Impfung in Brennpunkten – doch zuvor braucht es Sozialarbeiter

Impfung in Brennpunkten – doch zuvor braucht es Sozialarbeiter

Der Senat möchte in sozialen Brennpunkten der Stadt konkret etwas gegen die Pandemie tun – und dort vermehrt und niederschwellig impfen. An fünf solcher Orte startet die neue Corona-Impfkampagne heute.   Insbesondere dort, wo die Sieben-Tage-Inzidenz auffallend hoch ist, wie etwa im Rollbergviertel und der Gropiusstadt. Insgesamt liegt die Inzidenz in Neukölln deutlich über dem […]

Weiterlesen.

Corona: Die digitale Patientenakte scheitert am Datenschutz

Corona: Die digitale Patientenakte scheitert am Datenschutz

Flexiblere Daten-Strukturen könnten bei der Corona-Impfkampagne helfen – der Datenschutz macht oft einen Strich durch die Rechnung. In Berlin wird seit Anfang des Jahres gegen das Corona-Virus geimpft. „Wir hatten von Beginn an das Ziel, 20.000 Impfungen am Tag in den Impfzentren durchzuführen. Das gelingt derzeit mit größten Anstrengungen“, erläutert Martin Matz (CDU), Staatssekretär in […]

Weiterlesen.

Ein Leser berichtet: So läuft die Corona-Impfung ab

Ein Leser berichtet: So läuft die Corona-Impfung ab

Bislang konnte die Impfstrategie in Deutschland nicht gerade mit Schnelligkeit und Flexibilität punkten. Einige Berliner wurden aber bereits geimpft. Darunter auch Friedrich W. Zimmermann, der seine Impferfahrung schildert: Weil ich schon so alt bin, bekam ich nun auch meine erste Spritze. Durch gute und schlechte Ratschläge verunsichert, finde ich den Weg nach Wedding ins Erika-Heß-Eisstadion, […]

Weiterlesen.

Nicht nur in der Pandemie: Impfpass immer gut aufbewahren

Nicht nur in der Pandemie: Impfpass immer gut aufbewahren

In vielen deutschen Haushalten hat die Suche nach dem gelben Pass bereits begonnen. Der sollte nicht nur wegen der anstehenden Corona-Impfungen immer griffbereit sein. Deutschland sucht den Impfpass! Dieser Slogan ist aus einer Informationskampagne bekannt, dem Allgemeinmediziner Klaus Lorenzen entlockt er jedoch allenfalls ein zerknirschtes Lächeln. „Irgendwie ist der Spruch lustig – aber er ist auch […]

Weiterlesen.

Gefälschte Einladungen zur Corona-Impfung im Umlauf

Gefälschte Einladungen zur Corona-Impfung im Umlauf

Offenbar sind gefälschte Einladungen für eine Covid-19-Schutzimpfung im Umlauf, besonders im Bezirk Tempelhof-Schöneberg. Dies teilte Gesundheitsstadtrat Oliver Schworck (SPD) mit und erklärt, wie eine echte Einladung zur Corona-Impfung aussieht. Die gefälschten Schreiben mit dem Absender “Gesundheitsamt Berlin-Schöneberg” enthalten laut Schworck einen konkreten Impftermin und einen Anamnesebogen. Der Bezirk habe jedoch weder solche Einladungen verschickt, noch […]

Weiterlesen.

AHA-Regeln und Impfungen bremsen Grippe bislang aus

AHA-Regeln und Impfungen bremsen Grippe bislang aus

Auswertung: Rund 50 Prozent weniger Infektionen als im Vorjahres-Mittel. Die Corona-Schutzmaßnahmen Alltagsmasken, Hände waschen und Abstand halten haben zwar die zweite Covid-19-Welle nicht ver-hindern können. Die AHA-Regeln haben im Herbst aber immerhin die Ausbreitung der Grippe und anderer Infektionskrankheiten bislang stark eingedämmt. Das hat eine Auswertung der Krankmeldungen der AOK Nordost auf Basis von Versichertenzahlen […]

Weiterlesen.

Berlin-Mitte: RKI startet Corona-Studie im Bezirk

Berlin-Mitte: RKI startet Corona-Studie im Bezirk

Mit der Studie will das RKI herausfinden, bei wie vielen Menschen bereits Antikörper gegen das Coronavirus nachgewiesen werden können. Wie verbreitet ist das Coronavirus im Bezirk Mitte? Das untersucht ein Team des Robert-Koch-Instituts (RKI) nun in einer umfangreichen Studie. Zahlreiche Erwachsene aller Altersgruppen aus dem Bezirk wurden zur Studie „Corona-Monitoring lokal“ eingeladen. Laut Bezirksamt haben […]

Weiterlesen.

Corona ist nicht alles

Corona ist nicht alles

Experten warnen davor, die Grippewelle zu unterschätzen. Auch bei eher milden Temperaturen gilt: Winterzeit ist Infektionszeit! Der Wirbel um das in China entdeckte Coronavirus lässt fast vergessen, dass auch altbekannte Krankheiten schlimme Folgen haben können. Experten warnen vor allem davor, die Grippe zu unterschätzen. Das Influenzavirus kursiere in einem weit größeren Ausmaß. Im Zuge der […]

Weiterlesen.

Schutz für die Kleinsten vor Infektionskrankheiten

Impfung: Vorsorge verringert die Ansteckungsgefahr in der Kita – nicht nur für die eigenen Kinder. Infektionskrankheiten verbreiten sich in Kindertagesstätten besonders schnell. Es kommt immer wieder zu Krankheitsausbrüchen wie Windpocken, Masern oder Magen-Darm-Infektionen. Viele Infektionskrankheiten können durch Impfungen verhindert werden. Um die Verbreitung von Infektionen in Gemeinschaftseinrichtungen zu verringern, sollten Kinder beim Eintritt in eine […]

Weiterlesen.