Tierschützer fordern mehr Freiraum für Hunde in Berlin

Tierschützer fordern mehr Freiraum für Hunde in Berlin

Auslaufflächen für Hunde sind in vielen Berliner Stadtgebieten rar. Das wollen der Bund gegen Missbrauch der Tiere und die CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus ändern. Wenn es in Berlin um Hunde geht, werden die Debatten schnell emotional. Kein Wunder, schließlich gilt Berlin als Hauptstadt der Hundefans. Nach Angaben des Bundes gegen Missbrauch der Tiere (BMT) gibt es […]

Weiterlesen.

Berlin-Hohenschönhausen: Tierheim lädt zum Herbstflohmarkt ein

Berlin-Hohenschönhausen: Tierheim lädt zum Herbstflohmarkt ein

Am 2. und 3. November können auch die Tierhäuser besucht werden. Der traditionelle Trödelmarkt im Tierheim Berlin, Hausvaterwerg 39, feiert im Herbst seinen 10. Geburtstag. Am 2. und 3. November lädt der Tierschutzverein für Berlin jeweils von 11 bis 16 Uhr wieder Besucher auf das Gelände in Falkenberg ein. Geboten wird eine imposante Auswahl kleiner […]

Weiterlesen.

Bezirk sorgt für kostenlose Tüten

Bezirk sorgt für kostenlose Tüten

Hundehalter sind aufgefordert, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner zu entsorgen Die ehemals in Spandau von der Firma Wall GmbH betriebenen und gewarteten „Dog-Stations“, in denen Hundehalter Beutel vorfanden, um die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner entsorgen zu können, werden in Folge des vom Berliner Senat gekündigten Werberechtsvertrags mit der Firma Wall abgebaut und nicht weiter betrieben. „Die Spender […]

Weiterlesen.

Spandau lässt eintüten

Spandau lässt eintüten

Bezirk stellt Spender für Hundekotbeutel selbst auf Seit knapp sechs Monaten werden die „Dog Service Stations“, an denen Spandauer Hundebesitzer Recyclingpapiertüten entnehmen und auch entsorgen konnten, schon nicht mehr entleert und befüllt. Nun sollen sie abgebaut werden. Doch der Bezirk will künftig in Eigeninitiative Hundetütenspender anbieten. Auf Antrag der CDU-Fraktion hatte das Bezirksamt zuletzt geprüft, […]

Weiterlesen.

Senat unterstützt Tierheim Berlin

Senat unterstützt Tierheim Berlin

314.000 Euro für Sanierung und Technik auf dem Gelände. Das Tierheim Berlin freut sich über ein tolles Geschenk des Senats. Die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung unterstützt jetzt das Tierheim bei der Einrichtung mit 314.000 Euro. In dem Betrag sind 259.000 Euro für die Ausstattung der Katzenquarantänestation enthalten. Weitere 30.000 Euro sind unter anderem […]

Weiterlesen.

Offene Türen im Tierheim Berlin

Offene Türen im Tierheim Berlin

Sommerfest mit tierischem Programm am 26. August Mit einer Fläche von 16 Hektar ist das Tierheim Berlin so groß wie 22 Fußballfelder. Es gibt vier große Katzenhäuser, ein Vogelhaus, ein Kleintierhaus, sechs Hundepavillons mit insgesamt 18 Häusern sowie ein großes Gehege für freilebende Katzen. Hinzu kommt der Tierschutz-Bauernhof für sogenannte Nutztiere wie Schweine, Ziegen, Schafe, […]

Weiterlesen.

Die Möpse rennen wieder

Die Möpse rennen wieder

Beim Mopstreffen laufen dutzende Möpse auf der 50-Meter-Strecke um die Wette. So viele Möpse auf einem Haufen gibt’s nur einmal im Jahr: Zum neunten Mal findet am 18. August 2018 das Internationale Mopstreffen in Lichtenrade statt. Hunderte der knuffigen Vierbeiner werden ihre Frauchen und Herrchen mitbringen, sich in Hundeplanschpools amüsieren – und als Höhepunkt des […]

Weiterlesen.

Görlitzer Park bekommt einen Hundeauslauf

Görlitzer Park bekommt einen Hundeauslauf

Fläche auf dem Spreewaldpark-Dach in dem Park in Kreuzberg wird eingezäunt Im Görlitzer Park soll ein umzäunter Hundeauslauf auf dem Dach des Spreewaldbades entstehen. Das ist das Ergebnis eines mehrmonatigen Dialogprozesses von Gründungsrat und Parkmanager mit den Anwohnern. Das Ganze soll auf der Grünfläche auf dem Dach des Spreewaldbads gebaut werden. Planungen laufen Das rund […]

Weiterlesen.

