung liegt in der Regel beim Einzelnen. Aber es kann sich lohnen, mit dem Arbeitgeber über das Thema zu sprechen. Schließlich haben auch Unternehmen ein Interesse an Mitarbeitern, die beruflich auf dem aktuellen Stand sind. „Manche Angebote sind vertraglich, […]

Weiterlesen.

Berufswahl: Der Schlüsseldienst

Berufswahl: Der Schlüsseldienst

Wie werden die kompetenten Monteure und Handwerker ausgebildet? Anzeige Mit einem Fuß aus der Tür, diese fällt ins Schloss und Sie haben sich ausgesperrt. Diese Situation ist mehr als unangenehm, denn sie löst Panik und Unruhe in den Menschen aus. Zum Glück gibt es einen Schlüsseldienst, der in dieser Notsituation vorbeikommen kann, um die Türen […]

Weiterlesen.

Neuer Bürocampus in Adlershof

Neuer Bürocampus in Adlershof

Platz für bis zu 1.800 Arbeitsplätze am Eisenhutweg In Anwesenheit des Staatssekretärs der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe im Berliner Senat, Henner Bunde, wurde am 22. August der erste Spatenstich für die Brain Box Berlin in Adlershof,gesetzt. Auf dem Baufeld am Eisenhutweg entsteht bis zum Jahr 2020 ein moderner Bürokomplex mit 24.000 Quadratmetern Nutzfläche. […]

Weiterlesen.

Fit für die digitale Arbeitswelt

Karriere: Berufsbild Fachinformatiker. Die Welt wird immer digitaler – im Privaten, mit Social Media und den stets griffbereiten Smartphones, und verstärkt in der Berufswelt. Dort eröffnen sich vielfältige Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten. Wer analytisch an Aufgaben herangeht und sich für Hardware- sowie Softwarethemen interessiert, findet etwa mit dem Beruf des Fachinformatikers attraktive Möglichkeiten. Diese Ausbildung ermöglicht […]

Weiterlesen.

Massiver Stellenabbau in Spandau

Massiver Stellenabbau in Spandau

Nach Ankündigungen von Siemens drohen Beschäftigte mit Streik. Der renommierte „Preis für Verständigung und Toleranz“ ging in diesem Jahr an Ex-Bundespräsident Joachim Gauck und an den Vorstandsvorsitzenden der Siemens AG, Joe Kaeser. Die Jury würdigte in dessen Fall unter anderem das „Engagement zur Förderung von Toleranz, Respekt und Vielfalt bei Siemens“. Einen Monat später ist […]

Weiterlesen.

Lernen schafft Zukunftschancen

Wissen: Bildungspaket bietet Förderung für finanziell benachteiligte Familien. Ein guter Schulabschluss öffnet die Türen zu einer erfolgreichen Zukunft. Weil der Einfluss einer guten Schulbildung nicht zu unterschätzen ist, fördern viele Eltern ihren Nachwuchs ganz gezielt mit privater Nachhilfe. Weil dieser Weg Familien, in denen die Eltern beispielsweise aufgrund von Arbeitslosigkeit oder Krankheit auf finanzielle Unterstützung […]

Weiterlesen.

Top aussehen im Job

Top aussehen im Job

Karriere: Mit einem attraktiven Auftreten steigen die beruflichen Chancen. Kompetenz, Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit – das alles sind wichtige Voraussetzungen für beruflichen Erfolg. Aber Können ist nicht alles. In unserer von Bildmedien geprägten Zeit wird auch das Aussehen immer wichtiger. Verschiedene Studien haben belegt, dass attraktive Menschen mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben und auch besser bezahlt […]

Weiterlesen.

Non-Profit-Manager

Non-Profit-Manager

Weiterbildung: Gemeinnützige Organisationen brauchen gut ausgebildete Fachleute. Fach- und Führungskräfte mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen sind nicht nur in der „normalen“ Wirtschaft, sondern immer mehr auch in sozialen Einrichtungen gefragt. Zwar verfolgen gemeinnützige Organisationen wie Verbände, Vereine und Stiftungen keine wirtschaftlichen Gewinnabsichten. Sie müssen sich aber dennoch mit Zahlen, Zielen und Bilanzen auseinandersetzen. Multitalente gesucht Für die […]

Weiterlesen.

