Was bedeutet die Pandemie für Immobilienkäufer?

Was bedeutet die Pandemie für Immobilienkäufer?

Auf was sich Käufer und Kaufinteressenten in diesem Jahr einstellen müssen. Immobilienpreise kennen seit einigen Jahren nur eine Richtung: nach oben. Günstige Zinsen und eine florierende Wirtschaft machen Häuser und Wohnungen für viele erschwinglich. Weil das Angebot nicht im gleichen Maße wächst, werden die eigenen vier Wände immer teurer. Die Corona-Pandemie, die die Welt seit […]

Weiterlesen.

Friedrichshain-Kreuzberg investiert in die Jugend

Friedrichshain-Kreuzberg investiert in die Jugend

Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 verabschiedet – CDU übt Kritik. Nach Jahrzehnten des fatalen Personalabbaus geht es in Sachen Stellenbesetzung im Bezirksamt wieder bergauf. Das wurde im aktuellen Haushaltsplan, dem sogenannten Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021, festgesetzt. Angesichts eines wachsenden Friedrichshain-Kreuzbergs sei dies auch nötig, teilt die Verwaltung mit. Der Doppelhaushalt […]

Weiterlesen.

Über 100 neue Fahrzeuge für die Feuerwehr

Große Erleichterung für die Berliner Einsatzhelfer. 36 Rettungs- und ebenso viele Notarztwagen, ein Dutzend Löschfahrzeuge, 20 Einsatzleitwagen, zwei Drehleitern und ein Mehrzweckboot werden die Berliner Feuerwehren noch in diesem Jahr vom Berliner Senat finanziert bekommen. Das geht aus einer Antwort der Senatsinnenverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage der SPD hervor. Der Fuhrpark der Bundeshauptstadt sei überaltert, […]

Weiterlesen.

Mit Swing in den Advent

Die FridayMusicBar öffnet wieder am 8. Dezember  um 20 Uhr ihre Türen im Schostakowitsch-Saal, Stolzenfelsstraße 1. Es erklingt Big Band Christmas Music mit der „Big Swingin Group“ unter Leitung von Olaf Hengst. Das Team der Havanna-Bar bewirtet während der Veranstaltung die Gäste mit Speisen und Getränken. Karten kosten 7,50 Euro, ermäßigt fünf Euro und können telefonisch […]

Weiterlesen.

Vivantes Klinikum: Neubau rückt näher

Vivantes Klinikum: Neubau rückt näher

Neue Planungsdetails zum Klinikum Neukölln. Dass Vivantes Klinikum Neukölln soll größer und besser werden: Dieses Versprechen wiederholen Senat und Klinikkonzern seit Jahren wie ein Mantra, doch auf greifbare Veränderungen warten die rund 600.000 Bewohner des Einzugsgebiets im Berliner Süden seit Jahren. Jetzt mehren sich die Anzeichen, dass es bald losgehen könnte. In den noch zu […]

Weiterlesen.

Geld für Tourismus und Gründer

Geld für Tourismus und Gründer

GRW-Förderung: Museumshafen Treptow und Innovationspark Wuhlheide profitieren. Der Museumshafen Treptow und der Innovationspark Wuhlheide werden in den kommenden Jahren mit bedeutenden Summen aus dem Förderprogramm „Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) gefördert. Sechs Millionen Euro steckt der Senat in die Weiterentwicklung des Innovationsparks Wuhlheide. Mit den GRW-Mitteln sollen die Gewerbeflächen aufgewertet und erweitert werden. […]

Weiterlesen.

Gelder für mehr E-Mobilität

Senat will Elektroautos fördern. Die lautlosen Leihroller von Coup und Emmy gehören bereits zum Alltagsbild in Berlin. Nur Elektroautos sieht man kaum auf den Straßen. Das möchten Wirtschaftssenatorin Ramona Pop und der Senat künftig ändern. Geplant ist zunächst ein einstelliges Millionenprogramm zum Aufbau von Ladestellen direkt bei den Betrieben. Bisher sträuben sich Unternehmen die dafür […]

Weiterlesen.

Auf Oeynhausen rollen die Bagger

Auf Oeynhausen rollen die Bagger

Bauen Groth-Gruppe investiert 400 Millionen Euro in neues Wohnprojekt in Schmargendorf. „Ihr Völker der Welt, schaut auf diese Kleingärten“ – ein fast zugewachsenes Protestschild in einer Hecke der Kleingartenkolonie Oeynhausen an der Schmargendorfer Forckenbeckstraße. Viele haben geschaut. Es hagelte Eingaben und Proteste gegen den Abriss der über 300 Parzellen zugunsten einer Wohnbebauung. Gerichte waren damit […]

Weiterlesen.