Berliner Hunde kommen an die Leine

Berliner Hunde kommen an die Leine

Ab 2018 treten Leinenpflicht und Hundeführerschein in Kraft. Sie sind klein, flauschig, süß – und erregen immer wieder die Gemüter. Kaum ein Thema wurde in den vergangenen Jahren wohl so leidenschaftlich diskutiert wie die Einführung einer Leinenpflicht für Berliner Hunde. 2018 soll es nun soweit sein. Mit Inkrafttreten der noch ausstehenden Durchführungsverordnung sind Hunde bereits […]

Weiterlesen.

Hitze-Gefahr für Vierbeiner in parkenden Autos

Hitze-Gefahr für Vierbeiner in parkenden Autos

Hitze: Im Sommer werden Autos zur tödlichen Falle für Hunde. Mit dem Sommer ist auch wieder die Zeit gekommen, Hundehalter vor einer großen Gefahr für ihre tierischen Lieblinge zu warnen: dem Auto. Nach wie vor sterben in Deutschland jedes Jahr Hunde, weil ihre Halter sie im Fahrzeug zurücklassen. Dabei gilt: Ein Hund gehört nicht ins […]

Weiterlesen.

Neuer Krach um Hunde

Neuer Krach um Hunde

Schlachtensee: Forderung der CDU nach mehr Kontrollen  stößt auf Kritik. Erneut sind die Hunde am Schlachtensee und an der Krummen Lanke los, sagen die einen. Sind sie nicht, halten die anderen dagegen. Was stimmt? Die Lage ist verworren. Folglich schlug das „Hundethema“ hohe Wellen in der Bezirksverordnetenversammlung. Auslöser war eine Große Anfrage der Grünen-Fraktion. „Von […]

Weiterlesen.

Füchse an Staupe verendet

Verdacht auf Vergiftung nicht bestätigt. Der Stadtrat für Bürgerdienste, Ordnung und Jugend, Stephan Machulik, teilt mit, dass sich nach bisherigem Stand der Untersuchungen der Verdacht auf ein mutwilliges Vergiften der tot aufgefundenen wilden Füchse in der Wohnsiedlung Hakenfelde nicht erhärtet. Die Untersuchung der Tiere und Köder ergab keinen Hinweis auf die Verwendung von Rattengift. Die […]

Weiterlesen.

Blaualgen oder Giftköder

Blaualgen oder Giftköder

Die Gefahr für Hunde am Tegeler See ist groß – die Ursache noch unklar. Rund um den Tegeler See kann weiterhin keine Entwarnung für Hundebesitzer gegeben werden. Bisher wurden 14 Hunde, die an Vergiftungserscheinungen gestorben sind gemeldet. Rund um den See hängen inzwischen Schilder mit einer offiziellen Warnung, die die Besitzer auffordert, ihre Tiere vor […]

Weiterlesen.

Gefahr für Kinder und Hunde

Tierhass: Gefahr für Kinder und Hunde. Auch in diesem Frühling sind bereits mehrere Hunde durch Giftköder verendet. Die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung warnt Hundebesitzer und Eltern von kleinen Kindern vor Giftködern auf Straßen, Plätzen und Grünanlagen. Dazu erklärt Senator Dr. Dirk Behrendt: „Wer Giftköder auslegt, bedroht damit nicht nur Leib und Leben von […]

Weiterlesen.

Die Dackel sind los

Spezialausstellung und Zuchtschau. Die Teckelgruppe Raben/Berlin-Brandenburg e. V. veranstaltet am 10. Juni ab 10 Uhr auf dem Gelände des Vereins Freunde der „Dackelranch“ Lichtenrade e.V., Miethepfad 9-11, eine Spezial-Ausstellung und eine Zuchtschau für den Rassehund Dackel, Teckel, Dachshund. Von fachkundigen Richterinnen werden zahlreiche Teckel bewertet. Drei Haararten (Kurz-, Rau- und Langhaar) sind ebenso vertreten wie […]

Weiterlesen.