Bewerber-Tipps für das Gespräch

Nach Wochen des Wartens ist es soweit: Die Einladung zum Vorstellungsgespräch für die Ausbildung ist da. Jetzt ist gute Vorbereitung wichtig, denn nur wer sich gründlich informiert hat, kann punkten. Stärken und Schwächen Es gilt, das Unternehmen kennenzulernen. Aber es gibt noch mehr zu beachten, wie Petra Timm vom Personaldienstleister Randstad weiß. „Ganz wichtig ist, […]

Weiterlesen.

Bezirksamt bietet Perspektiven

Ausbildung zum Vermessungstechniker. Zum 1. September kommenden Jahres bietet das Bezirksamt zwei Ausbildungsplätze für den Vermessungs-technikerberuf an. Die dreijährige Ausbildung gliedert sich in den betrieblich-praktischen Teil (drei Tage pro Woche) und den schulischen Teil (zwei Tage pro Woche). Die Berufsschule befindet an der Nonnendammallee beziehungsweise am Fort Hahneberg (Oberstufenzentrum Bautechnik I). Frank Bewig, Bezirksstadtrat für […]

Weiterlesen.

Ausbildung in der Natur

Garten- und Landschaftsbauer sind gefragt. Das Straßen- und Grünflächenamt Spandau bietet für das kommende Jahr, beginnend am 1. September 2018, Ausbildungsplätze für den Beruf des Gärtners der Fachrichtung „Garten- und Landschaftsbau“ an. Ein Schulabschluss einer allgemeinbildenden Schule mit guten Noten in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern ist von Vorteil, eine entsprechende körperliche Eignung ist Voraussetzung. Bezirksstadtrat Frank […]

Weiterlesen.

Ein Job mit Klasse

Ein Job mit Klasse

Bildung: Nachhilfelehrer unterstützen junge  Menschen auf dem Weg in ihre Zukunft. Es soll eben nicht einfach nur irgendein Job sein. Er soll verantwortungsvolle Aufgaben bieten und mit Menschen zu tun haben. Wer sich das für seine Tätigkeit wünscht, für den kann die Arbeit in einem Nachhilfeinstitut das Richtige sein. Für Christoph Kruse hat es sich […]

Weiterlesen.

Kopfstand zwischen Job und Familie

Kopfstand zwischen Job und Familie

Lücken bei der Kinderbetreuung in Steglitz-Zehlendorf. Beruf und Familie: Passt das, angesichts der Betreuungsangebote, im Bezirk unter einen Hut? Der Bezirksverordnete Sebastian Serowy (Grüne) sieht die Lage kritisch: „Eltern arbeiten oft bis spät abends, an Wochenenden, nachts, in Schichten. Doch Kitas schließen bereits um 16.30, manche um 17.30 Uhr. Da bleibt eine große Lücke für […]

Weiterlesen.

Experten mit Fingerspitzengefühl

Experten mit Fingerspitzengefühl

Karriere: Brauer und Mälzer sind heute gefragt wie nie. n Deutschland werden derzeit in über 1.300 Braustätten mehr als 5.000 verschiedene Biere gebraut – Fans des Gerstensaftes könnten theoretisch also mehr als 13,5 Jahre lang jeden Tag ein neues deutsches Bier probieren. Jedes Bier hat dabei seine ganz eigene Note, vor allem in den letzten […]

Weiterlesen.

Einmal um die Welt

Einmal um die Welt

Mitarbeiter aus der Verwaltung radelten gemeinsam über 40.000 Kilometer. Zu einer „Challenge“ der besonderen Art hatte Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler vor einiger Zeit aufgerufen: Von Mai bis Ende August sollten die Mitarbeiter der Tempelhof-Schöneberger Verwaltung das Fahrrad mehr nutzen und gemeinsam bei der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ mitmachen. Mit dieser Gesundheitsaktion soll dazu motiviert […]

Weiterlesen.

