Martin Schranz – Multimillionär und Autor

Martin Schranz – Multimillionär und Autor

In seinem Buch Get Stuff Done beschreibt er, wie jeder Mensch erfolgreich sein kann. Redaktion: Herr Schranz, warum haben Sie ein Buch geschrieben? Martin Schranz: Wer mich kennt, der weiß dass ich immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen bin. Daher dachte ich warum nicht einmal ein Buch schreiben? Zu der Zeit als ich mit […]

Weiterlesen.

Schreibtisch-Tätern auf der Spur

Schreibtisch-Tätern auf der Spur

Interview mit Jan Bindig, Geschäftsführer der DATARECOVERY®. Laut Breach Level Index ist die Zahl der weltweit gelöschten und entwendeten Datensätze 2017 um 88 Prozent auf rund 2,6 Milliarden gestiegen. Was sind die Ursachen? Rund die Hälfte der Datenverluste gehen auf Bedienfehler oder Fahrlässigkeit der Mitarbeiter zurück, auf Platz zwei liegen externe Cyberattacken mit 600 Millionen […]

Weiterlesen.

Mein Kiez und ich

Mein Kiez und ich

Drei Fragen an… Stefan Kollar  Center-Manager vom Zentrum Schöneweide über Mariendorf Was ist Ihr Lieblingsort im Kiez? Geboren bin ich in Moabit, lebe jetzt aber in Mariendorf, an der Trabprennbahn. Tja, was heißt Lieblingsort? Die Bahnhofstraße in Lichtenrade ist, würde ich sagen, mein Lieblingsort. Hier in der Nähe bin ich auch zur Schule gegangen. Wo […]

Weiterlesen.

Mein Kiez und ich

Drei Fragen an… Lutz Freise Geschäftsführer der Reederei Riedel über Schöneweide Was ist Ihr Lieblingsort im Kiez? Unser Unternehmen, die Reederei Riedel ist zuhause im Kunst- und Kulturhafen Rummelsburg, in der Nalepastraße direkt neben dem ehemaligen Funkhaus der DDR. Unsere Familie und natürlich auch unser Unternehmen lieben die Nähe zum Wasser. Daher ist unser Lieblingsort […]

Weiterlesen.

Mein Kiez und ich

Mein Kiez und ich

Drei Fragen an… Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann über Friedrichshain-Kreuzberg Was ist Ihr Lieblingsort im Kiez? Ich wohne im Bergmannkiez, gegenüber der Gneisenaustraße. Eigentlich bin ich am liebsten bei meiner Frau auf der Dachterrasse, die sich allerdings nicht in meinem Viertel befindet. In Kreuzberg gehe ich gerne einen Kaffee auf dem Marheinekeplatz trinken. Mir gefällt besonders, das […]

Weiterlesen.

Mein Kiez und ich

Mein Kiez und ich

3 Fragen an… Zoo-Chef Andreas Knierim über den Zoologischen Garten Was ist Ihr Lieblingsort im Kiez? Der ganze Zoo! Aber auch die Umgebung: Es ist ein Privileg,  in so einem lebendigen Kiez zu wohnen. Charlottenburg  ist wunderschön. Du kannst abends spontan über den Kurfürstendamm laufen. Der Zoopalast ist das schönste Kino überhaupt.  An der Budapester […]

Weiterlesen.

Mein Kiez und ich

Mein Kiez und ich

3 Fragen an… Schauspieler Winfried Glatzeder über Friedenau Was ist Ihr Lieblingsort im Kiez? Da ich in Friedenau wohne, gehe ich sehr gerne über den Friedhof, auf dem Marlene Dietrich und Helmut Newton ihre letzte Ruhe gefunden haben, in der Hoffnung, eines fernen Tages neben ihnen liegen zu dürfen. Außerdem hat mein Sohn Robert Glatzeder, […]

Weiterlesen.

