Impfen schützt vor Masern

Impfen schützt vor Masern

Mediziner raten dringend zur Vorsorge. Die Anzahl der an Masern Erkrankten hat sich im vergangenen Jahr in Deutschland verdreifacht. Überdurchschnittlich viele Erkrankungen gab es unter anderem in Berlin. Die Gesundheitsämter in den Bezirken raten deshalb dringend zu einer vorbeugenden Impfung. Die Gefahr dieser Krankheit sollte nicht unterschätzt werden, da neben ohnehin schweren Verläufen, insbesondere bei […]

Weiterlesen.

Mobil für den Impfschutz

Bereits 900 Menschen sind 2017 in Deutschland an Masern erkrankt. 2015 waren es sogar 2.464, davon 50 Prozent in Berlin. Auch Spandau war betroffen. Um Jugendliche zu schützen und aufzuklären, startet die Charité das Projekt “Gesundheit, Vorbeugung und Impfen an Schulen“. Zum Einsatz kommt jetzt der Präventionsbus. Am 16. September wird der Bus beim „Sozialen, […]

Weiterlesen.