Mitarbeiter „mitnehmen“

Die fortschreitende Digitalisierung der Arbeitswelt hat tiefgreifende Konsequenzen für die meisten Arbeitnehmer. Um die Akzeptanz für die Veränderungen zu erhöhen, sollten Unternehmen darauf achten, dass die Mitarbeiter auf die „Digitalisierungsreise“ mitgenommen werden, mahnt Klaus Depner, Manager Health & Human Safety beim führenden Personaldienstleister Randstad Deutschland: „Ein solcher Changeprozess verlangt nach Verständlichkeit und Transparenz in der […]

Weiterlesen.

Ausbildungsberufe mit Zukunft

Ausbildungsberufe mit Zukunft

Berufsfeld: Die Transport- und Logistikbranche sorgt dafür, dass Güter zur richtigen Zeit am richtigen Ort ankommen ? und Kunden schnell an ihre bestellten Waren gelangen. Ein neues Handy muss her. Wenige Mausklicks, schon ist die Bestellung gebongt. Ein paar Tage später klingelt der Paketdienst und das Handy hat den Weg zu seinem neuen Besitzer gefunden. […]

Weiterlesen.

Angestellt und trotzdem flexibel

Job: Homeoffice könnte für Rückgang der Selbstständigkeit mitverantwortlich sein. Immer weniger Bundesbürger wollen ihr eigener Chef sein: Die Zahl der Existenzgründungen hat 2016 einen historischen Tiefstand erreicht. Nur noch 672.000 Personen machten sich nach Angaben der staatlichen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) selbstständig, 13 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Das aktuelle Randstad-Arbeitsbarometer bestätigt diesen Trend: […]

Weiterlesen.

10.000 Euro für Job-Projekte

Förderung: Vorschläge jetzt einreichen. Neuköllner Träger und Projekte, die sich für die soziale und berufliche Integration von Menschen ohne Job einsetzen, können sich ab Mitte August um bis zu 10.000 Euro Fördergeld bewerben. Über die Rahmenbedingungen des EU-Programms „Lokales Soziales Kapital“ (LSK) informiert das Bezirkliche Bündnis für Wirtschaft und Arbeit am 15. August von 14-17 […]

Weiterlesen.

Digitaler Dauerstress

Digitaler Dauerstress

Unternehmen müssen Mitarbeiter vor Überforderung schützen. Beim Thema Arbeitsschutz geht es längst nicht mehr nur um Sicherheitskleidung und Rückenschule – große Gesundheitsgefahren lauern auch in der Digitalisierung der Arbeitswelt. Vor allem die permanente Erreichbarkeit kann bei Arbeitnehmern enormen Stress verursachen. Einer Randstad Umfrage zufolge empfindet weit mehr als jeder Zweite die Verschmelzung von Privat- und […]

Weiterlesen.

Leben heißt Veränderung

Zukunft: Tipps für die Weiterentwicklung in Sachen Karriere. Leben heißt Veränderung – das gilt nicht zuletzt auch im Job. Veränderungen können notwendig sein, etwa weil man in einer beruflichen Sackgasse angekommen ist oder sich einfach persönlich und in Sachen Karriere weiterentwickeln möchte. Wir geben dazu Tipps, einen aus dem Direktvertrieb und einen aus dem Bereich […]

Weiterlesen.

Marken erfolgreich inszenieren

Kontaktarbeit: Kaufleute für Marketingkommunikation. Kauffrauen und -männer für Marketingkommunikation beschäftigen sich mit der Analyse von Märkten, bestimmen Zielgruppen und erarbeiten daraus Grundlagen für Kommunikationsmaßnahmen und -kampagnen. Sie arbeiten in PR- und Werbeagenturen oder in Marketingabteilungen von Unternehmen, Organisationen oder Verbänden. Der klassische Weg zu diesem Beruf ist die duale Ausbildung. Auszubildende durchlaufen alle Marketing-Bereiche. Die […]

Weiterlesen.

Autoindustrie wandelt sich

Umdenken: Fachkenntnisse werden immer wichtiger. Die Autoindustrie verändert sich: Zunehmende Vernetzung verwandelt Autos in rollende Computer. Für Hersteller wie BMW, Daimler, Opel und Volkswagen bedeutet das ein Umdenken. Die Konzerne suchen händeringend Fachkräfte – darunter Unternehmensberatern, Datenexperten und Softwarespezialisten. Zwar müsse nicht jeder Produktionsarbeiter IT-Spezialist sein, sagt Ralf Bechmann von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young. […]

Weiterlesen.