Mein Kiez und ich

Mein Kiez und ich

3 Fragen an… Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel über den Sprengelkiez im Wedding Was ist Ihr Lieblingsort im Kiez? Mein Kiez ist der Sprengelkiez im Wedding, wo ich seit 2013 wohne. Hier herrscht noch eine gesunde Mischung aus Leuten, vom Trinker bis zur Bundestagsabgeordneten, vom Studenten bis zum Kreativen. Hier begegnen sich Jung und Alt, Neu- […]

Weiterlesen.

Mein Kiez und ich

Mein Kiez und ich

Drei Fragen an… den Regierenden Bürgermeister Michael Müller über Neu-Tempelhof Was ist Ihr Lieblingsort im Kiez? Mittlerweile gehört wahrscheinlich auch das Tempelhofer Feld dazu. Wenn dort Schnee liegt, fühlt man sich fast wie in Finnland. Ich bin dort gerne mit dem Rad unterwegs. Dass diese große Freifläche eine Bereicherung ist, lässt sich nicht ohnehin nicht […]

Weiterlesen.

Drei Fragen an…

Frank Wernecke (Foto) ist einer von drei Einrichtungsleitern der Seniorenstiftung Prenzlauer Berg. Mit ihm sprachen wir über ehrenamtliche Helfer, was sie für die Stiftungsarbeit leisten und wie man ins Ehrenamt kommen kann. 1.Welche Möglichkeiten ehrenamtlicher Arbeit gibt es in der Seniorenstiftung? Wir haben zum Beispiel die „Zeitschenker“. Sie besuchen unsere Bewohner, sprechen mit ihnen oder […]

Weiterlesen.

Den Blick weit nach vorn

Den Blick weit nach vorn

Fußball: Interview mit Nina Hagen im neuen Union-Fanmagazin. Interviews mit der großen Nina Hagen sind so selten wie stabile Datenverbindungen bei einer Fahrt mit dem ICE. Aber manchmal geschehen Zeichen und Wunder – und genau diese Kombination liefert „U.N.V.E.U. – Das Magazin des 1. FC Union“. Im neuen Heft, der dritten Ausgabe dieser Gemeinschaftsproduktion des […]

Weiterlesen.

Vorfreude auf die Ferien

Vorfreude auf die Ferien

Freizeit: Weißensee feiert vom 15. bis 17. Juli sein Blumenfest. Vom Freitag, den 15. bis zum Sonntag, den 17. Juli findet das Weißenseer Blumenfest statt. Der gemeinnützige „Verein für Weißensee“ veranstaltet dieses große Fest zum achten Mal. Das Abendblatt sprach mit Vereinschef Dirk Stettner. Was macht für Sie den Reiz des Festes aus? Dirk Stettner: […]

Weiterlesen.

Große Unterschiede in sozialer Lage

Große Unterschiede in sozialer Lage

Interview: Stadtrat Uwe Brockhausen möchte ein attraktives Reinickendorf in allen Kiezen. Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD) lenkt seit dem Tod von Andreas Höhne im Oktober 2015 auch das Ressort Jugend, Familie und Soziales. Damit verwaltet er den dicksten Brocken im Haushalt – nämlich mit fast 413 Millionen Euro mehr als zwei Drittel des Geldes, das der […]

Weiterlesen.

Eng verbunden mit dem Wohlfühl-Bezirk

Eng verbunden mit dem Wohlfühl-Bezirk

Interview: Reinickendorfs Bezirksbürgermeister Frank Balzer geht optimistisch in das Wahljahr. Vier Stunden, 14 Minuten, 24 Sekunden – die Zahlen hat Frank Balzer im Kopf. Damit behauptete er sich 2013 im Mittelfeld der 40.000 Berlin-Marathon-Läufer. „Sport gehört zu meinem Leben“, sagt der vielseitig aktive Bürgermeister Reinickendorfs, der seit vielen Jahren auch das Sportressort im Bezirk lenkt. […]

Weiterlesen.