Erneut Giftköder entdeckt

Notruf bringt schnelle Hilfe. Auch in diesem Frühling sind bereits mehrere Hunde durch ausgelegte Giftköder verendet. Die Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung warnt Hundebesitzer und Eltern von kleinen Kindern vor Giftködern auf Straßen, Plätzen, Gehwegen und Grünanlagen. Dazu erklärt Senator Dr. Dirk Behrendt: „Wer Giftköder auslegt, bedroht damit nicht nur Leib und Leben von […]

Weiterlesen.

Der schnellste Hundeplatz der Stadt

Mit Beharrlichkeit, Geduld und viel Eigeninitiative entstand in den vergangenen Monaten der neue Hundeauslaufplatz im Fennpfuhlpark. Gerade mal fünf Monate hat es gedauert, bis aus Valentin Zahns erster Idee tatsächlich ein Hundeauslaufplatz auf einer Grünfläche im Fennpfuhlpark entstanden ist. Jetzt tollen hier tagtäglich zig Hunde über die Wiese. Bälle werden geworfen und der Umgang mit […]

Weiterlesen.

Leinen los fürs Hellersdorfer Hundeglück

Leinen los fürs Hellersdorfer Hundeglück

Eröffnung: 7.500 Quadratmeter mit drei Bereichen stehen Hund, Frauchen und Herrchen ab sofort zur Verfügung. Knapp drei Jahre hat es von der Idee bis zur Eröffnung des Hundeauslaufplatzes in der Weißenfelser Straße in Hellersdorf gedauert. Die Wiese und Brache sind geräumt und gestaltet, Zäune und Tore stehen und auch der kleine Vereinsbungalow, den die Hellersdorfer […]

Weiterlesen.

Umbruch im Hundeparadies

Umbruch im Hundeparadies

Hundebesitzer schlagen wegen neuer Naturschutzpläne Alarm. Umweltsenatorin Regine Günther will mit einer neuen Verordnung im Grunewald den Naturschutz forcieren und auf europarechtliche Füße stellen. Hundehalter fürchten jetzt um das beliebte Auslaufgebiet am Grunewaldsee. „Falls das Hundeauslaufgebiet rund um den Grunewaldsee vor allem auf der nord-westlichen Seite tatsächlich eingeschränkt werden sollte, betrifft das in hohem Maße […]

Weiterlesen.

Wenn Tiere zu Therapeuten werden

Wenn Tiere zu Therapeuten werden

Soziales: Jessica Exner hält mit ihren Schweinen und Hunden Senioren fit. Einmal in der Woche bekommen die Ärzte und Mitarbeiter im Domicil-Seniorenpflegeheim in Reincikendorf tierische Unterstützung. Dann kommt die Agraringenieurin Jessica Exner mit zwei Schweinen und drei Hunden zur Senioren-Visite nach Neukölln. Die Spaniel-Dame Doro ist für die Bewohner im Bereich mit palliativem Schwerpunkt zuständig. […]

Weiterlesen.

Hunde-Führerschein kommt

Hunde-Führerschein kommt

Neue Regeln für Berliner Hunde und ihre Halter. Ab sofort gilt für Berlins Hunde ein neues Gesetz: Es soll das Zusammenleben zwischen Hundehaltern und -gegnern in einer Metropole wie Berlin erträglicher machen. Doch wie kommen die neuen Regeln bei den Berlinern an? Das Abendblatt nennt die wichtigsten Punkte und hat Bürger nach deren Meinung gefragt. […]

Weiterlesen.

Gericht prüft neues Hundeverbot

Schlachtensee: Eilanträge gegen Gassi-Erlass. Der Streit um das Hundeverbot am Schlachtensee und an der Krummen Lanke geht in eine neue Runde. Gegen das im April vom Bezirksamt erlassene Verbot für die Sommersaison liegen zwei Eilanträge vor. Das bestätigte Stephan Groscurth, Sprecher des Verwaltungsgerichtes. Innerhalb von zwei Monaten, voraussichtlich schneller, werde darüber entschieden. Die grün-schwarze Bezirksregierung […]

Weiterlesen.

Kampf gegen die giftigen Hundeköder

Kampf gegen die giftigen Hundeköder

Hunde: Mit Internetangeboten und einem geplanten Atlas wollen Politiker Hundehassern das Leben schwerer machen. Für den Beagle-Mischling kam jede Hilfe zu spät: Am S-Bahnhof Ahrensfelde hatte der Hund einen Giftköder gefressen – und starb kurz darauf. Glimpflicher davon kam eine Hündin, die auf einer Wiese vor der Grundschule am Schleipfuhl in eine Drahtschlinge trat und sich […]

Weiterlesen.