Ein Bad für Millionen

Ein Bad für Millionen

Senat erstellt nun eine Machbarkeitsstudie für das leer stehende Hubertusbad. Mehr als 25 Jahre ist es her, als das letzte Mal die Becken in der großen und kleinen Schwimmhalle des Hubertusbades mit Wasser gefüllt waren. Noch im Jahr 1991 war das Bad ein ganz selbstverständlicher Teil des Kiezes zwischen Bahnhof Lichtenberg und Oskar-Ziethen-Krankenhaus. Hier gab […]

Weiterlesen.

Kita-Pläne auf Wachstumskurs

Investition Programm spendierte 25 Millionen. Das Berliner Kita-Ausbauprogramm „Auf die Plätze, Kitas, los!“ für 2016 hat allein über das Landesprogramm im vergangenen Jahr insgesamt 3.785 neue Kita-Plätze in 122 Einrichtungen anteilig gefördert. Das Finanzvolumen dafür betrug rund 26 Millionen Euro. Fast 25 Millionen Euro wurden für Bau- und Umbaumaßnahmen vergeben. 1,2 Millionen Euro wurden als […]

Weiterlesen.

Der Plan für 50 Millionen Euro

Der Plan für 50 Millionen Euro

Investitionen: Viel Geld für neue Infrastrukturen. „Es wird das Jahrzehnt der großen Investitionen werden“, erläuterte Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) Anfang des Jahres seine Einschätzung des aktuellen Berliner Wirtschaftsbarometers. Ein Trend, den auch Neuköllns Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) in ihrer diesjährigen Bezirksamts-Agenda aufgriff und dies mit zahlreichen Aktivitäten in den Bereichen Neubau, Sanierung und Infrastrukturmaßnahmen für […]

Weiterlesen.

Über den Tellerrand blicken

Auslandserfahrung: Menschen und Unternehmen müssen immer wieder ihren Horizont erweitern. Wer sich bei einer Bewerbung aus der Menge abheben will, sollte über besondere Qualifikationen verfügen. An erster Stelle steht dabei unverändert die Auslandserfahrung. Viele Berufseinsteiger haben heute schon einen Teil ihres Studiums im Ausland verbracht, etwa im Rahmen des europäischen Erasmus-Programms. Andere haben schon in […]

Weiterlesen.

Mit Nabelschnurblut in die Zukunft des Kindes investieren

Mit Nabelschnurblut in die Zukunft des Kindes investieren

Für viele Eltern ist es selbstverständlich, jeden Monat eine feste Summe Geld zurückzulegen, damit die Kinder später einmal studieren oder eine gute Ausbildung machen können. In die gesundheitliche Zukunft investieren allerdings längst nicht alle Eltern. Dabei sieht es derzeit so aus, als würden Stammzellen die medizinische Forschung revolutionieren. Eine einmalige Stammzellquelle ist das Nabelschnurblut Neugeborener. […]

Weiterlesen.

Begehrte grüne Oasen

Begehrte grüne Oasen

Stadtentwicklung: Kleingärten liegen im Trend – doch ein begrenztes Angebot macht einige Investitionen nötig. Seit mehr als hundert Jahren gibt es Kleingärten als grüne Oase vom grauen Alltag der Großstadt. Ihr spießiges Image haben die Schrebergärten längst verloren – in Zeiten einer wachsenden Stadt erfreuen sie sich in allen Altersklassen großer Beliebtheit. Mit Wartezeiten Dass […]

Weiterlesen.

Millionen für Klinikum Neukölln

Millionen für Klinikum Neukölln

 Vivantes erneuert Klinikum Neukölln für 17 Millionen Euro / Zeitplan für Neubau ist noch unklar. Stundenlange Wartezeiten sind in der Rettungsstelle des Klinikums Neukölln alltäglich. Immer wieder droht die völlig überlaufene Einrichtung aus allen Nähten zu platzen: 70.000 Menschen werden dort in einem Jahr versorgt. Ausgelegt ist sie für 25.000. Auch andere Bereiche des Krankenhauses […]

Weiterlesen.

Da baut sich was zusammen

Da baut sich was zusammen

Nahverkehr: S-Bahn investiert 370 Millionen Euro in Berlins Strecken. Wer dieser Tage irgendwie die Strecke zwischen Köpenick und Rahnsdorf passieren will, muss Geduld haben. Mit der S-Bahn-Linie S3, die nicht fährt, und dem Schienenersatzverkehr, der dies bis kommenden Dienstag zwar tut, aber eben viel langsamer als es die S-Bahn kann. Der Streckenausbau auf diesem viel […]

Weiterlesen.

Aufhübschen dauert länger

Verkehr: Sanierung am Bahnhof Zoo zieht sich bis 2017 hin. Der etwas trübe Bahnhof Zoo hübscht sich auf. Er wird wieder saniert, die Deutsche Bahn investiert Millionen in zweistelliger Höhe. Aber es dauert länger als ursprünglich geplant. Während auf der Rückseite in der Jebenstraße die Investitionen in ein Hygienecenter für Obdachlose schon umgesetzt und das […]

Weiterlesen.